PS3 - Firmware auslesen/schreiben

Die Firmware befindet sich in zwei 128MB großen NAND-Flash ICs (bis v3) bzw. in einem 16MB NOR-Flash und auf der Festplatte (ab v4). Die Firmware ist im Flash verschlüsselt, kann aber mit jedem handelsüblichen Lese- und Schreibgerät für den Chip (oder dem "E3-Flasher" [nur NOR] oder dem "Teensy 2.0++" [NAND und NOR]) ausgelesen und geschrieben werden.

Der Austausch des Flash-Speichers (samt Daten) ist prinzipiell möglich, jedoch praktisch nutzlos, denn:
- Die Verschlüsselung bzw. Signatur der Daten im Flash ist bei jeder Konsole anders und an den Cell gebunden (nicht der Flash-Speicher selbst). - Der Key des Laufwerks ist wiederum an die Firmware gebunden.

Das heißt,
- soll der Speicherchip getauscht werden, muss der alte ausgelesen und die Daten in den neuen geschrieben werden. Es ist nicht möglich den Flash aus einer anderen Konsole auszubauen und in eine andere einzubauen!
- Alternativ kann dies getan werden, dann muss aber auch der Cell der jeweiligen Konsole mit umgelötet werden. Insofern die Firmware die Version 3.55 nicht übersteigt, ist es möglich ein beliebiges Laufwerk mit dieser Konsole zu verheiraten (keine näheren Informationen dazu an dieser Stelle und auch NICHT im Forum! Bitte selbst suchen), andernfalls funktioniert nur das Laufwerk der Konsole, aus der auch der Flash und der Cell stammt.
- Natürlich funktioniert es auch, wenn der Chip ausgetauscht und die alten Daten wieder hinein geschrieben werden. Da der Flash aber so gut wie nie defekt ist (mir ist nur der Red Screen als Fehler mit defektem Flash bekannt, dann idR. Samsung-NOR), bringt das wenig.
by Takeshi

Impressum

Powered by FrogBoard Basic v0.3.1 alpha
and FrogBoard Page v0.1.1 alpha
trisaster Dev © 2009