Autor Thema: L?ftersteuerung  (Gelesen 121447 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
L?ftersteuerung
« am: 02. Juni 2010, 15:31:44 »
Ich dacht mir ich mach dazu mal eine gesondere Topic auf, auch wenn das natürlich teilweise mit dem YLOD zusammenhängt.

Die passende Seite auf der Page dazu ist diese hier: PS3 Kühlung

Hier gehts dann also sowohl um den Normalfall der Ansteuerung des Lüfters, als auch über den Fehlerfall und dessen Behebung.

Meine PS3 ist gerade auch betroffen und bevor ich sie repariere, wollte ich das doch glatt mal nutzen und selbst analysieren.
Durch vermutlich schlechte Kontakte am RSX dreht der Lüfter bei schon 34°C auf die zweite Stufe und fast im Sekundentakt gehts hoch bis auf Stufe 6! Dabei kommt die PS3 nie über 35°C hinaus. Die Temperatur steigt kurz von 34 auf 35°C, geht dann wieder runter auf 34 und sogar irgendwann auf 33°C. Kein Wunder, dass die PS3 klingt wie ein Staubsauger, wenn man das Spiel gerade erst gestartet hat.

Bei 36°C hält sie sich für überhitzt und schaltet ab ;D
Der Vorteil bei der Sache ist ja eigentlich, dass der Lüfter schnell genug dreht, damit die temperatur niedrig bleibt und der YLOD kaum auftreten kann.

Edit: Okay, Reflow des RSX hat schonmal null gebracht. Dann kommen nun mal die anderen Chips dran.
« Letzte Änderung: 02. Juni 2010, 18:02:15 von Takeshi »

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #1 am: 02. Juni 2010, 21:18:05 »
 :thumb

Haste Dir ja mal wieder richtig Mühe gegeben! Auch die "Bastler" werden sich über die Belegung des Lüftersteckers freuen...

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #2 am: 02. Juni 2010, 21:51:25 »
Ich fress nen Besen. ich bau die PS3 etwas zusammen (ohne Gehäuse, aber alle Bleche), Lüfter wird sehr schnell sehr laut. Daraufhin zerlege ich die PS3 und betreibe die offen (ohne oberes Blech, alles mit Kabeln), um den Chip zu lokalisieren, der verantwortlich ist und die PS3 wird kaum laut...

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #3 am: 02. Juni 2010, 22:02:03 »
Liegt es vielleicht an den Clamps? Man müßte wissen, ob der Fühler ein NTC oder PTC ist...

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #4 am: 02. Juni 2010, 22:13:16 »
Es liegt indirekt an den Clamps. Genau genommen liegts wohl am Cell. Dreh ich die Schrauben jeweils 1,5 Drehungen raus, geht der Lüfter sofort hoch. Beim RSX kann ich das auch machen, sogar 2 Drehungen, es passiert nichts. Also scheint der Cell locker zu sein und durch den Druck gibts halt wieder Kontakt. Blöd nur, dass ich bei dem schon einen Reflow gemacht hab.

Auf jeden Fall weiß ich jetzt, wieso einer auf die grandiose Idee kam die Clamps zu verbiegen, um Druck aufzubauen.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #5 am: 02. Juni 2010, 22:19:09 »
Du machst ja auch keinen kompletten Reflow des Boards, sondern grillst nur einzelne Bereiche. Bei mir verbiegt sich das Board dann immer mehr oder weniger. Ich hatte mal einen Versuch mit bearbeiteten Holzlatten gestartet, aber hat nicht viel gebracht. Die Spannung müßte auf eine größere Fläche wirken, man kanns schlecht spannen (ich mit meinen Methoden), die Spannvorrichtung müßte aus Alu oder Stahl sein, um die Kraft ordentlich zu übertagen. Und es müßte wohl für jede Boardrevision ein Spannwerkzeug erstellen...

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #6 am: 02. Juni 2010, 22:33:30 »
Klar mache ich immer nur eine Komponente, aber den Cell hatte ich ja, der ist genau die betroffene Komponente.

Das Board biegt sich bei mir nicht, da ich das ganze Board erhitze, nicht nur den Chip.

Edit: So, habs aufgegeben. Ich steig auf eine andere PS3 um.
« Letzte Änderung: 03. Juni 2010, 16:36:17 von Takeshi »

Mysticdragon

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #7 am: 03. Juni 2010, 17:33:28 »
Also wie ich nen Reflow mal wie ich noch die bastel ps3 hatte, gemacht habe. Hat sich nicht verbogen oder sonst was.

Einfach gut das Board mit Alu papier einwickeln, und nur die stelle die bearbeitet werden muss frei lassen und mit der Heißluft drauf. Da klappt das relativ gut.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #8 am: 03. Juni 2010, 17:38:52 »
Einfach gut das Board mit Alu papier einwickeln, und nur die stelle die bearbeitet werden muss frei lassen und mit der Heißluft drauf. Da klappt das relativ gut.

Genau das führt ja dazu, dass sich das Board verbiegt. Das ist ja gar nicht schlimm, wenn umliegende Teile mit heiß werden. Schlecht ist das nur bei Elkos und sehr hohen Temperaturen, doch wenn da was passiert, dann ist das auch für das Teil, das erhitzt wird, nicht gut.
Das Durchbiegen kommt durch ungleichmäßiges Erhitzen.

Dreier Nuss

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #9 am: 03. Juni 2010, 21:38:11 »
Ist es echt mal der cell? Das passiert ja nicht so häufig das der betroffen ist,hab ich gelesen.Aber sonst läuft sie Noch? Schaltet nur ab wegen Überhitzung?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #10 am: 03. Juni 2010, 22:06:05 »
Ja, ich denke es ist der Cell. Hab 2x Reflow gemacht, beide Male mit Flussmittel und Ofen, beim zweiten Mal auch mehr Temperatur, hat aber nichts gebracht.

Die PS3 läuft an sich wunderbar, sie schaltet auch nicht ab, ist nur höllisch laut, halt die sechste Lüfterstufe.

TomekPS

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #11 am: 04. Juni 2010, 05:11:30 »
So schalte mich mal auch dazu.

Ich hab genau das selbe Problem. Sie geht sehr schnell auf die 6te Stufe...

Also gibt es dagegen kein Heilmittel?
Könnte das mit dem Verbiegen der Clamps nachhelfen?
Reflow möchte ich trotz Erfahrung bei einer funktionierenden Konsole ungern durchführen, wenn nur die Möglichkeit einer Besserung eintreten könnte.

Dreier Nuss

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #12 am: 04. Juni 2010, 09:28:29 »
Ah so,dachte sie schaltet dann ab.Ja,das ist schon extrem laut.Und die regelt dann auch nicht mehr runter? Also bei meiner v3 ist das ab und an auch,das se ziemlich laut ist,aber höchstens 10 min dann gehts auf ne ganz kleine Lüfterstufe,schätze mal 2,oder 3.Hab mich noch nie so mit den Lüfterstufen befasst.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #13 am: 04. Juni 2010, 13:32:33 »
Könnte das mit dem Verbiegen der Clamps nachhelfen?

Das kann helfen, behebt aber nicht das Problem. Es wär sogar genau zu überlegen, ob du das machst oder nicht. Es liegt ja an den Kontakten, also hilft nur ein Reflow so wirklich. Durch den Fehler dreht der Lüfter schneller hoch, die Konsole ist wesentlich kühler (bei mir nur um die 35°C, normal 60 bis 65°C) und dadurch leiden die Kontakte nicht mehr so stark. Verbiegst du die Clamps, so dass der Lüfter wieder normal regelt, ist die Konsole heißer, die (ohnehin schon angeschlagenen Kontakte) leiden stärker und die Chance auf einen YLOD ist vermutlich größer.

@Dreier Nuss: Ich hab zwar was von Abschalten geschrieben, aber das hab ich durch Entfernen des Lüfters provoziert, nur um mal zu sehen, ab welcher Temperatur sie sich für überhitzt hält. Sonst ließ sich die Temperatur ja nicht steigern, der Lüfter dreht ja irre schnell.
Die Konsole regelt sich auch nicht mehr runter. Ich denke das würde sie tun, wenn sie unter 30°C käme, aber das ist ja nicht machbar.

Dreier Nuss

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #14 am: 05. Juni 2010, 12:40:33 »
Ach so ,hab ich falsch verstanden ich Esel ;D Ja dann bin ich ja Froh,das meine ab und an mal Lauter wird,dann ist es ja fast nur ein Geräuschproblem,das halt ich aus.