Autor Thema: L?ftersteuerung  (Gelesen 121452 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

knusperflocke72

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #315 am: 16. November 2014, 13:10:40 »
ok.... das mit dem ausmessen bekomme ich hin. aber wennich das mal überndaumenpeile..... reagiert der fühler ...oder die fühler für die lüftersteuerung nicht ..... so wie ichdas herraus gelesen habe sitzen die aber in den beuteilen direkt drinn....eine ahnung was die in der werkstatt in so einem fall damit machen würden ?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #316 am: 16. November 2014, 13:34:02 »
Da betrachtest du das System aber viel zu simpel. Da steckt schon mehr dahinter als nur ein Fühler und ein Lüfter. Die ganze Verarbeitung kann auch irgendwo haken.

Erst mal sitzt der Fühler im Prozessor. Der Fühler wird mit einem kleinen 8-beinigen Chip ausgewertet und das Signal zum SysCon übertragen. Der SysCon sammelt die ganzen Signale und entscheidet dann selbst, was er daraus macht, sprich wie schnell er den Lüfter drehen lassen will. Dafür gibt er dann ein Signal an den Lüfter, der das Signal wiederum auswertet und seine Drehzahl daran anpasst.
Der Fehler kann also theoretisch im Prozessor liegen (unwahrscheinlich bei zwei Prozessoren), in den angefügten Chips (ebenfalls unwahrscheinlich, gleicher Grund), in der Hardware des SysCons, in der Software des SysCons oder im Lüfter. Am wahrscheinlichsten sehe ich da noch ein Fehler im SysCon.

....eine ahnung was die in der werkstatt in so einem fall damit machen würden ?

Welche Werkstatt?

knusperflocke72

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #317 am: 16. November 2014, 13:40:04 »
ähhmmm na ich werde ja wohl die PS3 irgendwo zur instandsetzung geben können  :o      oder ??? was machen die in so einemfall...... wahrscheinlich genaue fehlerauslesung und mir dannsagen ein neues mutterbrett mus rein ...  :'(



Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #318 am: 16. November 2014, 14:11:44 »
Also wenn du sie zu Sony schickst, werden die dir wahrscheinlich ein "neues" (repariertes) Mainboard einpflanzen und deines irgendwie reparieren. Sony weiß ja exakt was darin abläuft, somit können die den Fehler auch genau lokalisieren und beheben. Bei einer defekten CPU oder einem defekten SysCon hättest du ja ssonst schon verloren, weil nicht austauschbar. Die Sache ist für dich aber uninteressant, da das so teuer ist, dass du dir von dem Geld, das du für die PS3 bekommst und das, was du bei Sony zahlen musst, eine ganz neue PS3 im Laden kaufen kannst.

Wenn du die PS3 dagegen in eine sagen wir mal "freie Werkstatt" bringst, sind zwei Szenarien wirklich realistisch:
- Die lehnen die Reparatur ab, weil das nicht zu deren Standardreparaturen gehört und die daher kein Geld damit verdienen können.
- Die gucken bei Youtube nach einer Lösung, werden dort keine finden und dir dann mitteilen, dass die Konsole irreparabel ist.

knusperflocke72

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #319 am: 16. November 2014, 15:01:20 »
 :-X :-[      hmmmm also Plan X.        Lüfter an die auslassschlitze der ps3 mit Kanal basteln und externen  computerlufter verbauen

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5553
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #320 am: 16. November 2014, 15:14:57 »
Bringt wenig bis nix bzw. sogar kontraproduktiv.
<- Der da ist gerne hier. :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #321 am: 16. November 2014, 16:58:14 »
Dann solltest du dir eher eine PWM-Quelle besorgen/basteln und das an den Lüfter hängen.

knusperflocke72

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #322 am: 16. November 2014, 18:23:28 »
Habe mir jetzt doch erstmal 3,3 V hr genommen.....im normal Betrieb liegen
Im Moment c.a. 0,7 V an..... Also werde ich mir ein Dreh Widerstand besorgen und ihn dazwischen schalten.... Denn die Lautstärke  ist enorm...... Aber nun erstmal testen ob es wirklich daran lag.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #323 am: 16. November 2014, 18:44:28 »
Am PWM-Pin liegt keine Gleichspannung an, sondern - wie der Name schon sagt - ein PWM-Signal. Das Signal hat einen Pegel von 3,3 V, aber die Multimeter messen da häufig alle was anderes, vorallem die billigen. Die 0,7 V könnten der Mittelwert sein, was einem Tastgrad von ca. 20 % entspräche.

Also werde ich mir ein Dreh Widerstand besorgen und ihn dazwischen schalten.... Denn die Lautstärke  ist enorm...... Aber nun erstmal testen ob es wirklich daran lag.

Nein, wirst du nicht, denn das bringt dir nichts. Ich hoffe du hast nicht einfach die 3,3 V auf den Anschluss gegeben, sondern den PWM-Pin vorher vom Mainboard getrennt!
Ein Vorwiderstand hilft dir nichts, weil du damit den Tastgrad des PWM-Signals nicht beeinflussen kannst, sondern nur die Spannung und die muss bei 3,3 V liegen.

knusperflocke72

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #324 am: 16. November 2014, 18:48:04 »
also den spannung habe ichnatürlich nicht so angelegt das sie wieder aufs mutterbrett zurück fliesst ;)

das mit dem drehwiederstand ist natürlich mist..... was bleiben mir dannfür alternativenum den orginal lüfter zu steuern?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #325 am: 16. November 2014, 19:12:33 »
Okay, dann ist gut. Hörte sich nur erst so an und viele machen halt auch genau das.

das mit dem drehwiederstand ist natürlich mist..... was bleiben mir dannfür alternativenum den orginal lüfter zu steuern?

Das ist nicht nur Mist, sondern funktioniert im Zweifel gar nicht und beschädigt dir eventuell den Lüfter. Wie gesagt, du brauchst eine PWM-Quelle. Bei ebay gibt es da so einiges, aber alles leider erst ab 6 V. Da könntest du zur Not aber noch mit Z-Diode + Vorwiderstand arbeiten.

knusperflocke72

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #327 am: 16. November 2014, 19:52:30 »
Jo, genau so was meinte ich! Hab es nur für die Spannung nicht gefunden. Damit solltest du die Drehzahl frei einstellen können. Stell die Drehzahl dann aber nicht zu niedrig, da du sonst recht große Temperaturschwankungen bekommen könntest und die PS3 vielleicht sogar wieder überhitzt. Eine feste Drehzahl ist eh schon schlecht, aber dir bleibt ja leider keine andere Möglichkeit.

knusperflocke72

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #328 am: 16. November 2014, 22:02:47 »
vielen dank für die hilfe die ichhier bekommen habe!!!  :D :D :D ::)

knusperflocke72

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: L?ftersteuerung
« Antwort #329 am: 02. Januar 2015, 15:35:16 »
soooo meine damen und herren......!

gesundes neues erstmal ..... ich habe es nun entlich hin bekommen!
ich habe den regler an die motorspannung angeschlossen und bin (merkwürdigerweise) vom minuspool an die steuerleitung des FAN gegangen.... und siehe da ..... ich kann den FAN nun regel...danke der hilfe die ich hier bekommen habe