Autor Thema: [Sammeltopic] Löten  (Gelesen 37545 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #45 am: 21. Oktober 2016, 14:28:38 »
Weiß natürlich nicht, wie eilig es bei dir ist, dachte du kannst eventuell auch warten, bis eine dort auftaucht. Aber ich sehe sowieso gerade, die i-CON Pico hat einen fest angeschlossenen Lötkolben, das ist nicht so toll.

Eine WECP 20 hat (nach Angabe in der Auktion) nur 25 W, viel zu wenig. Da musst du aufpassen.
Die Weller WSD 81 ist sicherlich eine gute Wahl! Die WD 1 noch mehr, aber denke auch, die wird nicht unter 150 € weggehen.
Ich kann jetzt zu keiner definitiv was sagen, aber denke du fährst mit allen ganz gut, die WECP 20 würde ich da nur erst mal ausklammern und versuchen eine der anderen zu bekommen. Wenn du eine mit mehr als 25-W-Lötkolben erwischst, ist das sicher auch nicht schlecht, aber mit den anderen bekommst du einfach mehr und wahrscheinlich sogar für das gleiche Geld.

Ach, mir fällt gerade auf, wir haben nicht drüber gesprochen welches PS3-Modell du meinst. In älteren wurden fast nur 1206 verbaut, aber die ist ja nur in neueren Modellen, die die Laufwerkselektronik auf dem Mainboard haben. Hast recht, das ist 0603, zumindest bei einer v9.
0603 kann man auch mit 2 mm löten, geht für dich auch, etwas besser wäre für dich aber vermutlich eine mit 1 mm.

Dazu würde mich noch brennend interessieren ob es extra Platinen zum lernen für 1206; 0804, 0603.... SMD Sicherungen gibt und ob es günstige dummys oder ähnliches gibt zum üben.

;D Genau daran wollte ich schon lange mal arbeiten (möchte Lötkurse an meiner FH geben), aber wie das immer so ist, wurde immer wieder verschoben. Da erinnerst du mich an was.
Ich hab solche Platinen nie gesehen, aber auch nie danach gesucht. Heißt also nicht, dass es die nicht gibt.
Ich kann aber mal schnell ein bisschen was zusammenstellen (1206, 0603, SOT23, SOIC-8) und so eine Platine fräsen lassen, wenn das zufällig mit reinpasst. Ist dann nicht mit einer industriellen Platine vergleichbar, weil der Lötstopplack fehlt, aber sicher schon mal ganz brauchbar für den Anfang.

Über Lötzinnproben würde ich mich definitiv sehr freuen, jedoch braucht man das erst in Angriff nehmen wenn ich auch eine Lötstation habe.

Ja genau, das dachte ich auch. Aber schon mal als Ankündigung, dass du dir nicht jetzt schon Lötzinn kaufst, wenn du auch welches Testen möchtest.


Edit: Hab schon mal die Gerber-Daten für die Platine angehangen, falls jemand anderes das auch haben will.
Oben SOIC8, darunter eine Reihe SOT23-3, darunter zwei Reihen 0603 und ganz unten 2 Reihen 1206.
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2016, 15:12:49 von Takeshi »

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5504
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #46 am: 21. Oktober 2016, 17:45:04 »
Mit einer 1mm Spitze kannst Du eigentlich mit etwas Übung fast alles löten. Ich würde mir irgendwelchen Elektroschrott nehmen und an dem üben, da kannst Du nichts kaputt machen. Ich habe im Normalfall zum löten immer so 300-310°. Wenn ein Kontakt/Bauteil auf einem dicken Masseanschluß liegt dann nehme ich auch mal 350-400° und heize das Board leicht vor mit dem Heißluftföhn. Nicht punktuell sondern großflächig für ein paar Minuten mit ca. 100°. Dadurch musst Du weniger Temperaturdifferenz ausgleichen und es lötet sich leichter.
<- Der da ist gerne hier. :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #47 am: 22. Oktober 2016, 01:09:45 »
Genau, 300 °C ist eine gute Temperatur. 350 °C nehme ich auch, wenn es etwas massiver ist. 400 °C versuche ich zu vermeiden. Wenn es Bauteile/Platinen sind, an denen ich löte, dann heize ich eher das Board mit Heißluft oder IR vor. Wenn es Kabel oder andere mechanische (damit unempfindliche) Dinge sind, dann nehme ich 400 °C.

8jack8

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #48 am: 22. Oktober 2016, 17:06:56 »
Etwas Zeit habe ich, dachte aber schon das ich ganz gern in den nächsten 2 bis 3 Wochen eine finden würde.
Ich habe jetzt auch in der Bucht nochmal ein wenig sortiert und in den nächsten Tagen laufen dort 4 interessante Stationen aus und ich schau einfach mal was sich da ergibt.

Ja ich hatte mal in einem YouTube Video eine solche Platine gesehen, welche zur Kalibrierung von Bestückungsautomaten dient, doch leider konnte ich so etwas auf die schnelle nicht im Netz finden.
Aber dein Angebot mit den Übungskomponenten würde ich gerne in Anspruch nehmen wenn ich eine Lötstation geschossen habe :)
Werde dann auch noch einmal schauen ob ich noch ein paar alte Mainboards oder ähnliches finde zum testen, aber nun erstmal ein schönes Wochenende

theend

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #49 am: 23. Oktober 2016, 23:24:06 »
Also ich nehme z.B. Bei Chips die an 4 Seiten angelötet sind sehr niedrig schmelzendes Lot.
Das gibts offiziell als Marke *Chipquick*. Kostet allerdings ein wenig lot ca 20 Euro.

Auf der Suche nach einer Alternative hab ich dann folgendes bestellt: http://www.tmp-loettechnik.de/shop/produkt/32/13/tmp-roses-metall-100g/
Zwar leider etwas dick, aber man kann es ja erst dünn schmelzen.

Funktioniert super. Einfach bleihaltiges lot über alle pins geben und dann dieses Metal dazu mischen.
Dann braucht man nur über alle pins rundherum mit dem Lötkolben fahren und der Chip löst sich.

Gibt zu dem chipquick youtube Videos.

8jack8

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #50 am: 16. Januar 2017, 16:21:20 »
Nun ist es endlich soweit und ich habe eine Ersa Pico und auch eine Heissluftpistole *freu*

Der Lötkolben der Ersa Pico ist doch tauschbar (siehe Foto).

@Takeshi wenn dein Angebot mit der Lötzinnprobe noch steht würde ich das nun gerne in Anspruch nehmen ;)

Ach ja aktuell habe ich nur gelöstes Kolophonium hier und ich glaube das eignet sich nicht so gut als Flussmittel zum löten und da wäre ich nun über einen Tipp noch sehr dankbar.

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5504
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #51 am: 16. Januar 2017, 17:18:36 »
Kolophonium ist DAS Flußmittel. ;)
<- Der da ist gerne hier. :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #52 am: 16. Januar 2017, 17:42:01 »
Ich wollte mir aus eigenem Interesse verschiedene Lötzinnsorten (alles Stanol) kaufen, verschiedene Dicken, Flussmittel und Lotzusammensetzung. Wenn du möchtest, kann ich dir auch ein breiteres Angebot zukommen lassen, wenn du noch ein paar Tage wartest, dann allerdings gegen eine kleine Gebühr. Muss dann gucken, was das Lötzinn so kostet.

Flussmittel: Da benutze ich immer das Fake-KingBo, funktioniert halt. Hat Vor- und Nachteile gegenüber Kolophonium.

8jack8

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #53 am: 16. Januar 2017, 23:41:45 »
So lange wie ich bereits mit dem Kauf schon gewartet habe machen ein paar Tage mehr oder weniger nun auch nichts mehr aus xD und selbstverständlich würde ich dir dann eine Gebühr dafür geben. Würde mich andernfalls auch schlecht fühlen wenn ich mich hier quasi nur durchschnorren würde.

Außerdem muss ich mir eh noch eine Entlötpumpe, Entlötlitze und ein paar Pinzetten kaufen.
Da fällt mir gerade noch ein: bietet sich eine dritte Hand an oder lieber so eine Lupe mit Standfuß? und wo ich gerade lese das bereits Flussmittel im Lot ist, benötige ich dann noch zusätzliches Flussmittel? oder reicht dann mein gelöstes Kolophonium und etwas Wartezeit bis der Alkohol verdampft ist?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #54 am: 17. Januar 2017, 00:03:46 »
Alles klar, dann bestelle ich das mal schnell!

Bei den Entlötpumpen kann ich dir eine empfehlen, zumindest theoretisch. Hab die nie selbst gekauft. Mir muss jetzt noch einfallen wo das war und die dann finden ::)
Entlötlitze kann ich dir auch eine Proble mitgeben. Ich würde dir dann aber dazu raten dir selbst welche zu kaufen, die erst zu testen und dann die Probe. Wenn du dann denkst "boah, wieso geht der Scheiß nicht so richtig" und danach mit der Probe "das geht ja auf einmal so gut", dann weißt du, die erste nicht wieder kaufen ;D
Eine dritte Hand habe ich nicht. Auf der Arbeit habe ich eine, nutze ich aber so gut wie nie. Hab mich aber sicherlich auch einfach dran gewöhnt ohne auszukommen. Wobei meine Kollegen die auch selten benutzen.
Lupen sehe ich noch kritischer. Ich sehe mit Lupe weniger als ohne. Letztens hat ein Kollege eine Lupe mitgebracht, das war die erste, die ich wirklich verwenden würde. Aber keine Ahnung, was das für eine war.

Flussmittel kann natürlich nicht schaden, aber du brauchst erst mal keins. Ich kam so lange ohne Flussmittel aus, sogar ohne Kolophonium. Du kannst ja auch ungelöstes Kolophonium verwenden, einfach ein kleines Bröckchen auf die Platine legen. Du kannst aber auch gelöstes benutzen. Kolophonium hat übrigens den Vorteil, die Reste lassen sich in Alkohol lösen und damit entfernen. So was wie KingBo bekommst du viel schlechter wieder runter. Dafür kann man damit etwas leichter hantieren.

Übrigens, die Testplatine ist momentan nicht drin, kann ich nicht anfertigen lassen. Kann dir aber unbestückte Platinen geben, wenn du magst, die liegen eh im Müll. Die wären dann sogar mit Lack drauf.
« Letzte Änderung: 17. Januar 2017, 00:27:36 von Takeshi »

8jack8

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #55 am: 17. Januar 2017, 00:25:58 »
Mach dir bloß keinen Stress, ich hab eh diese Woche noch Prüfungen auf n Zettel   :haareraufen

Bei der Entlötpumpe hätte ich pauschal einfach eine Einhandpumpe genommen die ich nur auf n Oberschenkel hauen muss xD aber ich bin gerne für Vorschläge offen, falls es dir wieder einfallen sollte.
Hehe gut dann werde ich mir mal eine Entlötlitze ordern und erstmal fluchen, damit ich die Unterschiede kennen lerne xD
Hmmmm oder wäre eventuell eine Lesebrille eine gute alternative? Ich glaube nämlich das mir ein wenig Vergrößerung ganz gut tut.

Gut dann werde ich mit dem Flussmittel auch erstmal warten und zur not hab ich ja noch immer das gelöste Kolophonium hier.

Das mit der Testplatine ist nicht so schlimm, da ich mittlerweile schon ein paar YLOD v10 Konsolen hier habe die ich nur schlachten möchte und die eignen sich denke ich mal gut als Testobjekt und ein altes PC-Mainboard hab ich auch noch hier. Wobei bei den unbestückten Platinen könntest du mir vielleicht mal ein Foto schicken ob die eventuell für mich interessant wären.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #56 am: 17. Januar 2017, 00:32:30 »
Hab die Entlötpumpe gefunden: ZD-106 (2,25 € bei Pollin)
Ist richtig billig, aber traurigerweise besser als so viele hochpreisigere Entlötpumpen. Für mich zeichnet diese Entlötpumpe aus, dass die einen geringen Rückstoß hat, eine gute Saugleistung und die verstopft nicht so schnell und schwer. Wenn die mal zu sitzt, was normal ist, bekommt man die vergleichweise leicht wieder frei. Außerdem lässt die sich sehr leicht öffnen, was ich nicht von allen Markenpumpen behaupten konnte. Nachteile wären, die ist nicht antistatisch, das ist in der Regel aber nicht so schlimm. Die Spitze könnte etwas hitzebeständiger sein, aber mein Gott, bei dem Preis kauft man dann halt einfach 3, zahlt aber trotzdem nicht mal die Hälfte. Noch ein Nachteil, die ist scheinbar nur bei Pollin zu bekommen.

Viele Entlötlitzen sind einfach nur Dreck, da hast du keinen Bock mehr zu löten. Gibt aber sicher auch günstige, die man gut nutzen kann. Zur Not hilft da aber immer etwas extra Flussmittel.

Ich bin Brillenträger, kurzsichtig, ich sehe so ganz gut, noch zumindest. Hab gelernt mit 40 bis 50 wird das rapide schlechter, mal sehen. Optische Hilfsmittel kann ich dir da keine empfehlen, ich brauche keine und hab mit keinem außer dem einen bisher gute Erfahrungen gemacht.

Gut, mache morgen dann mal Fotos. Ist nicht so, dass ich dir die unbedingt geben muss, auch wenn das manchmal so wirken mag ;D Ist nur ein Angebot, denke das ist ganz praktisch. Kommt aber auch drauf an, was du machen willst. Wenn du nur an Platinen herumlöten willst brauchst du das weniger, als wenn du mal selbst etwas aufbauen willst.

8jack8

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #57 am: 17. Januar 2017, 00:55:51 »
Oh genauso hab ich mir die Entlötpumpe vorgestellt und der Preis ist ja mal Top und wenn ich den Rest auch von Pollin nehme wirken sich die Versandkosten auch nicht mehr so negativ aus.
Ich werde einfach mal was ausprobieren und so eine Lesebrille ist ja auch häufig günstig zu erstehen.

Super vielen Dank und ich bin für jede Hilfe dankbar, da der Einstieg nicht immer leicht ist. Mit billigen "Schrott würde ich wahrscheinlich direkt wieder aufgeben und übermüdet wieder auf die Idee kommen ein Kabel am Anlasser meines Bullis mit Elektrode zu schweißen xD
Also in nächste Zeit hab ich eigentlich erst einmal geplant meinen E3-Flasher auf externe Energieversorgung umzubauen um NOR-Chips auszulesen die ich vorher auslöte und die HDMI-Buchsen wollte ich noch raus löten. Dann hab ich noch ne Platine von ner Carlsson C-Tronic hier wo mir ein Stecker beim ausbau abgerissen ist und noch n paar andere Platinen/ Netzteile wo ich aktuell auch noch keinen Plan hab wo der Fehler steckt.

So ich bin nun aber auch erst einmal für heute raus.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #58 am: 19. Januar 2017, 20:09:11 »
So, Lötzinn ist da, siehe ersten Post in dieser Topic ;)

theend

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] L?ten
« Antwort #59 am: 19. Januar 2017, 23:47:56 »
Ja so eine entlötpumpe hab ich auch. Gibt wirklich viele Schrott Pumpen.