Autor Thema: PS3 YLOD?  (Gelesen 11999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

RGS Fenix

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
  • G4M3R-GR4NNY ;)
    • Profil anzeigen
    • Real German Spartans-360 Gaming since 2005
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #15 am: 22. April 2012, 21:32:02 »
beim Pentium 4 war die Verlustleistung pro Fläche 80W/cm², bei einem Bügeleisen sind es grad mal 10W/cm², da bekommt man schon eine Vorstellung wie heiß so eine CPU werden kann und wie schnell sie sich ohne adäquate Kühlung selbst verbrät

einen Heißluftfön gibs im Baumarkt, Kolophonium, Kapton Tape und Wärmeleitpads für den Anfang bei uns  ;D

über welche Materialsumme reden wir? ;)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #16 am: 22. April 2012, 21:37:58 »
Ein Bügeleisen wird dafür aber nicht mit einem Kühlkörper gekühlt, der mit Wärmeleitpaste verbunden ist.
Das Problem an der Betrachtung ist, dass nicht klar zwischen Verlustleistung und Temperatur unterschieden wird. Mit einer sehr geringen Verlustleistung lässt sich eine extrem hohe Temperatur erzielen, wenn die Wärme nicht abgeführt wird.

Ich kann eine Badewanne zum Überlaufen bringen (= Überhitzung, Füllstand entspricht Temperatur), indem ich mit der Hand Wasser in die Badewanne schaufel (= Wärmeleitstung), wenn denn der Abfluss verschlossen ist (keine Kühlung). Mit dem Wasserhahn geht das wesentlich schneller, geht aber mit beiden Methoden. Ist der Abfluss aber leicht geöffnet, wird es mit der Hand schwer schnell genug Wasser in die Badewanne zu bekommen, mit dem Wasserhahn ist das dann schon eher zu schaffen.

Ich weiß hide, du hast es verstanden, aber der ein oder andere versteht das vielleicht falsch.

Übrigens, beim Cell dürfte die Verlustleistungsdichte (wenn man es genau nimmt) bei 25W/cm² liegen.

@RGS Fenix: Einen Heißluftfön oder auch Heißluftpistole (Name aus rechtlichen Gründen) gibts im Baumarkt, oder wie alles im Internet. Ausleihen dürfte schwer werden. Aber vielleicht verleiht dir hier ja einer seinen Heißluftfön. Könnte man ja so machen, dass du ihn "bezahlst" als Absicherung und das Geld nachher wieder zurück bekommst, wenn du ihn zurück geschickt hast. So mal als Motivation für die, die sich das nicht trauen, aus Angst über den Tisch gezogen zu werden.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3058
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #17 am: 22. April 2012, 21:40:10 »
Ein Bügeleisen soll ja auch heiß werden, ein Prozessor nicht, kalt bügeln funktioniert eher schlecht  ;D mein Vergleich sollte eigentlich nur veranschaulichen wie gefährdet die sensiblen Halbleiter sind wenn man sie ohne Kühlung betreibt.

Für den Heißluftfön würd ich so 30€ - 40€ einplanen, ich hab mir den 25096 von Stabilo gekauft, den Takeshi auch im YLOD Tutorial erwähnt hat, Kolophonium, Kapton Tape und Wärmeleitpads gibts als Set das für mehr als 5 Anwendungen reicht für 2,60€ + 1€ Versand
« Letzte Änderung: 22. April 2012, 21:50:17 von hide »

RGS Fenix

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
  • G4M3R-GR4NNY ;)
    • Profil anzeigen
    • Real German Spartans-360 Gaming since 2005
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #18 am: 22. April 2012, 21:51:20 »
Für den Heißluftfön würd ich so 30€ - 40€ einplanen, ich hab mir den 25096 von Stabilo gekauft, den Takeshi auch im YLOD Tutorial erwähnt hat, Kolophonium, Kapton Tape und Wärmeleitpads gibts als Set das für mehr als 5 Anwendungen reicht für 2,60€ + 1€ Versand

Und dieses Set bekomme ich bei dir?

Ich hab mir ne WLP schon bestellt und sollte in den nächsten Tagen da sein.
By the Way...was bitte ist Kolophonium??
Ich weiss,Google könnte es mir auch sagen aber ich weiss das du on bist ;)

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #19 am: 22. April 2012, 21:56:12 »
Kolophonium ist ein Löthilfsmittel, das die Oxidation der Kontakte verhindert, somit wird eine bessere Verbindung erreicht. Den Heißluftföhn würde ich kaufen - das ist eine Anschaffung für´s halbe Leben, und er eignet sich ja auch z.B. zum Grillanzünden, wenn gerade mal nicht gebastelt wird. Nebenbei ist auch die Anschaffung eines Multimeters mit Messfühler sehr zu empfehlen, das sollte dann auch noch für die Enkel reichen... also gut angelegte paar €

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #20 am: 22. April 2012, 21:56:50 »
Ich weiss,Google könnte es mir auch sagen aber ich weiss das du on bist ;)

Oder die Page könnte es dir auch sagen ;)

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3058
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #21 am: 22. April 2012, 21:57:48 »
genaugenommen bieten wir in unserer Aktion, gelöstes Kolophonium an, das ist ein Flußmittel.  ;D

ich hab noch ein bisschen was da, wenn ich nichts mehr habe, übernimmt Rallebert wieder.

RGS Fenix

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
  • G4M3R-GR4NNY ;)
    • Profil anzeigen
    • Real German Spartans-360 Gaming since 2005
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #22 am: 22. April 2012, 22:02:28 »
*räusper*

Ich mein zu wissen das beim Reflow nicht Gelötet werden muss......das hab ich noch nie gemacht..... :???
Oder hab ich mich da jetzt so arg verlesen?
*MalSchnellNachSchau*

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #23 am: 22. April 2012, 22:24:54 »
Wenn man es genau nimmt, ist der Reflow ein Lötvorgang, nur eben nicht mit einem Lötkolben.

RGS Fenix

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
  • G4M3R-GR4NNY ;)
    • Profil anzeigen
    • Real German Spartans-360 Gaming since 2005
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #24 am: 23. April 2012, 14:35:52 »
Also ich hab mir nochmal beide Varianten des Reflows durchgelesen und ich denke mal das die erste Variante die gängiste ist.
Mein Backofen möchte ich noch für Lebensmittel verwenden;)
Ich werde mir die Materialien organisieren und dann einen Versuch starten...insofern ich mich traue ;D
Wenn alle Stricke reissen;könnte auch einer von Euch diesen Reflow durchführen?
Ich müsste diesen in der Wohnung machen,hab aber etwas bedenken wegen etwaiger Dämpfe weil mein Sohn dauerhaft krank ist und
ich da nix riskieren will.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #25 am: 23. April 2012, 14:40:35 »
Du kannst ihn ja für die Zeit aus dem Raum schmeißen, Tür zu, danach gut lüften und dann sollte das schon passen. Man sollte es halt nur nicht direkt einatmen und wenn es dauerhaft in der Luft liegt (riecht man ja auch), dann bekommt man davon vllt Kopfschmerzen. Daher lüften. Das ist ja nicht hochgradig giftig, nur nicht wirklich förderlich für die Gesundheit.

RGS Fenix

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
  • G4M3R-GR4NNY ;)
    • Profil anzeigen
    • Real German Spartans-360 Gaming since 2005
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #26 am: 23. April 2012, 14:45:39 »
Das ist leider nicht so einfach da er autist mit leichter Geistiger Behinderung.
Er ist für jeden mist extrem anfällig,deswegen mache ich mir ja Gedanken darüber.
Balkon ist leider auch nicht da  ::)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #27 am: 23. April 2012, 14:54:21 »
Hm, das ist dann natürlich schwierig...
Aber ich sehe grad, wo du her kommst, da sollte sich sicher jemand finden lassen. Ich würds ja annehmen, wenn ich nicht noch eine PS3 von einem anderen User hätte, der drauf wartet ::)

RGS Fenix

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
  • G4M3R-GR4NNY ;)
    • Profil anzeigen
    • Real German Spartans-360 Gaming since 2005
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #28 am: 23. April 2012, 20:12:17 »
Hm, das ist dann natürlich schwierig...
Aber ich sehe grad, wo du her kommst, da sollte sich sicher jemand finden lassen. Ich würds ja annehmen, wenn ich nicht noch eine PS3 von einem anderen User hätte, der drauf wartet ::)

Vielleicht hast Du ja mal irgendwann Zeit  ;)

RGS Fenix

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
  • G4M3R-GR4NNY ;)
    • Profil anzeigen
    • Real German Spartans-360 Gaming since 2005
Re: PS3 YLOD?
« Antwort #29 am: 25. April 2012, 12:39:42 »
Hab gestern meine PS3 zerlegt und bleibe jetzt am Kühler hängen da ich nicht weiss wie ich diesen ab bekomme.
Das untere Blech habe ich demontiert bekommen und das Board ist an den seiten etwas lose.
Ich will aber nicht daran"leicht" hebeln um es abzulösen da ich das Gefühl habe da könnte irgendwo eine Schraube noch sein.
Ich bin nach dem TUT auf der Page gegangen.
Lüfter ist auch ausgebaut aber die schwarze Hülle inkl.Kühlkörper sind eben halt noch drauf auf dem Board.
Hab ich was übersehen?

LG