Wii - Kühlung verbessern

Wenn du die Wii bis zum Mainboard zerlegst und den Kühler entfernst, dann findest du zwischen Kühlkörper und Board zwei dicke, fast schon matschige "Wärmeleitpads". Beim Abnehmen des Kühlers zerfallen die schon fast, spätestens nach dem zweiten Mal aber ganz sicher.
Die Wii hat zwar nur sehr selten Probleme mit den Chips, trotzdem konnte ich das so nicht lassen, denn mit einfachen Mitteln kann die Kühlung erheblich verbessert werden.

Ziel ist es den Kühlkörper tiefer zu setzen und die Wärmeleitmatsche durch Wärmeleitpaste zu ersetzen.

Wenn der Kühler so tief sitzt, liegt er auf einem Kondensator auf. Den musst du als als erstes ein Stück versetzen.

wii_kuehlung_mod_01.jpg

Nun wenden wir uns dem Kühlkörper zu.
An den Ecken befinden sich Abstandshalter mit einer Länge von 3,5mm, darum Ferritringe (links oben).

wii_kuehlung_mod_02.jpg

Die Ringe kannst du einfach runter nehmen (links unten). Die Abstandshalter müssen nun auf 2mm bis 2,5mm runter gefeilt werden. Zur Orientierung kannst du Unterlegscheiben nehmen, die sind üblicherweise 1mm dick. Wenn du meinst, du hast die richtige Länge erreicht, setzt du den Kühler auf und guckst seitlich drunter, ob der überall auf liegt. Wenn du ein kleines Stück zu viel weg gefeilt hast, nicht schlimm! Wenn ein Abstandshalter zu lang ist, ist wesentlich schlimmer.

Wenn die Länge stimmt, kannst du die beiden Chips mit Wärmeleitpaste einstreichen. Dann legst du noch in jede Ecke jeweils zwei Unterlegscheiben.

wii_kuehlung_mod_03.jpg

Setze den Kühler drauf und pass auf, dass die Abstandshalter in die Unterlegscheiben gehen, nicht aufliegen. Dreh die vier Schrauben rein, leicht anziehen. Drücke den Kühler mit der Hand fest auf. Normalerweise sollte der noch ein Stück runter gehen und sich verschieben lassen. Dreh die Schrauben dann so lange etwas fester an, bis sich der Kühler durch Andrücken nicht mehr senkt und sich auch nicht mehr wirklich verschieben lässt. Ich würde sagen vom Gefühl her merkt man, wenn die Schrauben fest genug angezogen sind (denk dran, das Gewinde ist nur Kunststoff!), aber das ist natürlich schwer in Schriftform zu übermitteln.

Wenn du den Kühler fest hast, sieht das so aus:

wii_kuehlung_mod_04.jpg

Wie man schon sieht, die Unterlegscheiben haben noch Luft, da sie zusammen nur 2mm dick sind, der Abstand aber ca. 2,5mm beträgt. Die Unterlegscheiben verhindern aber, dass du den Kühler an einer Seite zu stark anziehst. Außerdem sind die Unterlegscheiben eine gute Orientierung für den Abstand. Wenn der überall gleich ist, sitzt der Kühler auch gerade. Bei 2,5mm ist das schon schlechter abzuschätzen.

Problem ist, die Unterlegscheiben klappern natürlich, wenn man die Wii später schüttelt. Wenn dich das stört, kannst du ja an jede Ecke einen kleinen Tropfen Heißkleber geben.
by Takeshi
Die Modifikation lässt sich leicht wieder rückgängig machen. Du musst einfach nur die vier Ringe wieder drauf setzen, die Wärmeleitpads (oder besser andere) drauf legen, Kühler montieren, fertig.
by Takeshi

Impressum

Powered by FrogBoard Basic v0.3.1 alpha
and FrogBoard Page v0.1.1 alpha
trisaster Dev © 2009