Autor Thema: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP  (Gelesen 10862 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« am: 06. August 2006, 10:58:56 »
So Leute ihr dürft mir gratulieren ;D ;D

Ich hab gestern erfolgreich einen U.P in meine psp eingebaut,......

Also die verarbeitung des chips und des Kabels ist echt mies, was dauernd zu kontaktschwierigkeiten führt, deshalb mußte ich die hälfte der kontakte zusätzlich noch direkt zum chip löten,

Den Chip sollten sich echt nur Leute einbaun die sehr gut Löten können, ne starke Lupe und ne ruhige Hand haben,........

Inferno

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Infernos PS2 page
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #1 am: 06. August 2006, 14:46:47 »
Respekt *respekt smiley vermiss*

Haste auch schon das Bios getestet?

PS2 V7 M.I 80GB WD
PS2 V13 Crystal 2.0Pro
Xbox V1.1 mit originalem DuoX2
NDS + Flashme V7 + EZ FLASH IV 512MB

Xbox360

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #2 am: 06. August 2006, 16:18:38 »
Oha, haste jetzt ne neue PSP?
Würd mich auch mal interessieren... was geht denn jetzt damit? Haste das BIOS drauf? Kannste damit auch den Flash der PSP umschreiben?
Was kann man denn so alls mit dem BIOS machen?

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #3 am: 06. August 2006, 19:53:03 »
HI!!!

@Takeshi

hab mir die psp von nem Kumpel beschlagnahmt, die war ohnehin ne 2.71er,.....
den psp flash kannst mit dem epsilon bootloader glaubich flashen

@all


Also die verarbeitung des Chips is saumiserabel,.....

Ich fang mal an,.....

Also aufgekratzt hab ich die bahnen mit ner nadel und ohne die schablonen, da diese ziemlich leicht verutschen und man dan leicht mal gleich 2 bahnen nebeneinander halb aufkratzt was natürlich schlecht ist denn man soll ja löten auch noch,......

ich kratzte auf ca 3mm länge und in einem abstand von ca 1-2mm alle bahnen auf , danach verzinnte ich die offenen stellen gut, verwendet habe ich dazu eine 60W Lötstation @450Grad, habs auch mit weniger versucht aber da liesen sich die bahnen net ordentlich verzinnen, Lötspitze 0,2mm und 2 Lupen in serie "geschaltet"

danach klebte ich das Flachkabel mit gutem doppelseitigen Klebeband auf die Platine, Das is sehr wichtig das das saugut hält.

Danach lötete ich einen draht nach dem anderen zum Flachkabel, dabei ist es wichtig nicht mit lötzinn zu sparen.

als das fertig war noch schnell masse stromversorgung und so verbunden und die beiden punkte an der oberseite löten,...

so, fertig, psp mit minimalkonfiguration zusammengebaut, den chip hab ich dabei noch nicht ins case gebaut sondern seitlich raushängenlassen,

psp an, usb rein, chip wird erkannt lässt sich flashen und nach nem neustart startet der bootloader,...... ich denk mir super, das ging ja fix(2,5std) bau die psp zusammen und nix geht mehr

na toll, psp zerlegt chip raushängenlassen, alles geht wieder, aber da ich ja eh schon öfters von verbindungsproblemen gelesen habe klebte ich mal auf die unterseite vom flachkabel nen aufkleber damit der stecker dicker wird und somit mehr anpresst, also stecker rein chip ins kase und mainboard eingebaut, und geht, ich voller freude psp fertig zusammengebaut, eingeschaltet, noch schnell das epsilon installiert und alles läuft, dann zappe ich so im menü rum und bemerke immer wenn ich etwas fester nach oben drücke psp aus ,
na toll, ich natürlich sofort ans flachkabel gedacht, bekam dann von nem kollegen im icq nen tip das es ja da alternative punkte am chip gibt wo man direkt hinlöten kann,....

na toll, also auch noch zusätzlich vom flachkabel zum chip gelötet zusammengebaut und,...........gleiches problem,........

jetz blieb nur noch 1 ne möglichkeit, irgend ein blech muß irgendwo nen kurzschluß verursachen, also zumm 1000mal psp zerlegt, alles gründlich isoliert
zusammengebaut und siehe da läuft 1A



So und nun zum Epsilon Bios:

Also das bios is echt spitze, es is im prinzip ne 271FW mit homebrew support, die programme einfach in /psp/Game kopieren und von dort aus starten
bei den isos is es ähnlich, einfach in den ordner /ISOS kopieren und ohne loader oder sonstiges vom menü Game starten,

es gehen zwar noch nicht alle isos aber das bios wird ja weiterentwickelt, mittlerweile gibt es ja schon die 1.1er version,.............


So ich hoffe ich konnte eich meinen eibau etwas schildern, rechtschreibfehler dürft ihr behalten,.....

Und mein persönliches fazit:

Der chip könnte für den preis schon etwas besser verarbeitet sein aber ich würds trotz den schwierigkeiten jederzeit wiedermachen

ich hoffe das u.p team verbessert die verarbeitung des chips denn das is ne zumutung, billig is er ja auch nicht,.....

PS: Der einbau hat insgesamt 8std gedauert(immer wieder fehlersuche unsw.)

Inferno

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Infernos PS2 page
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #4 am: 06. August 2006, 20:47:56 »
somit kann man dann auch ne gebrickte PSP wiederbeleben oder?

PS2 V7 M.I 80GB WD
PS2 V13 Crystal 2.0Pro
Xbox V1.1 mit originalem DuoX2
NDS + Flashme V7 + EZ FLASH IV 512MB

Xbox360

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #5 am: 06. August 2006, 21:03:46 »
stimmt,.........

Shinji

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • PlayStation Fanboss
    • Profil anzeigen
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #6 am: 06. August 2006, 22:49:36 »
Dann lieber auf einen 2.8 Downgrader warten der kostet nichts  ;)

Der Chip ist teuer wie du schon gesagt hast und anscheinend ist es auch nicht leicht den einzubauen.
Naja mal schauen vllt kommt ja vom Matrix Team ein Chip, die werden es wohl besser machen.  :)

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #7 am: 06. August 2006, 22:58:04 »
jo wird sicher besser werden, aber das leiterbahnenfreikratzen, d.h die lötpunkte werden bleiben,...................

aber es wär schon toll wenn der ordentlich verarbeitet währe,,...

Malte

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #8 am: 06. August 2006, 23:55:55 »
Hut ab!

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #9 am: 06. August 2006, 23:59:48 »
@Shinji: ich könnte dir ja nen Chip einbauen, downgraden und dann wieder ausbauen ;)

Inferno

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Infernos PS2 page
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #10 am: 07. August 2006, 10:02:38 »
@Shinji: ich könnte dir ja nen Chip einbauen, downgraden und dann wieder ausbauen ;)

stimmt... somit kann man dann auch eine V2.7 und höher downgraden

PS2 V7 M.I 80GB WD
PS2 V13 Crystal 2.0Pro
Xbox V1.1 mit originalem DuoX2
NDS + Flashme V7 + EZ FLASH IV 512MB

Xbox360

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #11 am: 07. August 2006, 10:27:53 »
naja also sicher wär ich mir da net, im bootloader steht nix von downgrade sondern nur von update, weil man braucht ja fürs epsilon bios eine 2.7 auf den psp flash,......

im übrigen finde ich, wenn der chip mal läuft wärs da nicht besser man läßt den gleich wo er ist und baut den nicht wieder aus,..............?????

wenn einer ne 2.71 oder 2.8 hat und unbedingt ne 1.5 mag soll er diese doch einfach verkaufen und sich ne 1.5 besorgen, da gibts mittlerweile schon so viel davon und ist auch sicher billiger als chip rein und wieder raus löten zu lassen
 solche spielereien sind in meinen augen nur zeitverschwendung und unötiges risiko,............
--------------------->meine Meinung

Ich würd jederzeit wieder einen einbauen, aber der bleibt dann und wenn jemand einen mag kann er sich gern melden*werbungmach* ;D
« Letzte Änderung: 07. August 2006, 10:32:15 von chris365 »

Shinji

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • PlayStation Fanboss
    • Profil anzeigen
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #12 am: 07. August 2006, 12:00:16 »
@Shinji: ich könnte dir ja nen Chip einbauen, downgraden und dann wieder ausbauen ;)

Wenn es denn geht mit dem Chip die PSP downzugraden 1.5 gerne  ;D

Inferno

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Infernos PS2 page
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #13 am: 07. August 2006, 12:13:09 »
wenn es geht kann ich mir ja dann doch ne neue im MM kaufen  :D

PS2 V7 M.I 80GB WD
PS2 V13 Crystal 2.0Pro
Xbox V1.1 mit originalem DuoX2
NDS + Flashme V7 + EZ FLASH IV 512MB

Xbox360

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Ich habs geschafft U.P in meiner PSP
« Antwort #14 am: 07. August 2006, 12:22:12 »
genau, du kaufst dir ne neue lässt nen cip einbaun zum downgraden falls das geht dann hast ne 1.5 zu nem horrorpreis,....  und wennst nen ta-082 board erwischt hast ohnehin pech

Ist das euer ernst, es gibt mittlerweile 90% 1.5er psps oder hald welche die downgradebar sind,

wollt ihr euch das echt antun, ihr wisst ja gar net was das für eine arbeit ist den chip einbaun, und dann wieder raus!!!!???????
So billig wird das keiner machen das sich das im gegesatz zu nem tausch lohnt

Ich kann euch nur ratem:

chip dann einbaun wenn man den auch will und nicht zum downgraden, 
es gibt ja genug andere möglichkeiten an ne 1.5er zu kommen und das macht preislich keinen unterschied, und is ev sogar billiger

und ich glaube ohnehin das das nicht funzt mit dem downgrade,....