Autor Thema: V10 schaltet sich nach ca. 40 sec aus, kein Bild und kein Recovery Modus Brick?  (Gelesen 1731 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Bevor ich da jetzt 47 Kabel anlöte, ich habe da noch Steckkontakte zum löten und ein Haufen Kabel dafür.
Macht das Sinn oder bau ich mir da Fehlerquellen mit ein?

Die Leitungen sollten möglichst kurz sein, für eine bessere Signalübertragung. Steckverbinder verschlechtern die Signale ebenfalls. Wenn die Leitungen kurz und sauber angeschlossen sind, ist das mit dem Steckverbinder kein Thema, aber sonst kann das schon das i-Tüpfelchen sein, wegen dem es nicht geht.

Nachtrag:  Der Lötpunkt der am Teensy an E7 angeschlossen wird, ist ja der  TRISTATE Punkt . Bleibt der gegen Masse oder übernimmt der teensy das? (weil die Konsole ja nicht an bleibt)
Der  unterbrochenen  A/CE , muss der wieder verbunden werden? ( Anmerkung: die Konsole bleibt sonst nicht an)
im TUT von PSXTools kann ich das leider nicht rauslesen.

Puh, schon alles so lange her. Vom Gefühl her würde ich sagen, du kannst Tristate fest mit GND verbinden, das reicht.

Wieso ist A/CE unterbrochen? ::)

MaikLommatzsch

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen


Puh, schon alles so lange her. Vom Gefühl her würde ich sagen, du kannst Tristate fest mit GND verbinden, das reicht.

Wieso ist A/CE unterbrochen? ::)

So stand es geschrieben das man es so machen soll wenn man die Konsole dauerhaft laufen lassen will.
Hier nochmal das Bild. Unterer Pfeil

wobei ich ganz ehrlich nicht weiß ob die Konsole überhaupt laufen muss ::)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Ich kann mich nur daran erinnern, dass Tristate mit GND verbunden werden muss, damit die Konsole an bleibt. Damit wird ein Zustand erreicht, der einem leeren NOR-Flash gleichkommt und dann bleibt sie an. Mit defekten Daten geht sie dagegen aus.

Ich würde A/CE wieder verbinden.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5649
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
so sieht das bei mir aus, Kabel sollten nicht länger als 20cm sein:
https://drive.google.com/file/d/1GaLIStWP_g3LlfcvFdqaAZdfVk-YwsBz/view?usp=sharing

Ich hab noch nie irgendeine Leiterbahn unterbrechen müssen.

Und zu Tristate zitiere ich mal aus dem Ps3 Dev Wiki
Zitat
NOR Interface Testpoints
Probably to aid in factory programming, Sony provides NOR testpoints on the bottomside of the motherboard. There are 16 data lines (Word access) and generally 23 Address lines. You will also need to control Chip Enable (#CE), Write Enable (#WE), Tristate (SB_DISABLE) and for some boards Write Protect (#WP)

Tristate
Tristate, or as it is referred to in the service manuals SB_DISABLE exists solely for the purpose of placing the South Bridge pins into high-impedance (aka the third state logic) so that we can access the flash without the South Bridge interfering.

When the southbridge pins are in tristate is like if southbridge (and all peripherals connected to it) where disconnected from the main circuit, the PS3 powers up normally (fans, etc) but it won't boot up to the XMB screen because some components of the motherboard are not found, it just sits there with a black screen

Because the tristate pin is not connected to the Flash TSOP package, but to the South Bridge BGA package, this makes tracing the pin quite difficult. One should be able to locate it by having the running you could ground out the unknown pins whilst checking the continuity of a known address or data line against ground. These should enter high-impedance or no-continuity when you ground out SB_DISABLE.

Zitat
= Tristate Question
Q: Just one thing, those anyone know if the teensy sets automatically Tristate to ground on version v0.64 without any usb plugged in?

A: No, NORway grounds tristate when you plug it into usb.

But depending on how you power Teensy you might observe some unwanted behaviour that can lead to interference with the console when Teensy is wired up:

1. Teensy is powered externally (by console, no vreg)
When usb is connected, console won't boot, because tristate gets grounded (by design)
When usb is disconnected, console will boot. Everything's peachy
2. Teensy is powered by usb (vreg installed)
When usb is connected, console won't boot, because tristate gets grounded (by design)
When usb is disconnected, Teensy isn't powered by usb anymore, but might receive some voltage through signal lines, which can lead to unpredictable behaviour because Teensy is running in an undefined state
« Letzte Änderung: 01. Februar 2022, 12:48:53 von Dragoon »

MaikLommatzsch

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Hab mir das mit Google übersetzt. Verstehe nur Bahnhof und bin jetzt noch mehr verwirrt.

Also, ich will den Chip auslesen und wollte jetzt so vorgehen.

47 Leitungen an MB und Teensy anlöten. Tristate wollte ich an Maße lassen, da die Konsole nur 40 Sekunden an bleibt. Denn Teensy natürlich an USB anschließen um ihn mit dem PC auszulesen.

MaikLommatzsch

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Die PS3 hat es nicht geschafft :'(
Als ich den teensy fertig gelötet hatte und die Konsole starten wollte blieb sie nur kurz an.
Auch mit dem Tristate war nichts zu machen. Ich schreib die Konsole jetzt ab, schade das wir  nicht herausbekommen können warum sie 40 sek lief.

Ich bin mir 1000% sicher keinen Kurzschluss gelötet zu haben. Hab mir Alle lötpunkte 3 mal in Vergrößerung angesehen.
Dann können wir hier zumachen.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29514
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Du kannst auch ohne Teensy den Tristate-Punkt mit GND verbinden, dann sollte sie ebenfalls an bleiben. Es ist sinnvoll den Test vorher zu machen, bevor man sich die Arbeit macht das alles anzulöten. Ich hatte das gedanklich vorausgesetzt, aber das ist natürlich nicht unbedingt selbsterklärend, wenn man da noch nicht drin ist.

MaikLommatzsch

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Es war ja am Tag als ich den teensy gekauft hatte so. Naja, sei es drum.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5649
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Könnte auch sein dass vielleicht einfach der Flash defekt ist fällt mir gerade ein.
Also muss nicht mal das Image (Software) defekt sein sondern gleich der Speicherchip (Hardware) an sich.
Dann könnte die sich ggf. auch so verhalten.

Aber ich verstehe jetzt auch nicht warum die Konsole nicht an bleibt trotz Tristate mit GND verbunden....

Was gibts denn nicht zu verstehen mit dem Auszug aus dem Wiki?
Tristate ist lediglich Southbridge_Disable wenn low, also zu Ground verbunden.
Dann läuft die Konsole in einem Leerlauf, weil die Southbridge abgeschaltet.
Die steuert ja die ganze Hardware.
Es ist also technisch gesehen nur Strom drauf, aber nix hat eine Aufgabe die abgearbeitet werden muss.

Und Tristate hat ja auch nichts mit dem Flash zu tun.

Kannst du denn mal Bilder hochladen von deiner Arbeit, weil ich hab den Eindruck du bist gerade etwas gefrustet und willst das Ganze deswegen jetzt schnell auf Eis legen  ::) :P
Ich hab wie erwähnt früher sehr oft mit dem Teensy die Ps3s gemacht und sehe eigentlich relativ schnell wo der Fehler liegt.

NORWAY und die Python Library hast du aber installiert bzw. dafür mit dem Teensy genutzt?
« Letzte Änderung: 05. Februar 2022, 19:15:02 von Dragoon »

MaikLommatzsch

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Sorry, das ich jetzt erst Feedback gebe, hatte etwas zu tun.

Als ich die Konsole bekommen hab, lief sie genau 40 sek nach dem anschalten, dann alles aus. ( neuer ylod)
Auf Start gedrückt und Led war wieder rot, dann das selbe Spiel.

Dann legte ich den Tristate auf Masse, und weil es so beschrieben war trennte ich auch A/CE (keine Ahnung was das ist, es sollte gemacht werden)
So blieb die Konsole an und wie auch hier im Forum mehrmals geschrieben, ist das eine große Wahrscheinlichkeit das die HW intakt ist.
Konsole weggestellt und Teensy bestellt. 14 Tage später teensy da, teensy eingelötet, alle Lötstellen mehrmals mit Vergrößerung gescheckt und Konsole geht sofort aus. Auch mit Tristate auf Maße.  Alles zurück gerüstet und Konsole geht weiterhin sofort aus.

Der teensy wurde sofort von Win10 erkannt und installiert.
Meine Anleitung war das
https://psxtools.de/forum/index.php?thread/48831-tut-teensy-2-0-nor-ps3-downgrade-dualboot-faq/&threadid=48831..

Für mich war es dann ganz einfach, ich habe eine Testmöglichkeit für die IHS ( siehe Thema dazu) und die Ersatzteile. Besonders das Gehäuse brauche ich für eine andere V10.
HDMI Chip ist wertvoll und auch die HDMI Buchse.  Festplatte geht immer und CD Laufwerk wenn noch heile ist ein Segen ;-)

Ich finde nicht das ich schnell aufgegeben hab , sondern ganz nüchtern für mich entschieden was mir von Wert ist.

Der teensy ist jetzt da und ich werde ihn sicherlich noch brauchen und dann auch wieder nutzen:-)

Trotzdessen bin ich für die geleistet Hilfe vom Forum sehr Dankbar :)

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5649
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Wie bereits erwähnt,  A/CE trennen musste ich noch nie und irgendwas stumpft nach einem im Internet stehenden Tutorial zu cutten ohne zu wissen was es macht und wofür es ist...fraglich  ::)
Für mich hört es sich an als läge der Fehler entweder am getrennten A/CE, deiner Lötarbeit oder Teensy selbst. Wenn du z.b. bei Vorbereitung und Einbau des Spannungswandlers was falsch gemacht hast, dann wie unten zu lesen, gibst du 5V auf die Datenleitungen wo nur 3V sein sollten, somit kannst du dir die Daten gebrutzelt haben und deshalb stellt sie sich nun komplett tot. Nur zu checken wenn du den Teensy nochmal einsetzen willst und nicht bei der nächsten PS3 selbiges haben möchtest  ;)
Spannungswandler 5V zu 3V [MCP1825 oder LM3940]
Zitat
"The Atmel AT90USB1286 microcontroller on the teensy has a voltage operation range from 2.7v up to 5.5v, but the same voltages that feeds the teensy are used in the data lines (traveling along the wires connected to PS3 flash).
All PS3 flash models included NAND and NOR works at a range of around 3 volts.
For this reason is mandatory to cut the 5v trace at the bottom of the teensy board to feed the teensy with 3.3v, this way teensy and the PS3 flash chips will work at the same 3.3 voltage levels"



MaikLommatzsch

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Danke Dragoon für dein Beitrag,
Der Teensy gibt 3,28V raus, manchmal weiß ich was ich tue ;D

Ich habe all meine Quellen angegeben, wenn diese renommierten Quellen irgendwo sind dann ok.

Ich schließe Fehler von meiner Seite nicht aus, konnte aber keine erkennen.
Und ich möchte nochmal betonen, mit der getrennten A/CE Verbindung und Tristate auf Masse blieb die Konsole an!
Und das ist nun mal die Tatsache, schönen wenn ich es mir beim nächsten mal sparen kann ;)

Fotos von den 3,3V

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5649
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
oh mein Gott, ich habs endlich in den Unweiten des Internet gefunden  ;D


Das A/CE cutten ist für E3 Flasher Dual-Boot zu nutzen.
Ich wusste doch dass es nix mit Ps3 "testen" zu tun hat  ::)
Lass die verbunden beim Testen und nur Tristate auf GND.