Autor Thema: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"  (Gelesen 1572 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nemwar

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« am: 11. August 2020, 08:19:30 »
Hallo Zusammen,

ich möchte Euch hier meine letzte "Errungenschaft" bzw. Modifikation vorstellen.
In diesem Fall keine Playstaion 1 oder 2 sondern eben eine Portable.

Ich habe (zumindest denke ich) günstig eine PSP SCPH-1004 erstanden:
PSP SCPH-1004 (ungeöffnet), voll funktionsfähig mit folgendem Zubehör
PSP OFW 3.x (weiß ich leider nicht mehr genau, aber es war eine ziemlich alte Version der OFW)
Original Akku mit guter Laufzeit (ein kompletter Film via UMD und danach noch daddeln geht ohne Probleme)
Original Ladekabel/Netzteil
1GB MemoryStick
Spiel: GTA Liberty City Stories
Film: Spiderman 2
Film: SinCity
UMD-Tasche
für 23€ inkl. Versand

Einziger Makel: ein Kratzer im "Bildschirm" und ich habe vergessen Bilder zu machen.

Nun ist "meine" erste Playstation Portable endlich fertig:



Gehäuse: Crystal Clear (transparent)
Buttons: Original
Firmware: CFW PRO-6.60
Modifikationen: USB-Charge-Mod

Das Gehäuse
Das Gehäuse selbst kam natürlich wieder einmal direkt aus Hong Kong / China, war relativ schnell da und mit ca. 12,21€ (14,39$) nicht sehr teuer.



Die Qualität befinde ich als gut, das Plastik überlebte ohne Probleme (Risse, Sprünge o.ä.) die Umbau-Aktion. Wohlgemerkt meine erste dieser Art.
Lediglich die Einpressbuchsen für das UMD-Laufwerk mussten z.T. neu geklebt werden und der On/Off Schiebeschalter hakt etwas

Das Button-Set das dabei war, habe ich aufgrund der (gefühlt) schlechteren Druckpunkte gegen die Originalen in Schwarz zurück getauscht.

Firmware
Die letzte offizielle Firmware von Sony war die Version 6.61.
Leider habe ich dafür keine funktionierende Custom Firmware gefunden.
Aber das CFW Pro 6.60-Paket verrichtet wunderbar seine Dienste und hat auf Anhieb funktioniert.
Link kann ich bei Bedarf später noch ergänzen.

Modifikationen
Bezüglich der Modifikationen gibt es leider auf den ersten Blick nur relativ wenige, gut dokumentierte im Netz.
Meist handelt es sich um YouTube-Videos minderer Qualität, welche auch nur das Ergebnis zeigen.

Nach einigem Suchen, habe ich mich gegen den Verlust des UMD-Laufwerks entschieden.
Somit fallen LED-Ring, Bass-Box und Akku-Modifikationen schon mal aus, da diese immer den Platz des UMD-Laufwerks verwenden.
Am Ende wurde es somit nur die USB-Charging-Modifikation, welche auch nur die erste PSP benötigt, da hier seitens Sony diese noch nicht integriert war.



Fazit

Am Ende habe ich mir noch einen microSD / Memory Stick Pro Duo-Adapter bestellt, (2,48€) ebenfalls direkt aus China.


Ich bin zufrieden, PS1-Spiele machen tatsächlich grafisch was her und es macht Spaß die "alten" Titel unterwegs zu daddeln.
Emulatoren habe ich noch nicht getestet, aber gerade der SNES und MegaDrive-Emulator macht mich doch noch sehr an.

Preislich werde ich die wohl aktuell nicht mit Gewinn an den Mann bringen können (EK: 37,69€).
Aber vielleicht ändert sich das ja mit der Zeit.

Hoffe dieser kleine Bericht ist hier auch richtig und ich darf den ein oder anderen weiter hier posten.

Gruß
NemWar

Anakin94

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #1 am: 11. August 2020, 14:47:21 »
Habe zwar nicht die Preise im Kopf, aber das war ein sehr guter Deal.
Vorallem weil du einen original Akku bekommen hast, den kannst du sogar mit der PSP softwaretechnisch pandorisieren.
Die Nachbauakkus sind alle Mist.

Qualitativ sieht das transparente Gehäuse ganz gut aus.
Nur die bedruckten Beschriftungen sind nicht so toll.
Der Sony Schriftzug ist schief aufgedruckt.

Die letzte CFW ist meine ich 6.61 Pro-C2 Fix von 14. Februar 2015.
Falls Bedarf besteht, sende ich dir den Link per PN.
PSPTool 1.0 ist auch ganzhilfreich um die Kapazität des Akkus zu prüfen (Nur bei alten Originalakkus).

Einen SD zu Memorystick Pro Duo Adapter habe ich auch. :)
SCPH-102 - OneChip Stealth+NTSC Fix
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004a V12 (Tot) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2008)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Modbo 760 v1.93 mit Z (2009)
SCPH-77004b V15c - Modbo 4.0 CX v1.93
SCPH-90004a V17a
SCPH-90004a V17b - MechaPwn

nemwar

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #2 am: 11. August 2020, 15:59:45 »
Huhu, die Links wären super  ;D

Was ist denn den Akku Pandorisieren?
Ich habe da was von CFW permanent / non-permanent im Kopf, aber das hätte ja nichts mit dem Akku zu tun.

Das Tool zum Akku auslesen / testen werde ich mir auch mal ansehen.

Ich mach nochmal ein Bild von dem Sony Schriftzug... ist mir gar nicht aufgefallen das der schief ist.

Anakin94

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #3 am: 11. August 2020, 16:20:12 »
Was ist denn den Akku Pandorisieren?

Ein Pandora-Akku startet die PSP in den Servicemode und du kannst die im Fall eines Firmwarefehlers entbricken , oder wenn du auf eine ältere Firmwareversion sicher downgraden möchtest ist das hilfreich.
Pandorisieren heißt das die Seriennummer im EEPROM auf 0xFFFFFFFF gesetzt wird.
Dabei muss man aber noch den Memorystick mit den Recovery Files (Z.B. Despertar del Cementerio + Firmware) vorbereiten.
Du kannst auch prüfen ob du einen Originalakku hast.
Sollte die Seriennummer des Akkus 0x00017F80 lauten ist er eine Fälschung.
Kann man alles mit dem PSP Tool machen.
PN kommt gleich.
SCPH-102 - OneChip Stealth+NTSC Fix
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004a V12 (Tot) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2008)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Modbo 760 v1.93 mit Z (2009)
SCPH-77004b V15c - Modbo 4.0 CX v1.93
SCPH-90004a V17a
SCPH-90004a V17b - MechaPwn

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #4 am: 13. August 2020, 14:30:49 »
Ist das Gehäuse auf beiden Seiten matt? Ich muss sagen, ich hatte noch NIE ein gutes nachgebautes Gehäuse. Die Oberfläche fühlte sich immer leicht schmierig/klebrig an, ganz anders als das Original. Das war auch beim Nintendo DS so. Aber bei einem Kratzer im Display bleibt leider keine andere Option.

Wenn der Akku die Seriennummer 0x00017F80 hat, kann es auch ein originaler sein, bei dem die Seriennummer auf diesen Wert geändert wurde. Kann mir gut vorstellen, dass einige Programme zum Ent-Pnadorisieren genau diese Seriennummer hineinschrieben.

Übrigens ist die Modellnummer "PSP-1004", nicht "SCPH-1004" (das wäre eine PS1).

Anakin94

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #5 am: 13. August 2020, 15:35:41 »
Wenn der Akku die Seriennummer 0x00017F80 hat, kann es auch ein originaler sein, bei dem die Seriennummer auf diesen Wert geändert wurde.

Stimmt, habe die gerade probeweise mal mit einem Hex-Editor erzwungen.

Kann mir gut vorstellen, dass einige Programme zum Ent-Pnadorisieren genau diese Seriennummer hineinschrieben.

Ich hatte schon viele Programme getestet.
Die meisten generieren die Nummer und da ist die Warscheinlichkeit sehr gering das diese verwendet wird.
Vielleicht ist diese auch in einer blacklist.
Weil diese Seriennummer bekomme ich im PSP Tool angezeigt wenn ich keinen Akku drin habe.
Mit dem PSP Tool kann man ja auch den EEPROM Backupen und wieder beschreiben.
Bei allen Chinaakkus hatte ich immer beim auslesen 128 Lesefehler und beim schreiben genauso viele Fehler.
Im Hex-Editor wurde mir angezeigt das überall die Werte auf "FF" standen, also ist dort auch keine Seriennummer drin.
Ich schätze die PSP zeigt dann den selben Wert "0x00017F80" wie ohne Akku an wenn kein EEPROM vorhanden ist.

Ich hatte bisher einen Markennachbau Akku welcher eine gültige Seriennummer hatte.
Der EEPROM ließ sich dort fehlerfrei dumpen aber mit 1nem Schreibfehler.
Bei diesem Akku ließ sich die Seriennummer nicht wechseln, also war der Lesefehler der Bereich der Seriennummer.
SCPH-102 - OneChip Stealth+NTSC Fix
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004a V12 (Tot) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2008)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Modbo 760 v1.93 mit Z (2009)
SCPH-77004b V15c - Modbo 4.0 CX v1.93
SCPH-90004a V17a
SCPH-90004a V17b - MechaPwn

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #6 am: 13. August 2020, 23:44:18 »
Einige Programme berechnen einen Pseudo-Zufallszahl, ja. Aber ich meine es gab auch welche, die immer die gleiche Nummer hineinschrieben. Aber wenn du schon sagst, die PSP erkennt diese ID bei fehlendem EEPROM, ist das was anderes. Wobei bei mir dann immer 0x00000000 kam, meine ich.

Anakin94

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #7 am: 14. August 2020, 14:21:27 »
Wobei bei mir dann immer 0x00000000 kam, meine ich.

Das wäre seltsam denn das ist ein "Autoboot"-Akku.
Dann geht die PSP sofort an, wenn man den Akku einlegt.
SCPH-102 - OneChip Stealth+NTSC Fix
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004a V12 (Tot) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2008)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Modbo 760 v1.93 mit Z (2009)
SCPH-77004b V15c - Modbo 4.0 CX v1.93
SCPH-90004a V17a
SCPH-90004a V17b - MechaPwn

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #8 am: 14. August 2020, 19:11:49 »
Das ist richrig, aber scheinbar kann die PSP unterscheiden zwischen "nichts" und "0x00000000" oder "0xFFFFFFFF". Die von dir genannte S/N wird kaum einfach so zustande kommen. Beim Lesen kommt immer ein fester Pegel zurück. Scheinbar gibt es noch mehr Kommunikation als nur die S/N.

Anakin94

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #9 am: 15. August 2020, 18:11:38 »
Das ist richrig, aber scheinbar kann die PSP unterscheiden zwischen "nichts" und "0x00000000" oder "0xFFFFFFFF". Die von dir genannte S/N wird kaum einfach so zustande kommen. Beim Lesen kommt immer ein fester Pegel zurück. Scheinbar gibt es noch mehr Kommunikation als nur die S/N.

Dem kann ich nicht ganz folgen.
Einfach so glaube ich auch nicht, vielleicht ist die von Sony festgelegt?
Ich muss aber sagen, ich habe die Akkus immer in einer PSP-2004 mit TA-085v1 Board getestet.
SCPH-102 - OneChip Stealth+NTSC Fix
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004a V12 (Tot) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2008)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Modbo 760 v1.93 mit Z (2009)
SCPH-77004b V15c - Modbo 4.0 CX v1.93
SCPH-90004a V17a
SCPH-90004a V17b - MechaPwn

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #10 am: 15. August 2020, 23:20:21 »
Also, die Konsole sendet Daten aus (Befehl, Adresse, was auch immer) und erwartet dann eine Seriennummer. Dazu liest sie zu festgelegten Zeiten den Pegel an dem Daten-Pin aus. Wenn keine Seriennummer übertragen wird, dann wird trotzdem immer ein Pegel übertragen, entweder "high" oder "low". Je nachdem, wie die Kommunikation aufgebaut ist, heißt das eine "0" und das andere "1". Der Pegel ändert sich aber nicht, wenn kein EEPROM verbaut ist, also wird entweder 0000... oder 1111... gelesen, sprich 0x00000000 oder 0x11111111, aber etwas anderes kann nicht dabei herauskommen. Es gibt nur eine andere Möglichkeit. Es gibt einen weiteren Befehl, der eine gewisse Antwort erzeugt (nicht 0x00... und nicht 0x11...), die aber nicht die Seriennummer ist. Das bemerken wir nicht, aber die PSP natürlich schon. Kommt die Antwort nicht, dann weiß die PSP auch, dass sie keine Seriennummer zu erwarten hat. Sie kann also "keine Daten" von "Daten, die eigentlich keine sind" unterscheiden und kann DANN eine Seriennummer anzeigen, die sie aber gar nicht ausgelesen hat.

Anakin94

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: PSP SCPH-1004 - meine "Erste"
« Antwort #11 am: 15. August 2020, 23:50:58 »
Ok, jetzt habe ich es verstanden worauf du hinaus willst.
Es werden auch sogar noch mehr Daten übertragen die man selber auslesen kann, z.B. die Temperatur.
Bei China Akkus wird da oftmals nochmal die Spannung angezeigt, oder es steht dort ein fixierter Wert.
Wenn ich die besagte Seriennummer "0x00017F80" google finde ich nicht darüber heraus.
Scrollt man etwas steht da was von PSP, das kann auch nur Zufall sein weil das alles nur Müll ist.
Mich würde trotzdem mal interessieren, was die PSP da noch alles ausliest.
SCPH-102 - OneChip Stealth+NTSC Fix
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004a V12 (Tot) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2008)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Modbo 760 v1.93 mit Z (2009)
SCPH-77004b V15c - Modbo 4.0 CX v1.93
SCPH-90004a V17a
SCPH-90004a V17b - MechaPwn