Autor Thema: Dreamcast Overclock Mod  (Gelesen 3629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5422
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Dreamcast Overclock Mod
« am: 16. Juli 2013, 18:18:49 »
Habe soeben mal versucht meine Dreamcast zu übertakten, leider jedoch fängt bei mir das CD-Interface bei leseintensiven Spielen wie Shenmue 2 total rumzuspacken an.

Mein Board ist ein VA1 und ich habe ein 40Mhz Quarz benutzt. (200Mhz --> 240Mhz)


Hat von euch schon jemand erfolgreich übertaktet?

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5464
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Dreamcast Overclock Mod
« Antwort #1 am: 16. Juli 2013, 20:10:42 »
Das Problem ist halt wenn Du übertaktest geht das aufs ganze System, also auch auf den IDE Bus, der wird dann auch höher getaktet. Das wird der nicht vertragen schätze ich mal.
<- Der da ist gerne hier. :)

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5422
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Dreamcast Overclock Mod
« Antwort #2 am: 16. Juli 2013, 22:09:08 »
Komisch...die ganzen Berichte die ich gelesen habe, haben nie irgendwas davon erwähnt, nur dass 240Mhz mit einer VA1 locker machbar sind und dass ohne Zusatzkühlung. Sogar den Grafikchip kann man einzeln übertakten, am genau selben Chip.
Es muss doch irgendwie auszuklügeln sein, wie es zum Laufen geht...mhm

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5464
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Dreamcast Overclock Mod
« Antwort #3 am: 17. Juli 2013, 05:52:22 »
Also ich kenne das eben noch so von früher (so Pentium 400 Zeiten) das wenn man den Prozessor übertaktet hat auch der IDE und der PCI Bus übertaktet wurden. Die Kiste lief dann zwar mit 450 MHz, CDs brennen ohne Fehler ging dann aber nicht mehr da der Brenner Probleme machte, mit 400 MHz ging es. Das scheint bei Dir ja genau das Problem zu sein.
<- Der da ist gerne hier. :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29165
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Dreamcast Overclock Mod
« Antwort #4 am: 17. Juli 2013, 10:59:56 »
Das hängt davon ab, wie die Taktfrequenz der einzelnen Komponenten miteinander verwoben ist. Es ist ja nicht zwangsweise so, dass mit dem CPU-Takt auch alles andere schneller wird. Wenn da ein Chip drin sitzt, der das variabel "übersetzt", geht es. Der CPU-Takt ist ja normal auch schon schneller als die externen Komponenten, das muss ja übersetzt werden.
Es kommt auch drauf an, woher der Takt bezogen wird. Wenn Komponente A und B normal mit gleichem Takt laufen, du A höher taktest und B seinen Takt selbst generiert, die Daten aber nun schneller von A empfängt, klappt die Kommunikation nicht mehr. Da kann es sogar zum Problem werden, dass B nicht ebenfalls schneller wird.

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5464
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Dreamcast Overclock Mod
« Antwort #5 am: 17. Juli 2013, 17:02:25 »
Ich weiss ja nicht wie das bei der Dreamcast ist deswegen habe ich das mit meinen PC Erlebnissen geschrieben. Bei den alten PCs war es wirklich so das dann alles übertaktet war, deswegen konnte man auch nicht viel hochtakten ohne daß das System instabil wurde.
<- Der da ist gerne hier. :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29165
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Dreamcast Overclock Mod
« Antwort #6 am: 17. Juli 2013, 19:13:55 »
Ja klar. Mir ging es nur darum, dass es nicht schlcht sein muss, wenn alles übertaktet wird, sondern dass es auch nachteilig sein kann, wenn es nicht so ist.