Autor Thema: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?  (Gelesen 7994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Poncho

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
  • Viva los tioz
    • Profil anzeigen
Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« am: 02. November 2012, 19:57:43 »
Hallo,
Ich habe mir eine Edifier C2 2.1 Anlage für meinem PC gekauft und ich habe nun mein Teufel 100 Watt Sinus-Subwoofer mit 200 mm-Tieftöner mit einem Oehlbach Kabel dran gehängt  ;D (Der Subwoofer hat eine eigene Stromversorgung)
Nun meine Frage: Da es nicht vorgesehen ist, mach ich mir grade Sorgen dass es dem Verstärker der C2 Anlage Schaden kann oder ist meine Sorge Quatsch?
Hoffentlich kann mich jemand beruhigen.
Also funktionieren tut es!
MfG Poncho

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #1 am: 02. November 2012, 20:14:50 »
Der Sub ist doch aktiv (oder?). Warum sollte er Deine Anlage zerballern? Du müßtest auch die Musik eines Walkmans darauf zum Klingen bringen können. Passt den die Impedanz?

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Poncho

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
  • Viva los tioz
    • Profil anzeigen
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #2 am: 02. November 2012, 20:22:29 »
Danke für die Antwort  :)
Nein es ist ein passiver und tut mir Leid aber was ist die "Impedanz"  :???
Wenn du mir das verrätst kann ich dir das auch beantworten  ;D
Edit: Der Subwoofer ist aus dem Teufel Consono 25 Set!
MfG

Poncho

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
  • Viva los tioz
    • Profil anzeigen
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #3 am: 02. November 2012, 20:29:57 »
Tut mir Leid habe mich grade vertan.. der ist natürlich aktiv..
Ich muss mich schämen...  :-X

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #4 am: 02. November 2012, 20:30:58 »
Einfach ausgedrückt ist die Impedanz der (Last-)Widerstand des Lautsprechers. Die Angabe sollte in OHM auf dem Lautsprecher und der Anlage zu finden sein (oder in der jeweiligen Bedieneranleitung). Dabei sollte die Zahl auf der Anlage größer oder gleich der Angabe auf dem Lautsprecher sein.
Und da der aktiv ist, hat der seinen eigenen Verstärker.


- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Poncho

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
  • Viva los tioz
    • Profil anzeigen
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #5 am: 02. November 2012, 20:48:32 »
Soo...
Die Impeanz des alten Subwoofers ist 40 Ohm und der Teufel laut Angaben 8 Ohm und der alte ist der mitgelieferte.
Also passt das?
MfG

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #6 am: 02. November 2012, 20:57:29 »
Wieviel Ohm hat die Anlage? Der Sub hat sicher 4... schau nochmal.

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29168
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #7 am: 03. November 2012, 00:39:29 »
Muss das nicht andersherum sein? Also dass die Impedanz des Lautsprechers höher sein darf, aber nicht niedriger? Denn ein kleinerer Widerstand belastet stärker und damit eventuell zu stark. Eine hohe Impedanz geht richtung "nichts angeschlossen" und da passiert nichts. Eine niedrige Impedanz geht gegen "kurzgeschlossen" und das hat der Verstärker sicher nicht gern.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #8 am: 03. November 2012, 10:59:23 »
Du hast recht, hatte ich falsch im Kopf. Nachgeschaut und aufgepast, so steht es auch bei "Marshall":
Zitat
Ist die Gesamtimpedanz der Boxen kleinerals die Ausgangsimpedanz der Endstufe, so ist die Betriebssicherheit einer Transistorendstufe besonders stark gefährdet. Ist die Impedanz der  Boxen dagegen höher, so arbeitet die verwendete Transistorendstufe völlig betriebssicher, liefert jedoch nicht ihre maximale Ausgangsleistung.
Aber im Heimbereich sind die meisten LS doch eigentlich 4 Ohm, oder irre ich? Dann gibt auch diese teuren Profigeräte mit 2-Ohmstabilität, da ist´s ja (fast) egal :P
Aber zum Ganzen: Wenn auch die "falschen" Boxen dranhängen wird es erst wirklich kritisch, wenn Du stark aufdrehst, bei normaler Zimmerlautstärke sollte alles gut gehen, oder hast Du es auf das Hörgerät von Opa Knochenknack nebenean abgesehen?!

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Poncho

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
  • Viva los tioz
    • Profil anzeigen
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #9 am: 03. November 2012, 14:09:42 »
Ich habe nochmal nach geschaut und Teufel gibt für den Subwoofer 4-6 Ohm an.
Zu dem Verstärker habe ich nichts gefunden außer das der alte eine Impedanz von 4 Ohm hat.
MfG

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #10 am: 03. November 2012, 14:29:27 »
4 Ohm Verstärker an 4 Ohm LS ist doch voll OK. Dann lass mal krachen ;D

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29168
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #11 am: 03. November 2012, 15:14:44 »
Und ich dachte der Standard wäre 8 Ohm.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #12 am: 03. November 2012, 15:28:54 »
Kann leider nicht nachsehen, hab meinen guten Denon Verstärker, die Boxen und die anderen HiFi Komponenten vor zig Jahren meinem Bruder für seinen Keller überlassen - es wurde 1-2 mal im Jahr (und vielleicht zu Weihnachten) eine CD aufgelegt. In der neuen Behausung hätte ich eh keinen sinnvollen Ort dafür. Mir reicht die kleine iPod "Anlage" für die 1-2 mal im Jahr ;D

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29168
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #13 am: 03. November 2012, 15:32:16 »
Mein Bruder hat ne Anlage von Teufel, da sind es auch 4 Ohm. Hm.

Poncho

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Geschlecht: Männlich
  • Viva los tioz
    • Profil anzeigen
Re: Edifier C2 mit einem Teufel Subwoofer?
« Antwort #14 am: 05. November 2012, 18:27:57 »
Vielen Dank  ;D
Bisher ist mir noch nichts um die Ohren geflogen.. Ich hoffe das bleibt so^^