Autor Thema: Winbond TSOP Flashen  (Gelesen 6606 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Winbond TSOP Flashen
« am: 05. Mai 2012, 19:02:17 »
Da ich ja immer noch mit den alten Lieblingen rum friemel wollte ich euch mal bisschen Informieren.

Ich verbaue normalerweise keine Chips, sondern flashe direkt den Onboard TSOP mit einem beliebigem Bios.

Bisher hatte ich keinerlei Probleme damit bei den Motherboard Versionen V1.0-V1.5, die 1.6 lassen sich eh nicht flashen.

Leider kommt es ab und an vor dass man "spezielle" Boards hat, die sich einfach nicht flashen lassen wollen, dies waren bisher eigentlich immer die SHARP TSOP. Die sind mir aber noch nie unter gekommen...

Mein Problem war immer die V1.1, V1.2 und V1.4 Motherboards der Special Editions wie das der Crystal Edition.
Die Dinger haben immer einen Winbond TSOP und der ließ sich nie mit den herkömmlichen Installer/ Flasher beschreiben.

Jetzt hab ich nun endlich einen Installer gefunden, der nicht über die XBOX Oberfläche flasht, sondern über Linux.
Wenn ihr selbiges Problem haben solltet und euch so wie ich jahrelang geärgert habt über diesen Umstand, dann sucht doch einfach mal nach der Installer CD "Hexen - Heimdall's Xbox Engineering Disc".
Diese bietet unter anderem neben dem normalen Flash-Menu auch eines speziell für die Winbond TSOP.

 ;)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29253
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #1 am: 05. Mai 2012, 19:08:29 »
Und wenn gar nichts geht, kann man ja mit den Standard-Flashern wie Infectus, ProgSkeet oder irgendwelchen anderen Geräten die Daten rein schreiben ;)

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #2 am: 05. Mai 2012, 20:14:18 »
Es geht ja hier um Kostenfaktor so günstig wie möglich halten, sonst könnte man sich ja direkt nen Chip kaufen...

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29253
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #3 am: 05. Mai 2012, 20:20:45 »
Kann ja sein, dass man sowas rumfliegen hat. Und ich kann mir vorstellen nicht jeder will einen Chip haben, sondern lieber eine Firmwarelösung, unabhängig vom Preis.
War ja auch nur ein Vorschlag, falls es genau so muss, warum auch immer.

ZEROFX

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #4 am: 20. Mai 2012, 10:08:04 »
Und wenn gar nichts geht, kann man ja mit den Standard-Flashern wie Infectus, ProgSkeet oder irgendwelchen anderen Geräten die Daten rein schreiben ;)

Ich bin da ehr 'n noob darum mal eine frage. Reicht es einfach die Kabel anzuschließen? Oder sollte der Chip ausgebaut/abgelötet werden? Mein Verstand sagt mir es würde ausreichen, meine Elektrokenntnisse bzw. Physik Kenntnisse sind da noch etwas begrenzt.



Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29253
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #5 am: 20. Mai 2012, 11:19:10 »
Kann man pauschal nicht 100%ig sagen, aber in der Regel ist es schon so, dass es im eingelöteten Zustand geht. Probleme macht nur häufig die Spannungsversorgung, da niederohmig und die Flasher schaffen meistens keinen hohen Strom.

ZEROFX

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #6 am: 20. Mai 2012, 12:15:08 »
Ok, wenn man nun noch extra/externe eine Spannungsversorgung anlegt könnte es klappen? Dann löte ich nie wiede mal sowas aus. Geht zwar mit Heißluft, aber man kann sich die Arbeit sparen.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29253
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #7 am: 20. Mai 2012, 12:43:37 »
Die bekommt man doch in wenigen Sekunden mit dem Lötkolben runter und später auch wieder drauf. Das macht aber nur Sinn, wenn man den Chip danach einfach auf eine fertige Platine zum Auslesen löten kann.

Wenn du eine externe Spannungsversorgung nutzt, darfst du aber die des Flashers nicht anlöten.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #8 am: 20. Mai 2012, 15:17:58 »
Unfug, dass brauch man alles nich bei XBOX1, viel zu viel Aufwand :P

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29253
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #9 am: 20. Mai 2012, 22:38:14 »
Es hat ja keiner gesagt, dass es nicht auch anders geht. Es ging nur um diese Methode, die halt zur Not immer funktioniert und was man dabei beachten muss.

ZEROFX

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #10 am: 21. Mai 2012, 17:07:56 »
Ja die Frage war allgemein gestellt. Es ist mir schon bewusst, das es bei der Xbox kein Problem ist. Jedoch was macht man bei einem Fehlflash auf einem Mainboard, das dann nicht mehr startet? Deshalb die Frage, die war ja passend. Man kann natürlich auch wegen allem einen Thread öffnen, aber ich glaub das wäre unsinnig :I


Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Winbond TSOP Flashen
« Antwort #11 am: 22. Mai 2012, 11:10:44 »
Das Problem hat ich neulich erst. Musste einen Chip besorgen. Das Board hat nun einen DuoX2 GS.
Und das Problem mit den Winbond TSOP hab ich ja auch in den Griff bekommen .