Autor Thema: Defekter Backlight Slot  (Gelesen 3561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Manjak

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
Defekter Backlight Slot
« am: 27. Oktober 2011, 00:22:16 »
Noch ein Problem  ;D
Hab relativ billig 'ne PSP Slim bekommen, leider ist aber das Backlight defekt, genau genommen der Connector.
Die Kontakte sind aber noch auf dem Board.

Hier ein Bild:

http://img848.imageshack.us/img848/1143/img0069em.jpg

Weiss jemand vielleicht, wie man sowas richtig lötet?
Die Kontakte sind extrem dünn und total fein, möchte da nichts verbasteln...

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29264
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Defekter Backlight Slot
« Antwort #1 am: 27. Oktober 2011, 00:28:50 »
Das erforsert schon etwas Übung. Ich würde über die Masse-Pins die Buchse fixieren, dann die Pins alle zusammen da dran löten und mit Entlötlitze das überflüssige Zinn entfernen. Dann sind auch die Kurzen wieder weg.

Mit ist dabei schonmal passiert, dass die Kontakte innen drin dann nicht mehr richtig Kontakt gaben, war bei einem DS beim Touchscreen. Am besten war es, wenn ein Kabel dabei drin steckte. Ist hier natürlich schwierig.

Manjak

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
Re: Defekter Backlight Slot
« Antwort #2 am: 27. Oktober 2011, 00:44:02 »
Das erforsert schon etwas Übung. Ich würde über die Masse-Pins die Buchse fixieren, dann die Pins alle zusammen da dran löten und mit Entlötlitze das überflüssige Zinn entfernen. Dann sind auch die Kurzen wieder weg.

Mit ist dabei schonmal passiert, dass die Kontakte innen drin dann nicht mehr richtig Kontakt gaben, war bei einem DS beim Touchscreen. Am besten war es, wenn ein Kabel dabei drin steckte. Ist hier natürlich schwierig.

Ich hab' hier locker 15 defekte Displays rumfliegen, das sollte kein Problem darstellen ;D
Hast du den Connector mit dem vorhandenen Zinn ans  Board gelötet, oder hast du noch was dazugegeben?
Das löten der Pins wird mir wohl einiges abverlagen.
Abartig, wie eng die Slots/Pins beieinander sind :o

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29264
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Defekter Backlight Slot
« Antwort #3 am: 27. Oktober 2011, 01:04:18 »
Du musst natürlich frisches Zinn benutzen :o
Hast du schonmal gelötet? ;D

Erstmal Kontakte neu verzinnen, dann Lötzinn mit Entlötlitze entfernen, Buchse drauf und dann verlöten.

Manjak

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
Re: Defekter Backlight Slot
« Antwort #4 am: 27. Oktober 2011, 01:11:33 »
Du musst natürlich frisches Zinn benutzen :o
Hast du schonmal gelötet? ;D

Erstmal Kontakte neu verzinnen, dann Lötzinn mit Entlötlitze entfernen, Buchse drauf und dann verlöten.

Ja schon, aber noch nie so feine Sachen  ;D
Hab mir auf Youtube einige Tut's angeschaut, überwiegend unbrauchbarer Müll...
Kennst du evtl. 'ne Seite, die dieses Thema ausführlich behandelt?
Können auch ruhig andere Geräte sein  :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29264
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Defekter Backlight Slot
« Antwort #5 am: 27. Oktober 2011, 01:21:27 »
Ja schon, aber noch nie so feine Sachen  ;D

Naja, Lötzinn musst du auch bei groberen Sachen benutzen, du kannst doch nicht einfach alte Reste von Lötzinn verwenden.

Ne, kenne ich keine.

Manjak

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
Re: Defekter Backlight Slot
« Antwort #6 am: 27. Oktober 2011, 01:56:36 »
Ja schon, aber noch nie so feine Sachen  ;D

Naja, Lötzinn musst du auch bei groberen Sachen benutzen, du kannst doch nicht einfach alte Reste von Lötzinn verwenden.

Ne, kenne ich keine.

Bei groben Sachen habe ich auch Lötzinn benutzt, da war es nur weit weniger kompliziert  ;)
Ich kam nur auf die Idee, weil ich auf Youtube ein Video gesehen habe, wo der USB Connector eines iPod's ausgetauscht wurde.
Da hat der Typ alle Beinchen abgeschnitten, die abstehenden Reste abgelötet, den neuen Connector an den Masse-Pin's fixiert und die restlichen Beinchen direkt festgelötet, indem er die neuen Beinchen mit dem Lötkolben (Form eines Minus-Schraubenziehers) an das Board gedrückt und immer wieder Flussmittel dazugegeben hat.
Ich ging davon aus, dass die alten Kleckse verflüssigt werden und so die Pins festhalten.
So ein Ding hat 16, oder 26 ? Pins, die extrem nah beieinander liegen.
Pin für Pin, sauber, festlöten erscheint mir unmöglich.

Klär mich auf  ;D

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29264
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Defekter Backlight Slot
« Antwort #7 am: 27. Oktober 2011, 12:34:00 »
Der Punkt ist, dass du Flussmittel brauchst, genau. Und das ist in dem Lötzinn halt drin. Dann ist da ja auch nicht mehr all zu viel Lötzinn drauf, der Lötkolben nimmt auch wieder was weg. Das ist eher was für kontaktfreies Löten über Heißluft. Und es geht halt nur mit Flussmittel vernünftig.