Autor Thema: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen  (Gelesen 7278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« am: 16. August 2010, 21:46:07 »
Hat jemand schon mal mit AVRDude WinGUI gearbeitet?! Ich bekomme irgendwie immer eine "wasweißich.dll fehlt" Fehlermeldung. die Datei habe ich bei Sourceforge gefunden und runtergeladen - der Fehler bleibt, da die Datei nicht korrekt sei... Falls Jemand ein funktionierendes AVRDude hat, wäre ich über eine Mail sehr erfreut  :D (und solange versuchin jetz mal was anderes dafür zu finden  >:()

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #1 am: 16. August 2010, 22:17:23 »
Also bei den Wiikey HEX Files war immer was dabei, damit hab ich die Chips beschrieben, kein Thema. Waren wohl Atmega8, keine ATTiny. Das war aber auch AVRDude, da wirst du sicher was finden.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #2 am: 16. August 2010, 22:44:20 »
 :-\ werde mir wohl mal einen richtigen ISP Programmer bauen (wollte ich irgendwann sowieso...) Bekomme keine Verbindung auf den AVR. Oder braucht der noch eine ext. Spannung zum proggen? Hab den nun in Minimalkonfiguration am Serialport.

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #3 am: 16. August 2010, 22:54:23 »
Du brauchst eine externe Spannung. Du kannst sie dir zwar mit einigen Leitungen der parallelen Schnittstelle basteln, aber das klappt nicht oft.
Über Seriell, keine Ahnung.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2010, 20:00:27 »
Heute hab ich nach der Gartenarbeit mal wieder versucht, das dreckelige ATTiny Ding zu proggen. Diesmal hab ich einen parallelen Adapter aufgebaut, also ein Stecker, dort habe ich einen Sockel aufgebaut, um den Chip direkt zu beschreiben. Es hat natürlich nicht geklappt  :kotz

Ich habe den Programmer für Ponyprog 2000 aufgebaut und auch versucht mit Ponyprog auf den Chip zuzugreifen. Die Einstellungen sind korrekt, soweit ich sehe.



Schema des Programmers, R=220 Ohm

Ich werde mal einen anderen Aufbau versuchen, da gibt es ja zig verschiedene...

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #5 am: 01. April 2013, 15:19:06 »
So, nach Jahren mal wieder das Ding in die Finger bekommen, seit gestern abend versuche ich dieses sch*** Hex in den Tiny zu flashen - diesmal mit ARVDude GUI und einem USB Flasher. 20x das Kabel gecheckt, 10x Treiber und andere Software probiert, immer nur diverse Fehler...
Jetzt endlich geschafft. Die Pfadtiefe des Hexfiles war zu groß (7 Unterordner). Hex vom Desktop geflasht, geht. :grimmigzuck Nee, dann doch lieber Pics, da ist zummindest eine ordentlich durchdachte Software für Lau dabei.

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #6 am: 01. April 2013, 15:28:57 »
Hey Gratulation, auf so einen Mist wäre ich nie gekommen :ugly

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #7 am: 01. April 2013, 17:22:58 »




Nicht hübsch aber einzigartig... und geht. Dann kann ich ja mal einen finalen Aufbau angehen.

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5564
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #8 am: 02. April 2013, 09:46:40 »
Zitat
ie Pfadtiefe des Hexfiles war zu groß (7 Unterordner)

Nicht ernsthaft jetzt, und das nach Jahren erst rausgefunden ;D

Ist wirklich nicht gerade hübsch des Kleine, aber wenigstens kannst du deine eigenen Platinen fertigen, ich bin zu unfähig dafür -.-

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Atmel ATTINY 2313-20PU mit AVRDude proggen
« Antwort #9 am: 02. April 2013, 20:37:31 »
Naja, nach Jahren mal wieder in die Finger bekommen und nochmal damit gespielt. Das mit der Optik ist mir für einen Proto sehr gleichgültig. Wenn ich da weiter dran versuche, solls ja auch eine Standardkonforme ISP Schnittstelle und ein Gehäuse haben. Dazu muß aber erstmal das Programm weiter. Das Grundgerüst habe ich ja nicht geschrieben, vielleicht kann ich es aber nach meinen Vorstellungen erweitern. Mal sehen.


Ahh, ja. Es macht natürlich auch das, was es soll... leuchten ;D


« Letzte Änderung: 02. April 2013, 22:19:44 von RalleBert »

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -