Autor Thema: [VirtualBox] Problem mit USB-Sticks: E_INVALIDARG (0x80070057)  (Gelesen 904 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28413
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Ich hatte den Fehler E_INVALIDARG (0x80070057) schon ewig in VirtualBox über zig Versionen hinweg. Klauserus hat das Thema in einer anderen Topic angesprochen, wobei sich zwei Lösungsansätze herauskristalisiert haben.

Ich nutze VirtualBox aktuell in der Version 5.2.8 unter Windows 7 64 Bit, bei Klauserus war das genau so. Er wollte keinen USB-Speicher einbinden, sondern ein anderes USB-Gerät, den Fehler gibt es aber wohl auch da.

Zunächst solltest du das Extension Pack installieren, falls es noch nicht installiert ist. Wichtig ist, dass der Dateiname der Installationsdatei unverändert bleibt, nicht nur die Dateiendung! Andernfalls meckert VBox wegen einer falschen ID herum.

Lösung 1
Bei ihm half es den USB-Treiber händisch neu zu installieren. Starte eine beliebige VM und versuche einen USB-Stick einzubinden. Auch wenn das nicht klappt, ist der Stick trotzdem im Gast gefangen, heißt er steht dem Host nicht mehr zur Verfügung.
Rufe den Geräte-Manager auf. Unter "USB-Controller" wirst du den Eintrag "VirtualBox USB" finden. Klicke rechts auf den Eintrag und wähle, dass du den Treiber aktualisieren möchtest. Jetzt wählst du praktisch immer das, was Windows scheinbar am wenigsten will, denn es ist der letzte Eintrag in jedem Menüpunkt ::)
Im ersten Fenster ist das "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.", dann "Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen". Dann unten rechts auf den Button "Datenträger...", etwas warten und du kannst mit "Durchsuchen..." auf der Festplatte stöbern. Wähle die Datei
C:\Program Files\VirtualBox\drivers\USB\device\VBoxUSB.inf
aus, klicke auf OK und kurz danach meldet Windows, dass der Treiber erfolgreich aktualisiert wurde. Starte VBox oder eventuell den Rechner noch mal neu.

Bei mir half das allerdings nicht. Aber mit Lösung 2 ging es.

Lösung 2
  • Erst mal Regedit aufrufen und den Schlüssel
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{36FC9E60-C465-11CF-8056-444553540000}\UpperFilters
    löschen.
  • Dann Rechner neu starten, USB-Stick einstecken.
  • Wenn er erkannt wurde VBox öffnen, in der VM als Filter den Stick hinzufügen (Rechtsklick "Ändern...", USB, das Symbol mit dem Plus, Stick auswählen), VM starten, einmal komplett hochfahren, die VM ausschalten (kann man auch abwürgen).
  • Stick wieder entfernen, VBox komplett schließen.
  • Stick erneut einstecken und VBox öffnen, VM starten. Jetzt geht der Stick.

Danach ließen sich auch in anderen VMs andere USB-Sticks im laufenden Betrieb einbinden, also wie es soll.
Die Schritte hab ich so in einer (viel zu komplizierten) Anleitung gefunden, was man davon wirklich braucht und was eventuell überflüssig ist kann ich nicht mehr prüfen, da es nun geht, aber immerhin ging es im Gesamtpaket.


Ich hoffe eins von beidem klappt bei dir, wenn du das Problem auch hast. Wenn nicht, melde dich gern hier.