Autor Thema: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?  (Gelesen 8868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DoggyDog

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1177
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #30 am: 29. April 2013, 15:35:16 »
So ein Schwachsinn, es kommt auf die Konsole und das Zimmer drauf an. Zudem will ich nicht in leisen Passagen ständig ein surren hören, und Mitten in der Nacht wecke ich auch niemand in der Nachbarschaft auf um Kinosound zu genießen. Trotzdem willich da keine Störgeräusche hören, das geht mir tierisch auf den Sack.

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5248
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #31 am: 29. April 2013, 17:32:16 »
Jo, ich hab den Sound "normal" laut so das wir verstehen können was gesprochen wird und es in den Actionpassagen nicht zu laut wird da diese meist deutlich lauter sind als die gesprochenen Teile. Mir reicht auch Stereo, vermutlich bin ich da sehr anspruchslos.
<- Der da ist gerne hier. :)

DoggyDog

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1177
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #32 am: 07. September 2013, 23:51:11 »
So, ich kaufe mir nun doch einen billigen Player als "Hauptgerät" und nehme die PS3 @ CFW für meine Importscheiben. Die Multiregion-Free-Geräte sind einfach zu teuer und ihren Aufpreis nicht wert finde ich. Ich habe nun einen Philips BDP7700 bestellt, die Philips-Geräte haben wohl mit Abstand die leisesten Laufwerke.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5036
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #33 am: 08. September 2013, 01:07:04 »
Scheint garnicht mal schlecht zu sein, kann sogar DVD-Wiedergabe mit 1080p und 2D zu 3D :)
Meine Sammlung & Projekte

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28013
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #34 am: 08. September 2013, 01:46:32 »
Wobei eine Wiedergabe in 1080p a) kein Kunststück ist und b) nicht von Vorteil sein muss. Hochskalieren ist ja nun kein Kunststück, dass macht jeder Freeware Bildbetrachter bei der Zoom-Funktion. Und besser als im Fernseher muss der Upscaler auch nicht sein.

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5248
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #35 am: 08. September 2013, 07:19:20 »
Also Philips fand ich früher immer echt schlecht aber Mittlerweile muß ich sagen die Holländer können was. Unser Fernseher ist Top und auch unsere Sonicare ist klasse.
<- Der da ist gerne hier. :)

DoggyDog

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1177
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #36 am: 08. September 2013, 08:43:33 »
Wobei eine Wiedergabe in 1080p a) kein Kunststück ist und b) nicht von Vorteil sein muss. Hochskalieren ist ja nun kein Kunststück, dass macht jeder Freeware Bildbetrachter bei der Zoom-Funktion. Und besser als im Fernseher muss der Upscaler auch nicht sein.

Da hast du absolut Recht, auch bei der Bildbearbeitung kann man durch gute Skalierungsroutinen die Ergebnisse eines vergrößerten Fotos beeinflussen. Aber dafür habe ich ja den Oppo 981HD, das ist ein DVD-Player mit dem genialen Faroudja-Upscaling-Chip. Der ist von der Qualität des aufbereiteten Materials allem anderen Überlegen, mehrfach selbst getestet mit der Burosch-DVD. Selbst die PS3 - damals mit sehr guten Upscaling-Ergebnissen ausgezeichnet - hatte keine Chance gegen den Faroudja.

Wer Interesse hat, beim Entwickler gibt es weitergehende informationen: http://www.faroudja.com/faroudja/brands/dcdi.jsp
« Letzte Änderung: 08. September 2013, 08:49:19 von DoggyDog »

DoggyDog

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1177
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #37 am: 12. September 2013, 09:07:54 »
So, der Player ist seit gestern da. Habe nur mal ein bisschen rumgespielt, sogar WLAN, Onlinestreaming und die ganzen Spielereien funktionieren gut (es gibt sogar Apps zum laden). Das BD-Bild ist sehr gut, Upscaling ist für mich nicht relevant daher noch nicht getestet bzw. verglichen. Und das beste: er ist quasi unhörbar und verbraucht im Betrieb nur um 10W!

Sofern sich keine negativen Überraschungen bemerkbar machen, kann ich den Spieler vorerst jedem empfehlen der ein leises Gerät für eine gute BD-Wiedergabe zu einem sehr günstigen Preis sucht.
« Letzte Änderung: 12. September 2013, 09:12:18 von DoggyDog »

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28013
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #38 am: 12. September 2013, 09:14:41 »
10 W, nicht schlecht. Damit kann er dann natürlich auch lüfterlos sein, bleibt nur noch das Laufwerk.

Noch mal eben die Bezeichnung für Interessierte: Philips BDP7700

DoggyDog

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1177
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was empfiehlt ihr als standalone Bluray Player?
« Antwort #39 am: 25. November 2014, 20:25:28 »
So, der Player ist seit gestern da. Habe nur mal ein bisschen rumgespielt, sogar WLAN, Onlinestreaming und die ganzen Spielereien funktionieren gut (es gibt sogar Apps zum laden). Das BD-Bild ist sehr gut, Upscaling ist für mich nicht relevant daher noch nicht getestet bzw. verglichen. Und das beste: er ist quasi unhörbar und verbraucht im Betrieb nur um 10W!

Sofern sich keine negativen Überraschungen bemerkbar machen, kann ich den Spieler vorerst jedem empfehlen der ein leises Gerät für eine gute BD-Wiedergabe zu einem sehr günstigen Preis sucht.

Nach über einem Jahr Benutzung bin ich von dem Philips BDP7700 nun nicht mehr ganz zufrieden. Folgende negative Punkte sind mir um Laufe der Zeit negativ aufgefallen:

-Player bleibt öfters hängen während der Benutzung
-Player reagiert manchmal sehr langsam und wird bei Benutzung träge, Fernbedienungsbefehle werden zeitverzögert angenommen bzw. ausgeführt
-Online-"apps" brauche ich zwar nicht unbedingt, wenn es die gibt sollten die aber zumindest funktionieren. Einige Apps gehen gar nicht oder der Player hängt sich einfach auf
-Dateien von Festplatte bleiben öfters mitten im Film stecken, Player hängt sich dann auf oder die Wiedergabe ruckelt von Anfang an

Offenbar habe ich auch kein Montagsgerät erwischt, nach und nach decken sich die Amazon-Rezensionen mit meinen Kritikpunkten. Es scheint also generell Probleme mit dem BluRay-Player zu geben, schade eigentlich. Summa sumarum kann man den Spieler zum reinen Abspielen von BluRays trotzdem empfehlen, wer mehr will sollte sich unbedingt nach Alternativen umsehen.


Zum testen habe ich nun einen Pioneer BDP-450 zugelegt, Kostet um 220 Euro, ist allerdings schon ein älteres Gerät aus 2012.


Dank CFW habe ich endlich mein Abspielgerät bei dem ich den Regionalcode für BluRays ändern kann. Weniger schnick-schnack (kein WLAN), dafür aber NFS-Streaming, Wiedergabe von 3D-Bluray-Iso etc. Stromverbrauch ist mit 23W noch vertretbar, das könnte endlich der BluRay-Player sein der alle meine Wünsche erfüllt und trotzdem vom Preis moderat ist.
« Letzte Änderung: 25. November 2014, 20:27:00 von DoggyDog »