PS3 Konsole zerlegen - v1/2 (u. A. CECHC04)

Dieses Tutorial beschreibt, wie man eine PS3 der zweiten Version (CECHC04) bis zum Mainboard zerlegt. Die Anleitung kann auch für die ersten japanischen und amerikanischen Modelle CECHA und CECHB angewandt werden.

Ich habe jede Schraube einem Buchstaben zugeordnet, damit man beim Zusammenbauen nicht nur weiß, wohin eine Schraube kommt, sondern auch welche.

Zerlegen_1

Als erstes muss links an der Konsole das Siegel und die Gummikappe entfernt werden. Dann lächelt einen eine Torx Schraube der Größe 10 an ... mit Pin in der Mitte. Das heißt es wird ein T10 Schraubenzieher mit Loch benötigt. Es geht aber auch mit einem Schlitz, wenn er die richtige größe hat. Da der Strift nicht so lang ist, packt er auch.

Zerlegen_2

Nun kannst du die Abdeckung nach links schieben und herunter nehmen.

Zerlegen_3

Jetzt müssen diese Schrauben alle entfernt werden, abgesehen von H, das ist ja keine Schraube.

Zerlegen_4

Hinten musst du nun die Nase hinein drücken. Der Gehäusedeckel lässt sich nun hinten anheben und abnehmen. Aber Vorsicht! Das Kabel des Kartenlesers ist noch dran.

Zerlegen_5

Die Verriegelung der Buchse für das Kabel entriegeln, indem du das braune Teil nach oben klappst.

Zerlegen_7

Als nächstes muss das Stromkabel des Laufwerks entfernt werden, ...

Zerlegen_81

... und dann auch das Datenkabel.

Zerlegen_9

Vorsorglich musst du nun das gekennzeichnete Kabel von der Fixierung lösen, damit danach nichts abreißt.

Zerlegen_10

Im nächsten Schritt das WLAN Modul abschrauben, den Stecker lösen und das Netzteil auf der einen Seite los schrauben.

Zerlegen_11

Jetzt kann das WLAN Modul entfernt werden. Vorher aber den Stecker entriegeln!

Zerlegen_12

Als nächstes das Netzteil auch an der anderen Seite los schrauben.

Zerlegen_13

Beide Kabel vom Netzteil trennen und Netzteil entfernen.

Zerlegen_14

Zerlegen_15

Die 4 Schrauben von der Resetplatine entfernen, Kabel raus ziehen und Platine mit dem Blech entnehmen.

Zerlegen_16

Im nächsten Schritt musst du das Mainboard vom Gehäuseboden lösen. (Die Schrauben D und F wären dafür jetzt nicht nötig, aber egal)

Zerlegen_17

Die Abdeckung der Festplatte muss entfernt werden, wenn noch nicht geschehen. Das Board samt Blech kann nun aus dem Boden heraus gehoben werden. Das Board auf den Kopf drehen und die Netzbuchse mit dem Netzschalter heraus ziehen.

Zerlegen_18

Hinten befindet sich noch die Blende, die mit Nasen festgehalten wird. Mit einem Schraubenzieher drunter hebeln und die Blende lässt sich nach hinten schieben.

Zerlegen_19

Zerlegen_20

Die Schraube der Festplatte lösen und die Festplatte entfernen.

Zerlegen_21

Das Blech ist auf der Rückseite noch mit diesen beiden Schrauben fixiert. Das Lüfterkabel muss auch noch herausgezogen werden.

Zerlegen_22

Die BIOS Batterie ebenfalls.

Zerlegen_23

Es folgen die letzten 4 Schrauben. Diese halten die Kühlkörper auf dem Cell (CPU) und dem RSX (GPU). Das Laufwerkskabel sollte auch noch noch entfernt werden.

Zerlegen_24

Jetzt lässt sich das Blech anheben. Du bist am Mainboard angelangt.

Zerlegen_25

Das Board lässt sich etwas schwer vom anderen Blech lösen, da es wegen der Wärmeleitpaste ziemlich fest haftet. Wenn du das Board absolut nicht runter bekommst, kannst du den Lüfter raus schrauben und die Kühlkörper mit einem Fön oder Heißluftfön (geringe temperatur) leicht erhitzen, dann gehts einfacher.

Beim Zusammenbauen ist es wichtig, dass die alte Wärmeleitpaste komplett entfernt wird und neue drauf kommt! Die alte ist meistens eingetrocknet. Desweiteren würde sich Luft zwischen Chip und Kühlkörper befinden, was die Kühlung erheblich beeinträchtigt. Nach meiner Erfahrung kann es zwar nicht zu Schäden kommen, da sich die PS3 bei Überhitzung abschaltet, aber man muss es ja nicht drauf ankommen lassen.
Auf dem Board (oder dem Blech, je nachdem) kleben auch noch kleine Kühlpads. Beim Zusammenbauen solltest du darauf achten, dass auch alle noch drauf kleben, die fallen schnell mal ab.

by Takeshi

Impressum

Powered by FrogBoard Basic v0.4.0 alpha
and FrogBoard Page v0.2.0 alpha
trisaster Dev © 2009-2020