Autor Thema: PS3 V2 On/Off Button Kalibrieren/Dauerhaft gedr?ckt bei geschlossenem Geh?use  (Gelesen 5052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CheGeWara

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Servus.

Ein Bekannter hat mir letzte Woche eine V2 gebracht mit YLOD. Er hat selbst schon mal dran rumgefummelt, die  Konsole stammt aus Ebay und er hat sie schon geöffnet bekommen. Dabei hat einer der Vollhonks den oberen Deckel einfach abgerissen statt die Schraube aufzudrehen  >:(

Nach dem Reflow ging das Teil gestern abend aber wirklich wieder an, es liest alle angebotenen Medien einwandfrei, scheint alles zu funktionieren.

Einziges Problem:

Wenn ich den Gehäusedeckel aufsetze und den SChalter hinten an der Konsole umlege ist der On/Off Button dauerhaft gedrückt. Die Konsole startet dann direkt, piept nach einger Zeit erneut mit grüner LED und das macht sie bis ich sie wieder ausschalte.

Kann man den Taster irgendwie "Kalibrieren" oder wodran liegt das?

EDIT: Achja, das Kabel zum Switchboard hat eine Bruchstelle in der Ader für die Rote LED. Wenn ichs Umdrehe reagiert der On/Off Button nicht mehr, ich hab allerdings gerade keinen ersatz da.

Was ich noch über habe ist aus einer SChlachtkonsole das KAbel zum Cardreader, kann ich da ein stück abschneiden und zweckentfremden?
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2013, 17:47:52 von CheGeWara »

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5564
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Dann würde ich mal beim Kabel ansetzten und ggf. mal den Taster, ist ja nur das Metallstück was auf die Platine drückt, neu biegen.
Und vorallem, besorg nen neues Case, hier im Forum gibts genug Ersatzteile auf dem Marktplatz einfach ne Suchanzeige reinstellen.
Du kannst jedes Kabel nehmen, muss nur die selbe Pin-Anzahl haben.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Hatte ich auch noch nie. Da wirkt der Deckel irgendwie als große Antenne. Daher würde ich mit einem neuen Gehäusedeckel anfangen, der ist eh im Eimer.

Du kannst das Kabel vom Cardreader theoretisch verwenden, wenn du es zurechtschneidest, aber es ist viel zu lang.

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5505
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Der Taster ist kein Taster Dragoon sondern ein Berührungssensor. Der wird alleine durch den elektrischen Impuls geschaltet wenn man ihn mit dem Finger berührt, mechanisch muß man da gar nichts machen. Es muß lediglich sichergestellt sein das der Kontakt der von der Resetplatine hochsteht auch Kontakt mit der Berührungsfläche im Deckel hat wenn das Gehäuse geschlossen ist.
<- Der da ist gerne hier. :)

CheGeWara

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Neuer Deckel? der Deckel ist doch noch gut, nur das Plexi-element hat nen Bruch... schlimmer finde ich dass die untere Gehäusehälfte schon einen Bruch in der mitte hat, aber ist ja wie gesagt nicht meine zum glück (meine Fat-Lady läuft nach dem Reflow seit Freitag wieder munter ^^)

Den Hab ich aber beim testen noch gar nicht drin, genau so wenig wie die schrauben. Kabelbruch kann ich denk ich auch ausschließen, da sie bei geöffnetem Gehäuse einwandfrei funktioniert.

Die "Antenne" vom Taster darf KEINEN Kontakt zur Platine haben? also außer der Lötstelle? aber die muss kontakt zu dem silbernen Gegenstück im Gehäusedeckel haben oder?

Ich hab testweise schon mal ein Stück isolierband zwischen geklebt, hat auch nichts verändert...

Wie gesagt, da sie nicht für mich ist würde ich gerne auf meinen eigenen Fundus an Teilen zurückgreifen, v.A. da ich jetzt dann wieder 3 Wochen zum studium weg bin.

EDIT:
Normal muss aber noch irgendwo nen Platine mit den Tastern sein, ich finde sie nur seit dem Umzug nicht mehr... Kann das auch an der Platine liegen? Der Deckel ist doch Plastik, der kann doch nicht als Antenne wirken... höchstens die Fettschicht da drauf, aber sauber gemacht hab ich schon...

Chrom! Kann es sein dass es an der Chromblende liegt und die Platine aus einer V4 oder so ohne Chrom stammt?
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2013, 16:48:39 von CheGeWara »

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Die "Antenne" vom Taster darf KEINEN Kontakt zur Platine haben? also außer der Lötstelle? aber die muss kontakt zu dem silbernen Gegenstück im Gehäusedeckel haben oder?

Genau, die Lasche ist an der Platine gelötet, die andere Seite geht an den Deckelkontakt.

Ich hab testweise schon mal ein Stück isolierband zwischen geklebt, hat auch nichts verändert...

Also ohne Deckel geht der Berührungssensor, mit Deckel spinnt der rum?

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

CheGeWara

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
allright!

ohne Deckel muss ich den Kontakt nur berühren, schon geht sie an, geht aus wenn ich halte und wirft die Disk aus. Setz ich den Deckel auf ist es wie wenn ich ohne Deckel den Finger auf dem Button lass.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Das kleine Blech im Deckel muss Kontakt haben, aber das ist noch keine ausreichende Antenne. Ich habe keine Ahnung, was die PS3 dazu veranlasst, aber irgendwas mit dem Gehäuse wird es ja schließlich sein und das muss sowieso ausgetauscht werden.

CheGeWara

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
nö, das GEhäuseoberteil ist doch in ordnung?

Kaputt ist das was hier abgenommen wird, und das stört nicht...

http://trisaster.de/file/sony/ps3/hardware/ps3_dismantle_03.jpg

Das was hier zu sehen ist ist einwandfrei in ordnung...

http://trisaster.de/file/sony/ps3/hardware/ps3_dismantle_04.jpg

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5505
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Dann zieh die Antenne (der Kontakt der auf der Platine angelötet ist) etwas hoch damit dieser Kontakt mit der Platte im Deckel hat (da wo man darufrückt). Vermutlich ist der Kontakt zu weiter runter gedrückt vom rumprobieren und kommt nun oben an die Platte nicht dran.
<- Der da ist gerne hier. :)

CheGeWara

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
So, ich hab eben ein anderes Oberteil ausprobiert (extra meine noch mal aufgemacht, um auch ein funktionierendes zu haben), keine veränderung. Die Kontakte sind auch hoch genug um oben dran zu kommen.

Ich hab dabei aber auch den FEhler gefunden. Das die rote LED net ging weil das Ribbon-Cable einen weg hatte von den vorpfuschern hab ich ja schon gesagt. was ich nicht gesehen habe: das Ding hatte am Ende der offenen Kontakte schon richtige Wulste von ein und aus stecken. Dieser wulst hat vermutlich in dem Kontakt vom Board zu dem seltsamen verhalten geführt, nachdem ich das ribbon-cable ausgesteckt und wieder verkehrt herum eingesteckt hatte (wulste oben am Klapp-Sockel) leuchtete nämlich auch die rote LED nicht mehr. Jetzt geht gar nichts mehr, das Kabel ist endgültig über den Jordan. Mit dem Kabel von meiner V2 gehts.

Ergo: wer packt für 2€ ein Ribbon-Cable für die CSW-001 Platine in einen Briefumschlag an mich?

EDIT:

http://www.sintech-shop.de/kabel-fuer-reset-eject-passend-fuer-ps3/a-7558/

Das Dingens. Natürlich zahl ich gern den passenden Preis, nur eben keine 6,90 Versand für ein KAbelchen...
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2013, 17:43:23 von CheGeWara »

CheGeWara

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Repariert ^^

heute kam das neue Kabel von Sintech, damit lief die PS3 gerade hervorragend eine ganze Stunde AC1, dann war 25 min pause zum abkühlen und jetzt noch mal. Alles top.