Autor Thema: Nintendo vs. Verbraucherrechte  (Gelesen 9515 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Nintendo vs. Verbraucherrechte
« am: 19. Mai 2011, 22:36:06 »
Nintendo hat es ja echt faustdick hinter den Ohren. Da soll sich mal einer über Apple beschweren (Datenspeicherung beim iPhone).

Nintendo 3DS oder der totale Ausverkauf aller Verbraucherrechte

Das ist echt unter aller Sau und ich überlege jetzt wirklich stark, ob ich mir überhaupt noch einen 3DS kaufen soll. Bei sowas können die mich mal und genau deshalb hab ich eigentlich keinen Bock mehr auf Sony, weil die Kunden für die nur nur Sklaven sind. Aber Nintendo scheint da ja noch schlimmer zu sein als Sony.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz f?r schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #1 am: 19. Mai 2011, 22:58:57 »
Na, wenn das mal so zu 100% stimmt, hoffe ich, das es groß und breit an die Öffenltichkeit gebracht wird und die an ihrer Konole ersticken. Oder wie bei Zigaretten ein Hinweis in einer unübersehbaren Größe auf der Packung: "Nintendo is watching you!"
Wäre ja beim Auto so, das man nur bei Tankstelle X tanken darf, nur in Werkstatt X reparaturen machen lassen darf und nichts am Fahrzeug verändern darf, sonst drückt der Herstelle einen Knopf und die Karre startet nicht mehr. Echt :o

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich l?tete -

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3058
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #2 am: 19. Mai 2011, 23:11:25 »
ich frage mich ja ernsthaft ob diese AGB nicht gegen geltendes Recht verstößt.  :???

[EDIT] Weiß einer wo die Nutzungsrechte dafür vermerkt sind? In der Bedienungsanleitung finden sich keine solchen fiesen Paragraphen. Die Nutzungsbedingungen für Nintendo Wi-Fi hab ich nicht gefunden  :???
« Letzte Änderung: 19. Mai 2011, 23:28:38 von hide »

sBastiZH

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 340
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #3 am: 19. Mai 2011, 23:35:48 »
Ich gehe mal schwer davon aus, dass das gar nicht alles rechtens ist...
Den Log, der aufzeichnen sollte, ob man gefälschte/kopierte Spiele zockt fand ich soweit ja noch OK, das hier geht aber definitv zu weit.
Aber Datensammlerei ist ja leider ohnehin schon praktisch überall Standard.

Wenn Sony nicht mit dem NGP was unglaublich oberfantastisches hinlegt, wird in dem das hier (oder der Nachfolger, der glaube ich zumindest schon geplant ist) mein nächstes Handheld
« Letzte Änderung: 19. Mai 2011, 23:38:41 von sBastiZH »

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #4 am: 19. Mai 2011, 23:51:45 »
Naja, 450€ ist mir einfach zu teuer für so ein Gerät, vorallem da es dafür nie die Softwareunterstützung wie auf normalen Handhelds geben wird. Für 200€ wärs noch eine Überlegung wert, aber so leider nicht.

Dass das Teil nicht billiger zu verkaufen ist mag sein, aber ändert für mich nichts an der Sache. Da wäre mir weniger lieber.

sBastiZH

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 340
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #5 am: 20. Mai 2011, 00:01:07 »
Ich würds über den Dollar kaufen, da komm ich auch mit Versand und Zollkosten noch wesentlich günstiger weg als 440 Euro (vor allem bei den aktuellen Wechselkursen ;D)
Der Preis wäre dann für mich einigermassen OK, da ich im Grunde ja noch einen Mini-Linux-PC gleich dabei habe.

EDIT:
Auf ca. 390 Euro komm ich dann.
Was in der Schweiz nicht wahnsinnig viel mehr ist, als ein 3DS zur Zeit kostet.
« Letzte Änderung: 20. Mai 2011, 00:09:02 von sBastiZH »

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #6 am: 20. Mai 2011, 00:16:12 »
Der Preis wäre dann für mich einigermassen OK, da ich im Grunde ja noch einen Mini-Linux-PC gleich dabei habe.

Ja, das weiß ich, das mein ich ja aber. Ich brauche keinen vollwertigen Mini-Linux-PC. Ich will einen Handheld, mit dem viele Leute rumbasteln, Spaß haben und ich auch Spaß haben kann, nicht irgendein Gerät, dass theoretisch sau viel kann. Da wäre es mir lieber, wenn das Gerät weniger könnte und dann auch weniger kosten würde. Das würde mir die Belastung des Kontos verringern, würde für eine größere Verbreitung sorgen und damit auch für mehr Software.

Das Softwareangebot dürfte aber selbst dann dürftig sein. Nichtmal für die PSP, den DS, die Wii oder PS3 gibt es wirklich anständige Homebrew-Games, außer ein paar Clones oder Minispiele in der Klasse eines mini-Flash-Browsergames.

Auf ca. 390 Euro komm ich dann.
Was in der Schweiz nicht wahnsinnig viel mehr ist, als ein 3DS zur Zeit kostet.

Joa, und hier kostet der 3DS rund 230€, also etwas mehr als die Hälfte.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3058
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #7 am: 20. Mai 2011, 00:30:41 »
So jetzt hab die Nutzungsbedingungen hier gefunden:

Ich hab mal die interessanten Parts übersetzt.

was gulli da geschrieben/übersetzt hat, gilt für ein Endbenutzerlizenzvertrag für USA, Kanada und ausgewählte Lateinamerikanische Länder, da ich das Dokument noch nicht für Europa gefunden habe, bezieh ich mich allein darauf.

Zitat
By accepting this Agreement or using a Nintendo 3DS System or the Nintendo 3DS Service, you also grant to Nintendo a worldwide, royalty-free, irrevocable, perpetual, non-exclusive and fully sublicensable license to use, reproduce, modify, adapt, publish, translate, create derivative works from, distribute, perform and display your User Content in whole or in part and to incorporate your User Content in other works, in any form, media or technology now known or later developed, including for promotional or marketing purposes.

Deutsch: Wenn Sie unserne Nutzungsvertrag akzeptieren oder ein Nintendo 3DS System benutzen, räumen Sie Nintendo das Recht ein Inhalte von Ihrem 3DS System für Promotions und Marketingzwecke gebührenfrei, endültig, dauerhaft nicht exklusiv und von Ihnen genehmigt, den Inhalt ganz oder teilweise zu nutzen, einzubauen, zu vervielfältigen, auszuführen und zu zeigen.

Zitat
You agree that your Nintendo 3DS System will connect to the Internet and to Nintendo’s servers—including in both Active Mode and Sleep Mode—for a variety of purposes, including to obtain system or User Content Restriction System updates, for diagnostic purposes, to transmit system log files as described in the Privacy Policy, or to receive Content. If you want to disable these connections entirely, you can do so by moving the wireless switch to the "Off" position. Please also consult the Nintendo 3DS operations manual for information on how some of these communications can be disabled.

Deutsch Sie stimmen zu, dass sich ihr Nintendo 3DS System mit dem Internet und Nintendo-Servern verbindet, sowohl aktiv als auch im StandBy Modus, für eine Reihe von Funktionen, inklusive System Logfiles oder Updates die Benutzerinhalte beschränken, für Diagnosezwecke, zur Übertragung von System Logfiles wie in der Datenschutzrichtlinie angegeben oder zum empfangen von Inhalten. Wenn Sie diese Funktionen dauerhaft ausschalten wollen, können sie das tun, indem sie die Stellung des Schalter für Funkverbindungen auf "Off" stellen. Bitte ziehen sie auch die Nintendo 3DS Bedienungsanleitung zu Rate, wenn sie einzelne Verbindungen ausschalten wollen.

Zitat
You may not use your Nintendo 3DS System with any unauthorized software, unauthorized device or make any technical modifications to the Nintendo 3DS System. Any such use or modification voids any warranty, is a breach of this Agreement, and may be illegal or cause performance issues and/or damage to your Nintendo 3DS System and related services. Nintendo (as well as any Nintendo licensees, distributors or retailers) are not responsible for any damage or loss caused by the use of such devices, software, or modifications.

Sie dürfen ihr Nintendo 3DS System nicht mit unauthorisierter Software, unauthorisierter Hardware oder technischen Modifikationen nutzen. Durch solch ein Eingriff in das System, verfällt die Garantie, ist ein Verstoß gegen den Vertrag, illegal und kann Leistungseinbußen oder Schäden an ihrem Gerät oder verbundenen Diensten zur Folge haben. Nintendo, ebenso Lizenznehmer von Nintendo, Großhändler oder Verkäufer, sind nicht für Schäden verantwortlich die durch solche Geräte, Software oder Modifikationen entstehen.

Zitat
... After the Nintendo 3DS menu is updated, any existing or future unauthorized technical modification of the hardware or software of your Nintendo 3DS System, or the use of an unauthorized device in connection with your system, will render the system permanently unplayable. Content deriving from the unauthorized modification of the hardware or software of your Nintendo 3DS system will be removed. Failure to accept the update may render games and new features unplayable.
from Chapter III: Updates/Changes

Deutsch: Nachdem die Nintendo 3DS Software aktualisiert wurde, werden alle technischen Modifikationen der Hard und Software ihres Nintendo 3DS Systems oder das Benutzen von nicht authorisierten Geräten in Verbindung mit ihrem System, das Gerät dauerhaft unspielbar/unbenutzbar machen. Inhalt der mit unauthorisierten Modifikationen der Hard- und Software in Verbindung steht, wird entfernt. Bei nicht erfolgreichem Update, können Spiele nicht spielbar und neue Funktionen nicht anwendbar sein.

Übersetzungsfehler vorbehalten

 

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #8 am: 20. Mai 2011, 12:25:10 »
Das ist ja so ziemlich das, was bei gulli auch steht.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3058
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #9 am: 20. Mai 2011, 12:47:02 »
ich finde zumindest nicht den Teil wo Nintendo einem das Urheberrecht enteignet,

außerdem gilt der Vertrag für uns gar nicht, ein solches Dokument für unsere Region kann ich nicht finden.
« Letzte Änderung: 20. Mai 2011, 12:52:39 von hide »

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #10 am: 20. Mai 2011, 13:12:54 »
Da hast du die Stelle doch:

Deutsch: Wenn Sie unserne Nutzungsvertrag akzeptieren oder ein Nintendo 3DS System benutzen, räumen Sie Nintendo das Recht ein Inhalte von Ihrem 3DS System für Promotions und Marketingzwecke gebührenfrei, endültig, dauerhaft nicht exklusiv und von Ihnen genehmigt, den Inhalt ganz oder teilweise zu nutzen, einzubauen, zu vervielfältigen, auszuführen und zu zeigen.

Alle Rechte gehen an Nintendo über.

AGBs wirds auch hier geben.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3058
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #11 am: 20. Mai 2011, 13:54:32 »
mir wird daraus nur ersichtlich dass nintendo dein geistiges Eigentum nutzen kann, aber nicht dass Nintendo 'Inhaberin der Rechte ist.

Das ist leider gängige Praxis, auch z.B. Fotos die man im studivz, bei facebook etc. hochgeladen werden, können vom Betreiber laut AB genutzt werden.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #12 am: 20. Mai 2011, 13:57:38 »
Wenn sie es ohne deine Zustimmung nutzen wollen, müssen die doch Inhaber der Rechte sein.

Das ist leider gängige Praxis, auch z.B. Fotos die man im studivz, bei facebook etc. hochgeladen werden, können vom Betreiber laut AB genutzt werden.

Mag sein, dass das gängige Praxis ist, aber deshalb find ichs nicht gleich dufte und nehm das so hin. Ich nutze auch kein facbook, bei StudiVZ bin ich nur selten und da lade ich keine Bilder hoch.
Mich kotzt das an, unter diesen Bestimmungen will ich das Teil nicht nutzen, also kaufe ich keinen. Wenn ich einen kaufe, bleibt der offline und das muss dann auch gewährleistet sein. Gehackt wird das teil damit sowieso, sobald irgendwas geht. Eingeschränkt wäre ich so oder so schon.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3058
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #13 am: 20. Mai 2011, 15:49:17 »
Nein, Nintendo erwirbt automatisch eine Lizenz an deinem Eigentum, nicht dein Eigentum selber, sonst dürftest du ja deine eigenen Werke nicht mehr veröffentlichen.

ich heiß das ja auch nicht gut, im Gegenteil: mich regt sowas auch auf. Ich finde diese ganze Aushöhlung von Rechten genauso beschissen, mehr noch dass einem von außen als richtig suggeriert wird. Fast jeder Vertrag den man bewusst oder unbewusst heutzutage schließt, schnürt einem bichstäblich die Eier ab.  

Anstatt einfach stumpf einen Englischen Artikel zu übersetzen, hätte sich Gulli mal selber schlau machen können, nirgends sind die deutschen AGB's zu finden und die werden auf keinen Fall gleich den Amerikanischen AGB's sein. Hier wurde einfach nur stumpf ein Text von einer Interessenvertretung ins Deutsche übersetzt, ohne eigene Recherche, das ist schwach.

Mr.Slayer

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Re: Nintendo vs. Verbraucherrechte
« Antwort #14 am: 24. Mai 2011, 21:14:13 »
hmm werd wohl nicht online gehen falls ich mir einen holen werde, gibt es den wenigstens ne möglichkeit die updates über datenträger draufzuladen(wie bei der ps3)