Umfrage

Softmod oder CHIP?

Softmod
3 (50%)
Chip
3 (50%)
Anderes
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 6

Autor Thema: Softmod oder CHIP?  (Gelesen 12457 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29264
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #15 am: 18. Juli 2006, 10:37:07 »
Jetzt guck dir mal an, wie schön man hier Tabellen machen kann *g*

Inferno

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Infernos PS2 page
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #16 am: 18. Juli 2006, 10:50:32 »
lol  ;D

PS2 V7 M.I 80GB WD
PS2 V13 Crystal 2.0Pro
Xbox V1.1 mit originalem DuoX2
NDS + Flashme V7 + EZ FLASH IV 512MB

Xbox360

Malte

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #17 am: 22. Juli 2006, 00:04:10 »
Definitiv Chip!

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #18 am: 22. Juli 2006, 02:10:12 »
.......und was genau sind die vorteile eines chips???

außer das man 17 verschiedene biosse draufpacken kann ??? ;D

kommt immer draufan, aber für den otto-normal-user der ein bissi sks zocken und xbmc und so zeug ist ein softmod vollkommen ausreichend,....

mir persönlich gefällt ein tsop flash am besten, aber ein ganz normaler softmod is auch super
und auch relativ einfach einzurichten, für einen der net löten kann oder will die ideale lösung, denn man hat echt fast die gleichen möglichkeiten wie bei nem chip,........ nur hald viel billiger,.....

also ich mach fast nur softmods,....

aber egal-------meine meinung, wenn einer lieber chips mag is das auch voll i.o

Malte

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #19 am: 22. Juli 2006, 02:14:19 »
...außer das man 17 verschiedene biosse draufpacken kann ??? ;D ...

Es gibt eigentlich nur 4 namhafte BIOS´e  ;D

Aber Du hast ganz klar Recht; Softmod ist einfach die günstigste Methode für den Gamer!

Rusty

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #20 am: 22. Juli 2006, 11:03:47 »
gut bei der 360 is der chip noch überflüssig, aber bei ner xbox is er 1000 mal besser als nen softmod.

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #21 am: 22. Juli 2006, 11:05:11 »
und warum genau soll ein chip besser sein????

jeder sagt immer chip is besser aber keiner warum!

Klar chip is besser aber hald auch teurer, und auf die paar vorteile die wohl net unbedingt wichtig sind kann man doch gern verzichten oder???
« Letzte Änderung: 22. Juli 2006, 11:08:51 von chris365 »

Inferno

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Infernos PS2 page
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #22 am: 22. Juli 2006, 11:34:33 »
Chris: Erklär mir ma denn Tsop flash also was ich dafür brauche und denn SOftmod flash

PS2 V7 M.I 80GB WD
PS2 V13 Crystal 2.0Pro
Xbox V1.1 mit originalem DuoX2
NDS + Flashme V7 + EZ FLASH IV 512MB

Xbox360

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #23 am: 22. Juli 2006, 11:37:45 »
hast pn

Rusty

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #24 am: 22. Juli 2006, 12:05:13 »
und warum genau soll ein chip besser sein????

jeder sagt immer chip is besser aber keiner warum!

vorteile chip

1. mehrere Bios versionen verwendbar
2. hdd unlock funktionen
3. eprom recovery
4. abschaltbar für xbox live
5. viel einfacher updatebar
6. lcd support
7. für homeuser geringeres risiko beim einbau/flash
8. status led support

und es gib sicher mehr.

vorteile softmod

1. billig
2. kein löten

aber ich denke für die meissten ist dies ansichtssache.

Malte

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #25 am: 22. Juli 2006, 12:09:35 »
Irgendwie hat es auch ziemlich viel Style, seiner Konsole einfach einen Moddingchip zuverpassen, als " nur " die Software komplett umzuschreiben, finde ich.

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #26 am: 22. Juli 2006, 12:17:57 »
1. mehrere Bios versionen verwendbar--------------brauchen die meisten leute nicht(nur spielerei)
2. hdd unlock funktionen------------------für was?? beim tsop auch möglich
3. eprom recovery
4. abschaltbar für xbox live------------------softmod ebenfalls möglich(nkpatcher,hidden c:)
5. viel einfacher updatebar-----------------wie beim tsop und beim softmod ebenfalls
6. lcd support-------------------für 99%der user unwichtig auch nicht bei allen chips
7. für homeuser geringeres risiko beim einbau/flash------echt??? weniger risiko in der konsole       rumzulöten???? und selbst nen versauten tsop flash kann man mit nem chip fixen was aber im normalfall net passiert
8. status led support--------------für die meisten leute unwichtig

mfg

chris365

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Softmod oder CHIP?
« Antwort #27 am: 22. Juli 2006, 12:32:15 »
Also meine meinung:

Wer nur zocken und ein bissi xbmc und so sachen will is mit nem softmod gut bedient.


Wer ein Bastler ist und ständig was herumprobiert(Linux,LCD,Verschiedene Biosse unsw) sollte sich nen Chip einbauen(lassen).


mfg