Autor Thema: Dreamcast Regionfree Bios  (Gelesen 2898 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5422
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Dreamcast Regionfree Bios
« am: 10. Juli 2013, 14:02:17 »
Ich hab soeben Post von einem Kumpel aus dem UK erhalten.
Ganze 5 geproggte Bios Chips für die DC waren enthalten.
Auf dem Bios Chip soll das bekannte Dev-Bios sein, mit dem weniger bekannten "etwas anderem Bootup Intro", zudem noch ganz regionfrei.
Ich bin gespannt und mach mich jetzt direkt ans Werk.
Sicherheitshalber, auch wenn es mir das Herz bricht, entferne ich den originalen Bios Baustein indem ich die Beinchen abkneife.
Nicht dass ich mir ne Leiterbahn mit abreiße wenn ich versuche das Ding komplett zu liften, ist mir zu gefährlich.

Ich gehe nach dem Tutorial von mmmonkey vor:
http://www.mmmonkey.co.uk/sega-dreamcast-region-free-bios/

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5422
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Dreamcast Regionfree Bios
« Antwort #1 am: 10. Juli 2013, 16:20:00 »
Naja, es hat leider nicht so recht geklappt mit dem cutten der Beinchen.
Ich musste jedes Beinchen einzeln liften.
Habe dann den neuen Bootrom eingelötet, Pin 1 geliftet und mit Pin 23 verbunden, Pin 44 geliftet und mit Pin 9 des Flashrom verbunden. Blöderweise ist beim Einlöten das Lötpad des Pin 29 abgegangen und momentan bekomme ich nur einen Blackscreen -.-

Jetzt muss ich erst mal rumfragen wo ein Alternativpunkt für dieses Lötpad/ Signal ist.

Echt nervig die Lötpads der Dreamcast, man guckt die nur schräg an und schon fallen die ab.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5422
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Dreamcast Regionfree Bios
« Antwort #2 am: 10. Juli 2013, 17:17:54 »
Der Pin war für nix gut, konnte man also weg lassen.
Hatte nur eine kleine Leiterbahn, die durchtrennt war vom Bootrom zum Flashrom.
Repariert, läuft !

Ist schon cool alle Regionen direkt ohne Modchip oder Boot-Disc spielen zu können und dann auch noch das coole Intro.
Aber ganz ehrlich, wer nicht gerade unbedingt das andere Bootintro will, sollte sich doch lieber ein Modchip holen.
Da sind nur 4 Kabel anzulöten und nicht wie hier, erst ein 44 Pin Chip zu entlöten und einen neuen einzulöten.

Hier könnt ihr die verschiedenen Bootintros betrachten, ersteres ist das Normale, zweiteres das vom Regionfree Bios.
Ich hab einen blauen Kringel, weil hier scheinbar das PAL Intro genommen wurde.
Dachte auch erst es ändert die Farbe je nachdem welche Region man spielt, aber dem ist nicht so:
<a href="http://www.youtube.com/v/eWDgbYZzmY0?hl=de_DE&amp;amp;version=3&amp;amp;rel=0" target="_blank" rel="noopener noreferrer" class="bbc_link bbc_flash_disabled new_win">http://www.youtube.com/v/eWDgbYZzmY0?hl=de_DE&amp;amp;version=3&amp;amp;rel=0</a>


Bin mir noch ganz stark am überlegen ob ich sowas beim Sega Saturn auch noch angehen soll...lohnt sich nicht wirklich finde ich, da ich den Switchless-Mod auch ganz gut und vorallem einfacher und schöner finde.

Achso, wen es interessiert, ich hab noch 4 von den Chips über.
Wer sich also zutraut sowas selbst zu machen, dem drück ich gern einen Chip ab für ne kleine Boardspende.
« Letzte Änderung: 10. Juli 2013, 17:20:37 von Dragoon »

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5422
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Dreamcast Regionfree Bios
« Antwort #3 am: 10. Juli 2013, 23:49:04 »
Gerade noch eine kleine Info...

Ich hab rausgefunden wie man die Farbe des Swirl im Bootintro ändert.
Diese Info ist nicht im Bootrom, sondern im Flashrom vorhanden.
Heißt, man muss die Region seiner Konsole ändern um den orange/ rot Swirl zu bekommen.

Wie dies geht, findet ihr hier:
http://www.mmmonkey.co.uk/console/sega/dc-region.htm