Autor Thema: Hobby und die liebe Zeit  (Gelesen 475 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klauserus

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1081
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Hobby und die liebe Zeit
« am: 09. August 2019, 12:44:51 »

Hallo Zusammen

ich wollte einfach mal in die Runde fragen, wie es sich bei Euch mit dem Faktor Zeit in Bezug auf Hobby und Familie/Job verhält.
Früher habe ich manche Nacht mal durchgezockt oder gebastelt. Konsolen von Freunden oder Flohmarkt aufgeschraubt und gereinigt usw.
Nun man wird Älter. Man geht arbeiten und nicht mehr zur Schule oder studieren. Ein Partner kommt oder sogar Kinder usw.

Wie viel Zeit habt ihr in der Woche noch für eurer Hobby und/oder teilt Euer Partner das gleiche Interesse?

Grüße

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28812
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Hobby und die liebe Zeit
« Antwort #1 am: 09. August 2019, 15:48:06 »
Also ich studiere noch ::) Aber das hat keinen positiven Einfluss auf die verfügbare Freizeit, im Gegenteil. Liegt aber auch daran, dass ich parallel arbeite, das Studium eher so nebenher mache. Die Zeit ist da sehr unterschiedlich und schwer zu messen, da es große Überschneidungen zwischen Studium, Arbeit, Hobby und einfachen Notwendigkeiten gibt. Und der Übergang zwischen "Zeit verplämpern", "dem Hobby nachgehen" und "Freizeitstress" ist auch fließend. Ich koche und backe zum Beispiel recht gern und da stellt sich dann die Frage, gehe ich gerade meinem Hobby nach, oder sorge ich einfach nur dafür, dass wir was Vernünftiges zu essen haben?

Zum Zocken komme ich echt selten, wobei ich mir das in letzter Zeit öfter als Ausgleich vornehme und dann schon zwei ... drei Stündchen in der Woche spiele, aber das auch erst seit vielleicht zwei Monaten.
Überschneidungen mit dem Partner gibt es, sie zockt auch gelegentlich, sogar mehr als ich derzeit. Aber sie traut sich nicht wirklich mit mir zusammen zu spielen, denn ich sei ja so gut darin, das findet sie doof :<<