Autor Thema: Bastelblabla  (Gelesen 278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Bastelblabla
« am: 28. September 2021, 11:06:27 »
Topic für dies und das in der Bastelecke



Vielleicht hat es schon mal jemand gesehen, die Chinesen verkaufen so dreistellige 7-Segment-Anzeigen mit integrierter Spannungsmessung, meistens bis 30 V oder 100 V. Die fand ich immer ganz praktisch und haben auch erstaunlich gut funktioniert. Eines der wenigen Chinaprodukte, die ich noch kaufe, weil es das nicht von namhaften Herstellern gibt.
Nun brauche ich wieder welche und stelle fest, es gibt nur noch eine verschlimmbesserste Variante, nämlich eine, bei der der Dezimalpunkt je nach Messwert wanders. Das ist gut, wenn ich mit wenigen Segmenten möglichst genau messen möchte, aber wenn es um sicheres Ablesen geht, ist das ätzend, da beim Wechsel um 10 V immer die Anzeige springt. Jetzt gibt es die Teile nicht mehr ohne, da - wie meistens - ein Chinese einen Mikrocontroller programmiert, der die Messung und Ansteuerung der Anzeige übernimmt und alle kaufen diesen einen Mikrocontroller. Richtig ätzend.

Sollte jemand noch zufällig einen Anbieter finden, der eine Variante verkauft, bei der die Nachkommastellen nicht variieren, kann sich gern hier melden, aber ich glaube es nicht. Der letzte Kauf ist schon Jahre her.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5564
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Bastelblabla
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2021, 18:53:42 »
Hast du mal ein Bild davon?
Ich hab so Teile zuletzt auch vor ewigen Jahren mal gekauft.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Bastelblabla
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2021, 09:06:29 »
Ich finde gerade das alte Teil nicht, kann daher kein Foto machen. Ich bräuchte aber auch viele davon, 20 Stück oder so. Habe mich jetzt dazu entschlossen die Funktion einfach selbst mit einem Mikrocontroller zu realisieren, dann habe ich auch gleich die Möglichkeit Einfluss auf die Anzeigegeschwindigkeit und die Mittelung zu nehmen.

Heretic

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
  • Geschlecht: Männlich
  • Khamûl der schwarze Ostling
    • Profil anzeigen
Re: Bastelblabla
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2021, 13:11:20 »
Ich hatte vor >10 Jahren mal die hier verbaut, aber irgendwas sagt mir, daß auch das Nachfolgemodell nicht ganz Deiner präferierten Preisklasse entspricht.  :-X
Aber wenn ich das richtig lese, hat sich das eh schon erledigt!?
MfG
das Leif, der Ketzer

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29383
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Bastelblabla
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2021, 17:26:30 »
Oh, von Murata sogar? Dachte das bauen nur die Chinesen.

Das sieht schon passend aus, da der Benutzer die Dezimalstellen selbst festlegen kann. Leider sehr teuer. Die China-Modelle haben 2 € das Stück gekostet. Wären es jetzt 10 Euro, wäre das noch in Ordnung, aber für 60 € + MwSt bekommt man locker ein Handmultimeter, das die Spannungsmessung genau so gut erledigt. Aber dennoch gut zu wissen.

Aber wenn ich das richtig lese, hat sich das eh schon erledigt!?

Für die aktuelle Anwendung: Ja
Jetzt ist ein Mikrocontroller fest eingeplant und wenn er schon mal drin ist, kann man aus der Kiste ja gleich eine eierlegende Wolmilchsau machen ::)