Autor Thema: Also ja...  (Gelesen 1173100 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SpeedIng80

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5730 am: 12. April 2021, 07:55:41 »
Ok ... Für mich ist das klassische ebay schon vor Jahren gestorben, kaufe und verkaufe nur noch auf ebay Kleinanzeigen.

we3dm4n

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5731 am: 15. April 2021, 17:54:47 »
Sofort-Kauf/ Preisvorschlag bei Ebay von Händlern finde ich kein Problem, solange es ohne Paypal geht (Kreditkarten, Überweisung).

Für alles andere Aliexpress und Ebay Kleinanzeigen.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29272
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Also ja...
« Antwort #5732 am: 16. April 2021, 01:15:03 »
Kreditkartenzahlungen werden letztlich auch immer über Paypal abgewickelt.

we3dm4n

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5733 am: 20. April 2021, 19:30:52 »
Kreditkartenzahlungen werden letztlich auch immer über Paypal abgewickelt.
Das ist korrekt, jedoch geschieht lediglich der Einzug durch Paypal. Sie haben ansonsten keine weitere Handhabe über dein Geld, bis auf ein Lastschriftmandat für die entsprechende Zahlung.

SpeedIng80

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5734 am: 22. April 2021, 21:35:51 »
Was ist so schlecht an paypal? Für mich ist digitales Geld = digitales Geld ...

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29272
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Also ja...
« Antwort #5735 am: 23. April 2021, 01:09:24 »
In Kurzfassung: Geld ist Macht, Paypal hat viel Geld und Macht über Geld. Dann ist die Frage, was sie mit der Macht machen, es ist also mehr als einfach nur "digitales Geld". Paypal nutzt die Macht extrem aus, teilweise wurde (wird?) man zu Paypal gezwungen, was in der Kombination schlecht ist.

SpeedIng80

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5736 am: 27. April 2021, 09:19:06 »
Das seh ich absolut nicht so, paypal organisiert zwar viele Transaktionen, man hat aber sein Vermögen nicht bei ihnen liegen. Ergo haben sie keine Macht, sind jederzeit ersetzbar. Die eigentliche Macht über unseren Wohlstand haben die Regierungen der Staaten, und da liegt das große Übel.

we3dm4n

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5737 am: 27. April 2021, 19:09:20 »
Ich sehe das genauso wie Takeshi.
Paypal hat Macht und eine aufkommende Monopolstellung und sie "organisieren" gewiss nicht nur Transaktionen.

Frag mal Unternehmen, ob sie große Summen bei Paypal liegen haben oder alles auf einem Bankkonto liegt ...
- Es gibt schon einige Recherchen, Dokus, Artikel, die die Handlungen von Paypal untersucht haben und es gibt auch schon genug Unternehmen, die aufgrund von eingefrorenen Paypal-Konten Probleme bekommen haben.

Wenn du kein SEPA-Lastschriftmandat für dein Bankkonto bewilligt hast und es zu einem Überziehen deines Konto kommst, und das kann Paypal mutwillig jederzeit herbeiführen, dann kriegst du einen Überweisungbescheid (Forderung) mit einer Frist zugesandt.
Du hast keine Kontrolle über dein Paypalkonto, lass es dir gesagt sein.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5475
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Also ja...
« Antwort #5738 am: 30. April 2021, 15:17:31 »
Unser Gaming Shop vor Ort ist beinahe Bankrott gegangen weil Paypal automatisches System einfach mal meinte deren Konto zu freezen.
Die konnten kein Online Shopping mehr anbieten und das war deren größte Einkommensquelle in Corona Zeiten.
Nun haben sie Apple Pay und Gpay hinzu genommen, falls Paypal nochmal sowas machen sollte.
Die haben fast zwei Wochen gekämpft um überhaupt mal jemand an die Strippe bei Paypal zu bekommen der ihnen helfen konnte und nicht gesagt hat "das hat das System so entschieden, da können wir nix machen"  ::)

SpeedIng80

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5739 am: 05. Mai 2021, 10:33:31 »
Naja, und die anderen Banken sind da so viel besser ... ::) Da hat man in der jüngeren Vergangenheit immer mal wieder von gesperrten und/oder gekündigten Konten von politisch unbequemen Leuten gehört. Zu denen kann man stehen wie man will, aber das sind Methoden, die in meinen Augen gar nicht gehen.

Wie man sieht, gibts für Paypal durchaus Konkurrenz in Form von ApplePay usw., so dass Paypal sich nem Wettbewerb stellen muss (da sieht man auch mal wieder, wie wichtig dieser ist).

Mich hat Paypal neulich allerdings auch mal geärgert, weil sie ne Zahlung von ein paar Euro tagelang geprüft hatten und der ebay-Kleinanzeigen-Verkäufer entsprechend auf sein Geld und ich auf die Ware warten mussten. Außerdem nervt das Einlogg-Theater über den Browser, aber dafür kann wieder nur die EU was.

Den Stempel "Drecksladen" verdient Paypal daher wie die meisten Banken bestimmt, aber den "Teufel der Finanzwelt" sehe ich darin nicht.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29272
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Also ja...
« Antwort #5740 am: 07. Mai 2021, 10:25:36 »
Das habe ich bisher nur über Paypal gehört, dass die politisch unbequeme Leute sperren/löschen. Aber abwegig ist das bei Banken natürlich nicht, schließlich machen die ja gern Werbung, indem sie Veranstaltungen sponsern, ihnen ist es also wichtig bei der Bevölkerung einen guten Eindruck zu hinterlassen und solchen Menschen wird auch mal der Job gekündigt, warum dann also nicht das Konto?

Wie man sieht, gibts für Paypal durchaus Konkurrenz in Form von ApplePay usw., so dass Paypal sich nem Wettbewerb stellen muss (da sieht man auch mal wieder, wie wichtig dieser ist).

Stimmt schon, hatte ich nie auf dem Schirm, weil ein Bezahldienst von einer großen Datenkrake wie Google oder Apple nicht mal im Entferntesten in Betracht kommt, genau so wenig wie AliPay. Für die meisten Paypal-Nutzer sieht das aber anders aus.

Außerdem nervt das Einlogg-Theater über den Browser, aber dafür kann wieder nur die EU was.

Allerdings, das nervt gewaltig. Das betrifft aber aufgrund der Gesetzeslage auch andere.

SpeedIng80

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5741 am: 07. Mai 2021, 14:24:49 »
Siehste, an der Konkurrenz haben dann auch wieder die einen oder anderen etwas auszusetzen - es ist halt immer ne Vertrauenssache, und der einzelne Kunde ist immer sehr klein im Vergleich zur Bank, d.h. ihr im Zweifelsfall ausgeliefert.

Ich will jetzt keine falsche Bewertung in deinen ersten Satz hineininterpretieren - in meinen Augen zeigen Kontosperrungen aufgrund der Gesinnung der Kunden gut auf, wie es um die freie Meinungsäußerung in einer Gesellschaft bestellt ist. Wie sagte gerade Jan-Josef Liefers sinngemäß: "Du darfst alles sagen, aber nicht ohne Folgen"

Blueztrixx

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Männlich
  • ^^
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5742 am: 11. Mai 2021, 16:05:09 »
Puh wer auf die Idee kam bei der Xbox 360 auf diese Dummen X-Clamps zu setzen gehört gesteinigt, so Schrott die Dinger. Anstatt das man es einfach direkt verschraubt..
Hab wegen diesen Drecksteil einen schön fetten Kratzer auf die Rückseite vom Mainboard gemacht, Resultat: 3 Rote Lämpchen  :haareraufen


we3dm4n

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5743 am: 11. Mai 2021, 18:33:06 »
Du wirst es kaum glauben, aber die X-Clamps werden immernoch genutzt. Es gibt keine bessere, industriell einfach/ schnell zu fertigende Lösung, die gleichmäßigen Anpressdruck ermöglicht, als diese Konstruktion oder ist dir eine bekannt?
Verschraubungen wirst du nur per Drehmomentkontrolle gleichmäßig hinkriegen und das kostet nunmal enorm viel Zeit, wenn so akurat fixiert werden muss.

Die X-Clamps sind nicht dafür gemacht, entfernt zu werden. Trotzdem kriegt man die mit dem richtigen Werkzeug/ der richtigen Technik auch passend runter.

Blueztrixx

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Männlich
  • ^^
    • Profil anzeigen
Re: Also ja...
« Antwort #5744 am: 11. Mai 2021, 18:48:44 »
Mein Text ist direkt nach dem Frust entstanden, hast schon recht das es eigentlich ganz klug ist aus Unternehmenssicht. Aber ich hab zu spät dran gedacht Pappe drunter zu legen, und  dann ist halt der Kratzer rein gekommen  :-[.

Naja hab die Eigentlich eh nur für das Netzteil gekauft um eine andere 360 testen zu können die mein Bruder gekauft hat, aber ist trotzdem verdammt ärgerlich und unnötig gewesen :/.