Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Scryptorchid

Seiten: [1] 2 3
1
PlayStation 2 / Re: GH-026 Motor dreht nicht
« am: 29. Dezember 2020, 11:56:00 »
Dann noch viel Erfolg beim basteln. :)
Wenn du den Fehler gefunden hast, wäre es noch hilfreich wenn du dich nochmal melden würdest.
Somit hilft es dann noch anderen weiter.

Vielen Dank und bitte gern  :)

Es lag tatsächlich an der PS13 Sicherung - vielen Dank nochmal für die Unterstützung mit dem Webarchiv  ;)

Viele Grüße
2
PlayStation 2 / Re: GH-026 Motor dreht nicht
« am: 27. Dezember 2020, 18:46:18 »
Die Page und die Sicherungspläne kannst du hier noch aufrufen:
Waybackmachine - trisaster Sicherungen

Ein Gedicht, vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.

Werde die Konsole zeitnah zerlegen und messen,

einen angenehmen Abend noch  :)
3
PlayStation 2 / Re: GH-026 Motor dreht nicht
« am: 27. Dezember 2020, 18:24:02 »
Hallo zusammen,

da die Mainpage derzeit nicht zur Verfügung steht, krame ich das alte Thema nochmal raus.

Ich habe aktuell eine unverbastelte v9 oder v10 vor mir bei der sich der Motor von jetzt auf gleich nicht mehr dreht - kurz zur Vorgeschichte:

die Konsole hat kürzlich einen neuen Laser (KHS-400C) von mir bekommen und lief im Anschluss tadellos, heute kam ich spontan auf die Idee nochmal 2 ungeprüfte Laser auf Funktion zu testen (KHS-400B und HD7).

Also hab ich mir die 50004er geschnappt und beide Laser geprüft - nach dem Test wieder den KHS-400C verbaut, nun dreht sich der Motor nicht mehr  :???

Da ich noch weitere V10 (mit DUO 2 SE) habe, hab ich kurzerhand das komplette Laufwerk getauscht - selbes Verhalten, scheint also was am Board zu sein.

In diversen Threads hab ich was von der Sicherung PS13 gelesen, habt ihr vielleicht noch ein Tips oder Werte welche Sicherungen ich messen kann?

Danke vorab und viele Grüße
4
Page & Forum / Re: News, Updates, Bugs, Fragen, Anregungen, ...
« am: 27. Dezember 2020, 15:50:25 »
ich vermisse die Page auch schon schmerzlich und hoffe das sie bald wieder zur Verfügung steht. In der Zwischenzeit durchforste ich das Forum weiter.

Maximale Erfolge Takeshi  ;)
5
PlayStation 3 / Re: CECH-C04 zickt nur bei GT6
« am: 07. November 2019, 16:18:34 »
Ach stimmt, darauf hatte ich gar nicht geantwortet. Das Board passt an sich, nur die Bleche nicht. Geht aber testweise auch ohne.

Edit: Für die v6 wäre noch mal Seriennummer von Konsole, Mainboard und Laufwerk interessant.

Hallo zusammen,

habe an den letzten 2 Abenden ordentlich geschraubt und hin und her getauscht.

Die Reinigung der v5 hätte ich mir tatsächlich sparen können, da nun die Konsole nach ca. 1-2 Minuten selbst in der Recovery ausgeht.

Da aber selten was negatives nicht auch für etwas gut ist, habe ich das v6 Board inkl. der Bleche ohne Probleme und Anpassungen in das v5 Gehäuse bekommen - glücklicherweise war beim v6 Board auch der einteilige Kühlkörper dabei - diesen haben ich nach einem kurzen Test ebenso in das v5-Gehäuse verpflanzt und wo wir gerade bei Glück waren:

das v5-Gehäuse arbeitet wunderbar mit dem v6-Board und darüber hinaus waren in dem Laufwerk vom v6-Board noch eine DVD und Fallout 3 in der Game of the Year Edition aus Österreich/Schweiz  ;D 8)

Alles in allem war die Schrauberei nicht langweilig und am Ende positiv: es geht doch kaum etwas über eine tief schwarz glänzende und funktionierende Fat-Lady unterhalb vom TV und ich habe mal wieder gemerkt wie toll Trisaster, das Forum und Leute darin sind.

Vielen Dank für's Lesen und eure Unterstützung!

@Takeshi: PN zu den Seriennummern hast du bekommen

bis zum nächsten mal  ;)

Viele Grüße
6
PlayStation 3 / Re: CECH-C04 zickt nur bei GT6
« am: 04. November 2019, 08:10:39 »
Ich gehe sehr stark von BSJF aus, da die Konsole startet und sporadisch aus geht. Eine Reinigung und neue Paste bringt dir gar nichts. Wäre eins davon ein Problem, würde der Lüfter laut werden. Das geht so lange, bis der Lüfter auf maximaler Stufe dreht und die Konsole trotzdem zu heiß wird. Da das nicht der Fall ist, ist es kein Überhitzen. Eine Reinigung würde ich erst mal lassen, wenn das für eine Reparatur nicht zwingend nötig ist. Wäre vergebene Liebesmühe die Konsole komplett zu reinigen und du darfst sie dann blitze blank in die Tonne drücken.

Am Ein-/Aus-Schalter liegt es nicht. Dass du fester drücken musst liegt vermutlich an Oxidation der Kontakte oder dass zu wenig Spannung auf dem Federkontakt ist.

Moin Moin Takeshi,

Danke für deine Rückmeldung - auch deine Sicht würde ich quasi so unterschreiben. Ich habe die das Board gestern doch noch gereinigt und die Sicherungen gemessen - sieht soweit alles i.O. aus und klingt nach BJSF. Da das Netzteil intern auch ziemlich verstaubt war, habe ich es auch gereinigt.

Am Ende lohnt sich die Reinigung doch, da nach optischer Einschätzung das v6 Board inkl. der Kühlkörper für einen Test wahrscheinlich doch ins v5 Gehäuse.

Brauchst du von der v6 ggf. noch irgendwelche Nummern für die Seite?

Viele Grüße
7
PlayStation 3 / Re: CECH-C04 zickt nur bei GT6
« am: 03. November 2019, 20:13:31 »
Ich hab von der PS3 zwar keine Ahnung, aber ich hätte den Ein/Aus-Schalter im Verdacht.
Möglicherweise ist da was drin, was zufällig Kontakt ausgelöst haben könnte.
Ist das denn bei GT6 immer an der einen Stelle?

Eine Reinigung halte ich nie für falsch, wenn du in der Lage bist die Konsole wieder zusammenzubauen.

Danke für deine Rückmeldung. Ja bisher habe ich auf der Konsole nur GT6 getestet (3-4 Versuche) und bin immer bis zum selben Screen gekommen. Die Theorie mit dem Ein/Auschalter werde ich mal weiter verfolgen. Im Vergleich zu meiner v2 (hat allerdings einen anderen Aufbau mit separaten Board unterhalb vom Ein/Ausschalter) und aus dem Gedächtnis mit mehreren v3s reagierte der Ein/Ausschalter direkter. Bei der betreffenden v5 muss ich den Finger "kräftiger" und "länger" als gewohnt auf die Taste drücken bis sie startet - mich wundert auch, dass sich die Konsole direkt nach Ausschalten wieder einschalten lässt (innerhalb von 5 - 10 Sekunden)

Ich denke schon, dass ich das hinbekomme  ;) Bisher hatte ich allerdings nur entweder funktionierende PS3s in meinen Händen die gereinigt und/oder komplettiert werden mussten oder klar einen YLOD/BSJF hatten und mir als Teilespender dienten.

Viele Grüße
8
PlayStation 3 / Re: CECH-C04 zickt nur bei GT6
« am: 03. November 2019, 13:58:31 »
Hallo Forum,

auch wenn das Thema schon etwas älter ist, würde ich mich spontan mal einklinken statt einen neuen Thread zu eröffnen.

Bei mir geht es dieses mal um eine PS3 Fat v5 (CECH-K01) welche ich kürzlich von einem Arbeitskollegen geschenkt bekommen habe, da sich die PS3 immer wieder mal von alleine ausgeschaltet hat und er inzwischen eine Slim besitzt.

Bisher habe ich die Konsole noch nicht geöffnet, was aber noch folgt und ich gern mit eurer Hilfe zielgerichteter angehen möchte.

Bisherige Beobachtungen/Schritte von mir an der Konsole:
- Zur "Eingangsprüfung" musste ich feststellen, das die Konsole entweder direkt nach ein paar Sekunden oder beim Starten des XMB wieder ausgeht
-> Die Konsole lässt sich direkt danach allerdings wieder starten
-> Die Videos auf Vimeo zum kurzen/langen YLOD waren hier erstmal nicht wirklich hilfreich um den Fehler weiter einzugrenzen

- Ich habe die Konsole mal in den Recovery Mode gebootet und da lief die Konsole erstaunlich lange (1-2 Stunden) ohne Fehler
- um erstmal etwaige Software Fehler auszuschließen (OFW 4.85) wollte ich per Recovery Mode die OFW nochmal erneut aufspielen
-> direkt nach Prüfung des USB-Mediums erhielt ich Fehler 8002F2E4
--> eine Suche danach war nicht unbedingt Hilfreich, andere USB-Medien und der Download der OFW von einem anderen Computer brachten keine Änderung

- Als nächstes habe ich die HDD gegen eine Good-Known aus meinem Bestand getauscht
-> verbaut war eine WD320 GB aus 2008 anstatt der originalen
--> Die OFW ließ sich nun ohne Probleme installieren und die Konsole startet wie erwartet ohne den Fehler aus der Eingangsprüfung

- Bei meiner vorherigen Recherche zu möglichen Ursachen bin ich auch auf diesen Thread gestoßen und habe mir erlaubt mal GT6 auf die Good-Known-HDD zu installieren
- Die Installation des Spiel nebst der 21 Updates, welche sich auch mehr als 1-2 Stunden hingezogen hat, war fehlerfrei
-> starte ich aber GT6 komme ich i.d.R. bis zum Hinweis das eine Verbindung zum GT6-Server nicht mehr möglich ist und dann geht die Konsole aus.

- Andere Spiele habe ich noch nicht wirklich probiert, da ich nur ungern bei einem vermeintlichen YLOD/BSJF das Spiel aus dem Laufwerk operieren möchte
-> Digitale Spiele wären noch eine Option aber da ich bereits 2 PS3 System mit meinem Account verbunden habe, blieben wohl erstmal nur Demos.

- Demos würde ich dann demnächst angehen, daher nun zu meiner Frage:
-> geht ihr hier von einem YLOD/BSJF aus bzw. ergäbe es aus eurer Sicht hier Sinn noch die Zeit für eine ordentliche Reinigung der Konsole (normaler Staub, keine Raucherkonsole) nebst Messung der Sicherungen etc und neuer WLP investieren oder ist der Fall eher hoffnungslos?

Warum frage ich das? Ich sehe mich, wie in anderen Threads von mir erwähnt, als kleiner Sammler verschiedenster Sony-Konsolen und habe an PS3-Systemen ein perfekt funktionierendes K-Modell als auch eine funktionierende v2. Die K01 würde ich "auch nur aus Seltenheitswert" in die Sammlung aufnehmen (sofern sie funktioniert) auch wenn es durch Region-Free-Spiele keinen wirklichen Grund gibt.

Wisst ihr in diesem Zusammenhang vielleicht auch ob ein V6-Board in ein V5 Gehäuse für einen kurzen Test passt?
- habe noch eine V6 bestehend aus dem Mainboard inkl. der Bleche sowie Netzteil und Laufwerk als Ersatzteilspender übrig

EDIT:
- habe heute Nachmittag versucht ein paar Demos zu laden, nach dem 1. Start ging die Konsole direkt nach dem Einschalten aus. Nach dem 2. Anlauf startete sie soweit normal und meldete den Hinweis, dass die Konsole nicht korrekt ausgeschaltet wurde und die DB neu geprüft/repariert werden sollten. Diesen Schritt habe ich übersprungen.
- Bei den folgenden 3 Versuchen eine Demo aus dem Store zu laden ist die Konsole entweder im Store oder bei der Navigation zu einer Demo ausgegangen.
-> Die LED-Sequenz war jeweils 1 x gelbe LED, 1 x Grün und dann rot (kann nicht mehr sagen ob rot blinkend oder durchgängig)

- Daraufhin habe ich sie doch direkt zerlegt und gereinigt
-> auf jeden Fall war da schon mal jemand dran, das Kabel der Bluetooth-Antenne war unglücklich unter dem Kabel für das optische Laufwerk verlegt, sonst gab es keine Auffälligkeiten. Das verbaute Netzteil ist ein EADP-260AB was soweit schlüssig nach der Trisaster-HW-Übersicht ist.

- Wahrscheinlich komme ich Morgenabend dazu das Board zu reinigen und die Sicherungen zu messen.


Vielen Dank für's Lesen und eure Antworten!

Einen angenehmen Sonntag!
9
jep das stimmt aber so ist das mit der Technik  :) Ein Laufwerk und ggf. auf Lager schadet sicher nie.

Danke nochmal an alle Hilfegeber
10
Moin Moin die Herren,

habe gestern als auch heute Morgen nochmal mit 2 PSOnes an einem anderen Fernseher mit dem Standardkabel getestet und die betreffende PSOne auch mal über Nacht mit dem Netzteil verbunden gelassen. Nun stellt Sie das o.g. Bild nur alle ca. 10 - 25 Sekunden da - ansonsten ist gar kein Bild vorhanden und der Fernseher meldet kein Signal. Ein andere funktioniert dagegen wunderbar.

Danke nochmal für eure fachliche Beleuchtung, ich denke ich lege mir die Konsole als Ersatzteilspender (Laufwerk, Gehäuse) auf Lager.

Viele Grüße
11
Wenn du das Cinch-Kabel mit den 3 Steckern und dem Scart-Adapter hast, laufen alle Informationen für das Video-Signal über den gelben Stecker. Da kann dann nichts einzeln fehlen. Das muss dann also wirklich weiter in der Konsole sein, schon bei der Erzeugung des Signals. Das deutet auf das besagte IC hin oder irgendetwas in der Nähe. Das IC ist für Anfänger natürlich nicht einfach zu löten, da SMD und kleiner Pitch.

ich warte wie gesagt auf die Rückkehr von meinem Netzteil und parallel schaue mir den IC mal in der anderen Konsole an und entscheide dann ob das für mich lötbar ist. Bisher hatte ich überwiegend auf diversen Mainboards Kodensatoren mit Hut und SMDs bei Tachos im KFZ-Bereich gelötet - die Sicherung PS1 bei einer Fat-PS2 war hingegen doch zu klein um einen ernsthaften Lötversuch zu starten.

Viele Grüße
12
Wenn es nur die drei kleinen Cinchstecker (Gelb, Rot, Weiß) sind ist es kein RGB Kabel.

Schwer zu sagen ob es reparierbar ist, kann dennoch alles mögliche sein was diesen Fehler verursacht.
Wie verhält sich den die Konsole läuft diese sonst normal?

Danke für die Erklärung - ich habe einmal besagtes Standard-Kabel, die Variante bei dem man den üblichen Scart-Stecker hat und zusätzlich ca. 20 cm "hinter" dem Anschluss an der Konsole nochmal 3 Chinch-Abgänge z.b. für die Stereoanlage und einen RF-Adapter.

Nach Feststellen des Fehlers habe ich nicht übermäßig viel probiert, Musik-CDs und Spiele laufen. Beide Ports für Controller und Memory Cards sind auch in Ordnung, das Gehäuse ist auch Top - ich schaue mir den IC502 mal auf einer anderen SCPH-102 (die bereits geöffnet wurde) an ob es sich hier lohnt weiter zu machen, ansonsten wird es am Ende wohl auf einen Ersatzteilspender hinaus laufen.

Viele Grüße


13
Guten Abendzusammen,

danke für die Rückmeldungen. Habe am Freitag leider kurzfristig mein Netzteil verborgt und es eben "bemerkt" als ich ein weiteres original Kabel an einem anderen TV testen wollte  ::)

@Takeshi: es handelte sich hier um das mitgelieferte Standardkabel, vermutlich also RGB? 

Sollte es an einem Kondensator oder besagtem IC502 liegen, seit ihr der Meinung dass das reparier ist oder wird das eher eine schwierigere Geschichte?

Ich denke, bitte/ende der Woche habe ich mein Netzteil wieder und kann weitere Rückmeldungen geben.

Danke und viele Grüße
14
Moin Moin die Herren,

ein weiteres mal benötige ich bitte etwas Fachkompetenz - dieses mal zu Video bzw. Darstellungsproblemen.

Ich habe eine weitere SCPH-102 in meiner Sammlung aufgetan, diese stellt das Bild verschoben, grob körnig und fast ausschließlich in schwarz weiß dar wobei in seltenen Fällen das Bild auch mit wenigen Farben aber weiterhin verschoben und grobkörnig bleibt - Hier im Beispiel das sonst graue Hauptmenü mit Auswahl zwischen CD und Memory Card



Kabel, Fernseher etc. kann ich ausschließen da meine anderen Konsolen (jeweils mehrere PS1 und PS2) an diesem Kabel und TV wunderbar funktionieren und das Verhalten mit anderen Kabeln und TVs stets das selbe ist - es muss also irgendwas an oder in der Konsole sein. Den Videoanschluss hatte ich mit Isopropanol gereinigt - Änderungen gab es dadurch keine, Verschmutzungen oder andere Ding im Port die einen korrekten Sitz das Kabels verhindern konnte ich nicht feststellen.

Basteleien und Chip-Folgen lassen sich ausschließen, da das Garantiesiegel noch unbeschädigt ist und die Konsole sonst super (Controller- sowie Memory-Card-Ports und auch das Laufwerk) funktioniert.

Seit ihr der Meinung, dass sich das Verhalten lösen bzw. reparieren lässt? Klar ließe sich das Mainboard austauschen aber bevor ich die Konsole öffne würde ich gern mögliche Ursachen und die Chancen auf Reparierbarkeit ausloten.

Danke und viele Grüße!
15
soweit ich es weiß kommt das längere Flexkabel bei den grauen Konsolen mit dem, im Vergleich zur 1002, anders positionierten Laufwerk zum Einsatz. Zum Beispiel bei meiner 7502 ist es wesentlich länger. Ohne bei der 1002/102 zu messen würde ich behaupten das beide gleich lang sind - jedenfalls passt das Laufwerk einer 102 in eine 1002 und vice versa
Seiten: [1] 2 3