Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - felix297

Seiten: [1] 2 3
1
Bastelecke / Re: [RC] Lipo
« am: 27. November 2015, 15:56:24 »
Hi! :)
Ich war (oder bin, ist nur grad Winterpause) viel im RC-Bereich aktiv.
Ich benutze unter anderem den Graupner Ultramat 16. Nie Probleme gehabt.
Wichtig beim Laden von Lipos ist ein integrierter Balancer, um die Spannungsdifferenzen der Zellen im LiPo-Pack auszugleichen.
Preis/Leistungstechnisch sind immer die Sachen von Hobbyking gut. Reichen voll und ganz für einen Parkplatzfahrer :) Da gibts auch einige günstige Ladegeräte für den Anfang.
Diese haben natürlich auch Ladeprogramme für NiMhs.

Für den Ladestrom gilt eigentlich immer, die Kapazität des Akkus zu nehmen. Bei einem 4000mah Akku, 4A Ladestrom. Egal ob LiPo oder NiMh.

Sofern du die LiPos immer gut behandelst (nicht tiefentladen, nur bis max 4,2V pro Zelle laden) sollte da auch nichts passieren.
Ein Liposack ist also nicht zwingend notwendig.
Ich fahre übrigens immer noch meine ersten, mittlerweile 6 Jahre alten LiPos. Nicht gebläht und immer noch gut Druck ;)

2
PlayStation 3 / Re: Die "daf?r lohnt sich doch keine Topic" - Topic
« am: 02. Oktober 2015, 13:46:46 »
Ich danke dir vielmals!!  :D

Werde berichten, ob es geklappt hat!
3
PlayStation 3 / Re: Die "daf?r lohnt sich doch keine Topic" - Topic
« am: 01. Oktober 2015, 13:52:34 »
Ich danke dir!
Hätte auch noch ein V3-Board (ohne dem Teil an der entsprechenden Stelle).. falls die Perle auf einem V2 nicht aufzufinden ist.  ;)
4
PlayStation 3 / Re: Die "daf?r lohnt sich doch keine Topic" - Topic
« am: 01. Oktober 2015, 13:26:39 »
Ja hatte ich. Da ich meine kleine "Werkstatt" aber umgezogen habe, ging es wohl verloren  :(
Die V2 Boards sehen aber an der selben Stelle etwas anders aus, deswegen die Frage.



Kann mir jemand vielleicht ein Bild der Ferritperle an einem V3 Board zeigen? Dann könnte ich mal sehen ob ich es auf dem V2-Board finde.

Vielen Dank für die Geduld, bin noch etwas unerfahren auf dem Gebiet.
5
PlayStation 3 / Re: Die "daf?r lohnt sich doch keine Topic" - Topic
« am: 01. Oktober 2015, 00:44:52 »
Danke für die Info!
Problem ist nur, dass die Ferritperle nicht mehr aufzufinden ist.
Gibt es da besondere Spezifikation oder ist das eine Art Einheitsteil?

Befindet sich solch ein Teil auf einem V2-Board?
Hab davon noch mehrere defekte rumliegen und könnte die dort vielleicht auslöten.
6
PlayStation 3 / Re: Die "daf?r lohnt sich doch keine Topic" - Topic
« am: 30. September 2015, 01:34:44 »
Hallo!
Bin heute seit langem mal wieder zum Basteln gekommen. Dabei habe ich jedoch beim Entfernen des IHS einer V3 (CECHG04) ein SMD-Bauteil (Widerstand?) erwischt. Wenn man es auf die Lötpins drückt, funktioniert das Board tadellos. Ansonsten gibt es einen YLOD.
Kann mir jemand sagen um was es sich dabei handelt? Würde selber mal durchmessen, bin jedoch gerade nicht daheim.
Vielen Dank!


7
PlayStation 3 / Re: [Sammeltopic] PS3 K?hlung
« am: 09. August 2015, 01:13:46 »
Temperaturen wurden im Spiel gemessen (Gran Turismo 6). Ist wahrscheinlich eher Grafiklastig.
Die PS3 liegt auf meiner TV-Bank, sollte also schon relativ frei atmen können.
Im XMB gibts nur eine kleine Temperaturdifferenz, so ca. um die 5°C.
Wenn irgendwann ein Reflow ansteht werde ich die Kühlung des Cells dann mal ein bisschen manipulieren :D
8
PlayStation 3 / Re: [Sammeltopic] PS3 K?hlung
« am: 08. August 2015, 01:20:44 »
Mir ist bei meiner v7 aufgefallen, dass der RSX viel heißer läuft als der Cell. Beide geköpft.
Beim Spielen an den letzten heißen Sommertagen kommen da auch bis zu 84°C am RSX zustande (Normalfall 78-80°C). Der Cell dagegen läuft nur auf ca. 62-65°C.
Stell mir das auch als ziemliche Belastung für die Lötstellen vor, das Board wird ja dadurch ungleichmäßig erhitzt und verzieht sich ja leicht.
Ist das nur ne normale Toleranz oder sollte ich mir Gedanken machen?
9
Page & Forum / Re: Takeshi hat Geburtstag - Alles Gute!
« am: 20. Juli 2015, 01:31:14 »
Auch noch von mir alles Gute nachträglich!  :)
10
PlayStation 3 / Re: PS3 v2 YLOD und Reflow
« am: 04. Juli 2015, 13:03:22 »
Was soll bei den Temperaturen heißen? Nach Tutorial sollte man ja bis ca. 160°C gehen. Danach nochmal 10 sec unten und oben? Sollten ja 165°C kein Problem sein oder?


EDIT: ouh shit! Ich hab das gerade erst verstanden! ;D  ;D  ;D
Für meine Playsi mach ich alles!
11
PlayStation 3 / PS3 v2 YLOD und Reflow
« am: 04. Juli 2015, 12:30:58 »
Hi,
hab gestern Nacht einen Reflow meiner v2 gemacht. Board komplett mit Isopropanol gesäubert, Kolophonium (sehr) reichlich unter den (geköpften) RSX und dann den Alkohol mit nem Fön ausdunsten lassen. Anschließend wie nach Tutorial [1] mit Temperaturfühler am Messgerät bis 165°C erhitzt, Wärmeleitpads ausgetauscht und alles wieder zusammengebaut.
Hab dann gegen halb 4 nachts die Playsi angeschlossen - sie tut! Merkwürdig war, dass sich die Controller nicht oder nur sporadisch anmelden lassen. Hab ein Update machen wollen, ist sie mit blinkendem rotem Licht beim Herunterladen ausgegangen. PS3 anschließend mit dem Netzschalter ausgemacht und neu gestartet. Diesmal ein laaanger YLOD. Circa 4+ Sekunden bis es piepst, vor dem Reflow kam er gleich. Vor lauter Verzweiflung hab ich sie dann noch einige Male gestartet.
Irgendwann nochmal den Netzstecker gezogen und noch mal probiert. Nun ist sie gestartet. Kein Bild. Aber dauerhaft grüne LED... Klar könnte man sich denken, der BSJF hat sich einfach vom Erscheinungsbild her geändert. Ich hab sie dann nach ein paar Versuchen aber einfach mal 5min so laufen lassen, weil ich nochmal was auf der Page nachgeschaut hab. Plötzlich kommt Bild, die PS3 startet ganz normal durch, so als ob sie gerade gestartet worden wäre. Seit dem läuft sie ohne irgendwelche Probleme. Update gemacht (ich weiß, gefährlich  ;) ), BluRay geschaut, zwischendurch wieder abkühlen lassen und angefangen ein wenig zu spielen.
Controller lassen sich seit dem komischen Zwischenfall auch wieder anmelden.

Was meint ihr? Reflow erfolgreich durchgeführt? Oder noch mal auf Verdacht machen?
Das Equipment dafür ist geliehen, weiß gerade nicht was ich machen soll.
Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!  :)
12
Hi,
bin gerade am Einstellen der dynamischen Lüftersteuerung meiner v7. Was sollte denn optimale Betriebstemperatur RSX/Cell sein?
13
0815 / Re: Also ja...
« am: 05. 2015, 00:02:37 »
Wenn du das Thema nicht schon abgehakt hast:
Preislich interessant könnte ein Xeon 1231v3 in Kombination mit einem Mainboard der B85 Serie sein.
Natürlich nur, wenn du auf Overclockem verzichten kannst.. :)
14
PlayStation 3 / Re: v7 langer YLOD nach Downgrade
« am: 26. Februar 2015, 01:17:05 »
Erstmal lasse ich mir gar nichts berechnen, da ich ja im Grunde der Geschädigte bin. Als die Konsole hin geschickt wurde hat sie tadellos funktioniert, nachdem ich sie wieder bekommen habe nicht. Nach meinem Verständnis muss er also dafür sorgen, dass die Konsole wieder funktioniert. Und sei es der Mainboardtausch :)
Die Seriennummer habe ich mir leider nicht notiert, worüber ich mich im Nachhinein ziemlich ärgere.
Dem Netzteildefekt war ich auch kritisch gegenüber gestanden, er meinte aber dass dies micht normal sei.
Also einfach mal machen lassen und schauen was passiert.
15
PlayStation 3 / Re: v7 langer YLOD nach Downgrade
« am: 25. Februar 2015, 18:59:22 »
Weiß den Betrag leider nicht, wollte ihm nicht zu sehr auf die Nerven gehen spät Abends :D Er meinte nur, sie sei zu niedrig und er werde es mit einem anderen Netzteil testen. Ich weiß ja welches ich verbaut hatte, was ich dann auch überprüfen werde, denk aber nicht dass er mich da abzocken will.
Seiten: [1] 2 3