Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Kenaio

Seiten: [1] 2 3 ... 8
1
0815 / Re: Also ja...
« am: 28. August 2021, 01:53:07 »
@Dragoon: Guck mal, wo die Prüfspitzen eingesteckt sind. Besonders das schwarze Kabel :P
2
Bastelecke / Re: Drehzahlmesser, Chip, IC defekt?
« am: 20. Juni 2021, 18:14:42 »
Okay, dann bin ich mit meinem Latein erst einmal am Ende, sorry. Bin mir aber sichder, der liebe Takeshi kann was dazu sagen ;)
3
Bastelecke / Re: Drehzahlmesser, Chip, IC defekt?
« am: 20. Juni 2021, 00:47:13 »
Hi Gears,

hast du mal das schwarz-gelbe Kabel an ein Oszi drangehängt und geprüft, ob da was rauskommt? Meine ersten beiden Gedanken wären der Kurbelwellensensor oder das Motorsteuergerät. Falls am schwarz-gelben Kabel nichts raus kommt, mal das Kabel vom Kurbelwellensensor durchmessen. Falls der passt, Steuergerät prüfen/tauschen.

Wie du an die Teile rankommst und ggf. durchmisst, steht typischerweise im Werkstatthandbuch. Ein bisschen im Internet recherchieren, dann kommt man oft zu einem "guten Preis" ran  ;)

Grüße, Kenaio
4
Hm. Dann sind 20 MB/s beim Schreiben auf jeden Fall realistisch, beim Lesen jedoch zu wenig. Hier findest du ein Benchmark deiner Karte mit 90 MB/s und 20 MB/s als Ergebnis: https://youtu.be/cEWkXjJVefI?t=312
Das ist schon ein starkes Indiz für minderwertigen Speicher.
5
Die Größe der Karte passt auch, die hat wirklich 32 GB.
Sagt dir das ein Explorer oder hast du das wirklich mit einem Tool, wie z.B. H2testw (https://www.heise.de/download/product/h2testw-50539) oder, für dich als Linux-Jünger, F3 (http://oss.digirati.com.br/f3/), überprüft? Falls das passt, solltest du mal die Lese- und Schreibraten testen und mit Testberichten desselben Modells vergleichen. CrystalDiskMark sollte recht aussagekräftige und vergleichbare Ergebnisse liefern.

MicroSDs können langsam sein, besonders wenn man viele kleine Dateien kopiert. Deshalb unbedingt mit Testberichten vergleichen!
6
PlayStation 3 / Re: Von CFW auf OFW wie genau vorgehen ?
« am: 10. Februar 2021, 21:19:51 »
Davon ab hat so eine CFW eigentlich keine Nachteile, einfach eine aktuelle CFW installieren und alles damit machen, was du sonst auch mit einer originalen Firmware machen würdest.
Ich meine mich erinnern zu können, dass man mit einer PS3, auf der eine CFW drauf ist, tunlichst den Playstation Store meiden sollte. Ansonsten wird die Konsole gesperrt und kann auch nicht mehr mit der OFW auf den Playstation Store zugreifen oder online spielen.
7
Nintendo 3DS / Re: 3ds neue CFW Methode
« am: 15. Januar 2021, 13:41:49 »
https://3ds.hacks.guide/ntrboot

Hier runterscrollen und links auf den Namen der gewünschten Karte klicken. Im falle der DSTT: https://www.nds-card.com/ProShow.asp?ProID=157
Nun habe ich mich vorhin in der Freude verschrieben: Selbstsverständlich nicht ich, sondern ein Freund hat die DSTT bei diesem Shop gekauft und war sehr zufrieden. Er konnte sogar auf Anfrage per Paypal zahlen. Für 8,99$ inkl. Versand hat er wirklich ein Schnäppchen gemacht.  ::)
8
Nintendo 3DS / Re: 3ds neue CFW Methode
« am: 14. Januar 2021, 11:39:16 »
Was ist denn die neue Version? Den ntrboot habe ich schon vor geschätzt einem Jahr mit einer DSTT Flashkarte durchgeführt. Da finde ich diesen "safecerthax" deutlich spannender, der für den alten 3DS ohne Flashkarte auskommt ;D

Ich war gerade am überlegen, ob ich hier meine DSTT zum Verleih anbieten soll. Der auf 3ds.hacks.guide verlinkte Händler liefert eine neue jedoch für weniger als 10€ nach Hause, da ist ja der Hin- und Rückversand in DE teurer ::)
9
Wii U + Switch / Re: Nintendo Switch Joycon-Fix
« am: 07. Januar 2021, 12:56:31 »
Tatsächlich nicht. Nintendo hat mir einen Retourenaufkleber zu LetMeRepair in Obernburg geschickt:
https://www.letmerepair.com/location/obernburg
10
Wii U + Switch / Re: Nintendo Switch Joycon-Fix
« am: 06. Januar 2021, 14:54:58 »
Also ich habe vor ca. einem halben Jahr zwei driftende Joy Cons zu Nintendo eingeschickt. Da sie aus 2017 waren und ich weder Garantie noch Kaufbeleg mehr hatte, meinte ich, sie sollen mir ne Rechnung schreiben. Das ist allemal besser als wegschmeißen und auf basteln hatte ich keine Lust. Tatsächlich haben sie das Problem dann einfach behoben und auf Kulanz nichts in Rechnung gestellt. :D
11
Bastelecke / Re: Günstige Quelle für NI-MH Akkus mit Lötfahne?
« am: 02. Januar 2021, 18:21:35 »
Schau mal bei nkon.nl rein, da kaufe ich immer originale 18650 Li-Ion Akkus zu günstigen Preisen.
Das könnte vielleicht deine Größe sein:
https://eu.nkon.nl/rechargeable/nimh/other/panasonic-subc-ztags.html
Sind leider ohne Lötfahnen deutlich günstiger. Löten ist schwierig ohne Fahnen, habe ich aber schon hinbekommen. Musst selber abwägen wie leidensfähig du oder dein Geldbeutel sind ;D
12
Marktplatz / Re: Kauf / Verkauf Erfahrungen Sammelthread
« am: 02. Januar 2021, 15:01:47 »
Ist halt komisch, ich habe kaum schlechte Erfahrungen gemacht, auch nicht seit Corona.
Ich tatsächlich auch nicht, erst recht nicht seit Corona. Ein Computernetzteil musste her und ich habe bei eBay Kleinanzeigen ein tolles Angebot gefunden, welches ich ohne Handeln direkt angenommen habe. Mir wurde sogar angeboten, sich auf halber Strecke zu treffen, weil seine Autobatterie mal wieder geladen werden müsse. Die neue, dicke Anlage scheint die Batterie leerzulutschen. Ich lehnte dankend ab.
Aufgrund unklarer Lage bei mir, welche ich vorher ankündigte, musste ich zwei Mal den Abholtermin um jeweils eine Stunde verschieben. Vor Ort noch mit dem jungen Herren etwas gefachsimpelt, ein angenehmes Erlebnis.

Des Weiteren habe ich es geschafft, an einem Freitag etwas angetüdelt meinen Monitor kaputt zu machen. Kurzfristig sollte bei begrenztem Budget ein neuer her, ebenfalls bei Kleinanzeigen fand ich einen für 140€. Ich schrieb ihm, dass der Preis absolut fair ist und ich mir sicher bin, dass er einen Käufer findet, mir das für einen Impulskauf aber zu teuer sei. Ich würde ihn aber für 100€+einer Kiste Bier direkt am nächsten Tag abholen. Für 110€ konnte ich ihn direkt am Samstag abholen. Ein sehr netter, junger Familienvater, mit dem ich auch noch kurz gequatscht habe.

Mein drittes Erlebnis war ein Verkauf von vier Felgen+Reifen+Radkappen. Einige Angebote waren mir zu niedrig, sodass sie doch ein halbes Jahr rumflackten. Dem lieben Peter passte das überhaupt nicht, siehe Anhang. Irgendwann kam doch ein Herr vorbei, der trotz Festpreis vor Ort einen Zehner runterhandelte. Weil er aber trotzdem freundlich blieb und uns dasselbe Auto in derselben Farbe verbindet (gut, er hat Vollausstattung, ich nicht  >:(), akzeptierte ich. Manchmal braucht man Geduld auf Kleinanzeigen, aber meinerseits habe ich noch keine schlechte Erfahrung gemacht – toi toi toi.

Anders beim Gebrauchtwagenkauf, da durfte ich leider schon dem ein oder anderen schwarzen Schaf begegnen.
13
Computer / Re: Was habt ihr f?r einen PC?
« am: 30. Oktober 2020, 02:06:24 »
Die kann man ja auch echt ewig nutzen, wenn man mal was Vernünftiges gekauft hat. Mein Netzteil aus dem alten Rechner nutze ich auch noch, das ist gut 10 Jahre alt.
Ganz so einfach ist das leider nicht. Tatsächlich scheint es Probleme mit bestimmten neuen Sleep Modi und alten Netzteilen zu geben, sofern diese nicht ATX 2.4 spezifiziert sind:
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/prozessoren/26199-haswell-neuer-energiesparmodus-ist-mit-aelteren-netzteilen-inkompatibel.html

Mir wurde auch abgeraten, eine besonders stromhungrige Grafikkarte wie die Vega 56 anzustöpseln. Das Problem ist in meinem Fall die Gruppenreglierung, d.h. die Spannungen sind abhängig voneinander. Die Grafikkarte belastet die 12V Schiene besonders stark, die 5V Schiene wird geringer als damals üblich belastet. (sparsamere Peripherie, z.B. SSD statt HDD etc.) So kann die 12V Schiene Richtung 11V driften und die 5V Schiene steigt Richtung 6V. Dank Schutzabschaltungen kein Problem, sollte man aber bedenken – dazu weißt du aber sicherlich mehr als ich.
14
Computer / Re: Was habt ihr f?r einen PC?
« am: 29. Oktober 2020, 02:38:59 »
Dann setz ich doch auch mal meine Duftmarke rein:
Gehäuse: Jonsbo C3 (silber)
NT: BeQuiet Pure Power L7 530W
MB: HP IPMMB-FM (Formosa)
CPU: Intel i7 2600k
Kühler: Scythe Mugen 3 Rev. B
RAM: 1x 8 GB + 1x 4 GB
GPU: Sapphire RX 590 Nitro+
Massenspeicher: 1x Crucial MX300 488 GB, 1x Samsung SSD 840 232 GB mit abgerissenem und angelötetem Stecker

Das ganze ist historisch gewachsen, am längsten begleiten mich der Kühler und das Netzteil. ::)
15
Produkte und Tests / Re: Kann mir jemand ein Flussmittel empfehlen?
« am: 22. September 2020, 02:23:33 »
Na da haben Takeshi oder RalleBert bestimmt noch was da ;D https://www.trisaster.de/forum/index.php?topic=2329.0
Seiten: [1] 2 3 ... 8