Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Dragoon

Seiten: [1] 2 3 ... 342
1
Computer / Blurays am PC abspielen, wie !?
« am: 09. August 2022, 19:00:49 »
Klingt doof, ist aber so  ;D
Ich hab ganz arge Probleme mit dem Abspielen von Bluray Discs.

Die Codecs oder der Aufbau der Blurays nehme ich mal an scheint hier das Problem zu sein.
Alte Blurays (first gen) laufen einwandfrei, aber wenn ich was vor Kurzem gekauftes einlege, fangen die Probleme an.

Ich hab mich dann mal bisschen in die Materie angelesen und da heißt es AACS und BD+.
Da mein Main Player VLC ist, musste ich dort beides nachfügen, weil es auch in der aktuellen Version leider nicht mit an Board ist.
Einige der neueren Filme laufen nun, aber andere machen noch immer Probleme wie die vor Kurzem gekauften Akte X Filme als auch Serien.
VLC öffnet die Bluray und stürzt instant ab. Öffne ich dann übers VLC Menu manuell die Bluray und klicke "Menus weg lassen" mit an, dann spielt VLC direkt eine der Folgen ab.
Ich habe aber null Chance, weiter zur nächsten Folge zu drücken bzw. sehe auch keine Sortierung dieser, nur oben bei Titel kann ich die Spuren auswählen die aber aus meiner Sicht keiner Sortierung folgen.

Hatte mich dann nach anderen Playern umgesehen, zuerst Cyberlink Power Dvd 22 aber das macht schon Zicken beim Öffnen da es sich mit einer Datenbank online abgleichen will, wo das scheinbar im Hintergrund Microsoft Edge benötigt und ich komplett gesperrt und verbannt habe.
Dann hatte ich Leawo, das lädt und lädt, man sieht das Laufwerk macht was aber es kommt nichts am Bildschirm.

Ich will doch einfach nur meine gekauften Filme und Serien gucken  :'(

Jemand einen Tipp für einen kostenfreien Player ?
2
Ja ich habe extra einen solchen Titel auserwählt, da dieses Thema sehr kontrovers ist und zu viel Diskussionen einlädt.

Leider spiegeln meine Erfahrung, nachdem ich tiefer in die Materie eingetaucht bin und gegraben habe nach der Wahrheit, ein erschreckendes Ergebnis wieder.
Die meisten der Foren und Facebook Gruppen im Spielekonsolen Bereich sind "hinter dem Vorhang" von gewerblichen Anbietern und Zusammenschlüssen solcher geführt.

Überwiegend nach vorne nicht den Anschein machend, sind die Foren als auch die Websites auf "private" Kollegen/ Freunde/ Bekannte oder die eigene Freundin/ Frau registriert.
Warum? Weil ein offizielles Forum, geführt von einem gewerblichen Anbieter andere rechtliche Richtlinien einhalten muss.
Und da kommen wir auch gleich zu dem Thema, welches mich dazu gebracht hat tiefer zu graben.
Schein private Anbieter, die doch gewerbliche Anbieter sind.

Sei es Ebäh Main, Kleinanzeigen oder Facebook Gruppen, meine Erfahrungen sind dieselben und so große Übereinstimmung der Verhaltens- und Vorgehensweisen, dass da nicht mehr von Zufall die Rede sein kann, sondern von gezielter Vorgehensweise.

Namentlich werde ich zum Eigenschutz hier keine Foren/ Gruppen oder Mitglieder nennen, da ich doch mittlerweile Angst haben muss in rechtlichen Trouble zu geraten hinsichtlich "Verleumdung" etc. , wenn das ans Tageslicht kommt von etwaigen Personen, da ich doch in den Fokus einiger dieser geraten bin weil ich der Wahrheit doch etwas zu nahe gekommen bin.
Ich weiß das liest sich jetzt wie eine große Whistleblower Story, ...but hear me out.

Ich bin kein Mensch der voreilig Schlüsse zieht und jemanden etwas beschuldigt ohne Beweise zu haben.
Wenn ich mich mit einem Thema auseinander setze, dann hyperfokussiere ich und grabe tief bis ich genug Übersicht und Handhabung besitze.

Da ich nun ja auch schon +15 Jahre im Spielekonsolen Bereich drin stecke, habe ich dahingehend ja schon genügend mitbekommen, aber es hat sich noch nie so deutlich rauskristallisiert wie seit Start der Corona Pandemie. Scheinbar weil es vorher ein leichtes war "unter der Hand" so Geschäfte zu machen, ohne dass sich jemand dafür interessiert, jedoch jetzt an der Tagesordnung ist zu gucken wie das Geld rein kommt und wie schnell.

Mir sind zuerst Probleme in den Schoß gefallen, als ich mich spezieller auf die Aufstockung meiner Spiele-Sammlung für gewisse Konsolen konzentriert habe und es doch für manche Titel sehr schwer ist woanders zu sourcen als bei den allseits bekannten Plattformen. Habe dann was in den Kleinanzeigen gekauft und Probleme mit "privatem" Anbieter da abgeliefert und aller sau, bin dann zu Ebäh Main um mich bei gewerblichem Anbieter "sicherer" zu fühlen hinsichtlich rechtlicher Vorgaben, nur um dann zu bemerken dass selbiger Name und Adresse dahintersteckt und sich in etwa selbige Probleme auftun.
Natürlich wie es für jeden der in Foren und Gruppen angemeldet ist, berichtet man dann ab und an von seinen Käufen und Erfahrungen, gerade die negativen stechen ja dann sehr hervor.

Nachdem ich dann schon von dutzenden Einkäufen auf Kleinanzeigen, als auch Ebäh Main sowie Mitgliedern in Facebook Gruppen berichtet hatte, kam es immer wieder zu gleichen Vorgehensweisen.
Person A (meist ein Mod) fängt aus heiterem Himmel Stunk an zu machen, greift einen in den Kommentaren  / Postings an, völlig Offtopic.
Ich der nur in Erfahrung bringen will, was das Problem sei, sucht das Gespräch in den Kommentaren/ Posting als auch via PN und bekommt keine Antwort von Person A.
Plötzlich schaltet sich Person B (weiterer Mod) hinzu, nachdem ich diese Offtopic Kommentare/ Postings melde und auf Regelwerk und Gleichberechtigung hinweise.
Person B hat natürlich anderes im Sinn und rechtfertigt abseits Regelwerk und gibt sein Senf dazu, natürlich durch die Blume auch Stunk, weist mich aber zu gleicher Maßen an sowas via PN zu klären statt Offtopic Kommentare/ Posting zu betreiben.
Ich der so dumm ist sich auf das Spielchen ein zu lassen, sendet Person B eine PN um wiedermals in Erfahrung zu bringen was deren Problem sei.
Person B antwortet, entscheidet sich um und löscht die Antwort und verlässt das Gespräch, nur um dann wieder öffentlich sein Bestes zu geben mir eine rein zu würgen, ohne eine Erklärung der Situation abzuliefern.
Natürlich bin ich als User dadurch angefixt, dass etwaige die ein solches Forum / Gruppe mit leiten und regeln, ein solches Verhalten an den Tag legen und sich nicht ein bisschen ans eigene Regelwerk halten. Weitere Nachrichten von mir bezüglich der Situation, andere User können hier natürlich nichts nachvollziehen und zweifeln die "Allmacht" solcher ja nicht an aus Angst selbst in den Fokus zu geraten.
Von Person A wurde nach dem einen Post nie wieder was gesehen oder gehört, Person B hat sich mittlerweile auch ausgeklinkt, Person C (Admin) darauf mit dreister Nachricht in dem mir so und so viel Zeit gegeben wird mein offenes Zeug zu regeln, anschließend werde ich gekickt.
Natürlich versteht man da als gewöhnlicher User die Welt nicht mehr, es stellt sich einfach als eine Macht-Missbrauchung dar, typisch Mods / Admins die sich nicht mal ans eigene Regelwerk halten und lieber ihre Position ausnutzen. Aus Sicht anderer User, werde ich dann natürlich von etwaigen als Dorn im Auge dargestellt der etwas verbrochen hat, was jedoch wird natürlich nicht verlautet, stattdessen rechtfertigt man dann meine Verteidigung als Angriff oder Verstoß.

Bis hier her liest es sich als würde ich nur meinen Frust verlauten lassen wollen, wäre da nicht ein Background Wissen, welches man vorher außer Fokus hatte und gar nicht in diesem Zusammenhang in Betracht gezogen hat, bis man mal die Punkte verknüpft.

Als aufrichtiger Bürger empfinde ich es als meine Pflicht, wenn ich bemerke dass jemand entgegen dem Gesetz handelt, dies zu melden.
Somit wenn ich es mit bekomme, dass etwaige Schein private Person 700 Anzeigen online hat und mir Zeug verkauft, obwohl diese sich als gewerblicher Anbieter herausstellt und somit wissentlich Gesetzesvorgaben umgeht als auch (und hier wurde ich schon von vielen etwaiger ermahnt solche Vorwürfe nicht zu äußern) Steuern hinterzieht (da ja Steuerabgaben ganz anders berechnet werden), melde ich diese dem zuständigen Steueramt/ Finanzamt. Da brauch ich mich nicht mal schlecht zu fühlen, jedoch leider hat mir das melden solcher an Plattformbetreiber bis dato immer das Entfernen von der Plattform eingebracht.
Warum wohl?

Allein meine letzten Geschäfte haben mir dahingehend die Augen geöffnet, weil ich dies vorher nicht auf dem Radar hatte was da läuft.
Sei es mit "privater" Person in Facebook Gruppen oder Forum, deren Name dann plötzlich nochmal auftauchen wenn ich von gewerblichem Anbieter auf bekannten Plattformen kaufe oder aber sich dann genau Person A die mich sniped, Person B die sich dazu schaltet und weiter flamed und Person C die dann nur ihr Gesicht zeigt wenn es darum geht Macht zu demonstrieren.
Sie alle haben gemeinsam, dass sie entweder Betreiber oder Zusammenschluss solcher Foren/ Gruppen "hinter dem Vorhang" sind und sich Kundenstamm daraus ziehen, Geschäfte unter der Hand betreiben und wenn jemand wie ich der auf den Riecher kommt was dort läuft, in den Fokus gerät und bloß ja schnell aus etwaiger entfernt wird, sozusagen Damage Control, ja keine Kollateralschäden in Kauf nehmen.

Und ja, die Beweise habe ich in Name und Anschrift als auch die getätigten Geschäfte nachweislich.
In meinem kleinen Fallbeispiel auch von Person A, B und C die gerne auch mal auf bekannten "Börsen" öffentlicher Natur ihre Stände haben.

Um es mal aus meiner Sicht der Dinge zum Besten zu geben, you can block me on ebäh, facebook or delete me from your group/ forum, but you can't block Finanzamt und Steuerfahndung Deutschland  ;)


Haltet die Augen auf Leute, schützt euch selbst und fallt nicht auf die Trickserei rein.
Das war kein Einzelfall wovon ich hier berichte.
Jeder der nur ein bisschen Intelligenz und Zeit besitzt, sollte mal seine eigenen Nachforschungen dahingehend anstellen.

Ich bin mittlerweile in sonst keiner Gruppe, Forum oder dergleichen mehr angemeldet  ::)
3
Computer / Re: Retro-PC Topic
« am: 07. August 2022, 15:05:27 »
Jetzt nicht mehr  :rofl
4
PlayStation 2 / Re: Fett zum schmieren von der Laufwerksmechanik
« am: 07. August 2022, 15:04:59 »
5
0815 / Re: Ebay
« am: 04. August 2022, 21:59:07 »
Weil die dein Konto Schritt für Schritt einschränken werden bis hin zu Konto löschen, sofern du nicht in einem gewissen Zeitraum den Code den sie an die Nummer gesendet haben, bestätigst.
6
Bastelecke / Re: Empfehlung für eine Heißluftpistole
« am: 04. August 2022, 21:55:40 »
Klar, eine mit Digitalanzeige, Luftstromregler, Temperatur IST / SOLL. Aber wenn's ums Reflow "üben" geht, reicht so ein zwei Stufen Ding auch völlig aus, wenn man die Temperatur der Stufen kennt
8
Computer / Re: Retro-PC Topic
« am: 26. Juli 2022, 11:31:41 »
hab ich die nicht gerade im Circuit-Board gesichtet  ;D
9
Page & Forum / Re: Takeshi hat Geburtstag
« am: 18. Juli 2022, 19:34:05 »
Alles Gute Takeshi  :woohoo :party2 :party
10
TV und Empfang / Re: LG 32LF632V Backlight defekt
« am: 17. Juli 2022, 13:53:53 »
Bei mir hats mit horizontalen Streifen im oberen Bereich knapp 2cm angefangen, danach schaltet der TV nur noch ein und aus die ganze Zeit...
11
PlayStation 3 / Re: Playstation 3 Promo Discs
« am: 15. Juli 2022, 09:33:10 »
Da hab ich ganz ehrlich noch nicht drauf geachtet...

Aber sie liegen noch im Schrank da Ebay sie mir immer wieder rausgekickt hat aus was auch immer für Gründen.
12
Produkte und Tests / Re: Empfehlenswerte CR2032 Zellen?
« am: 15. Juli 2022, 09:31:20 »
Ich hab nochmal nachgeschaut, mein Fehler war kein NoName sondern tatsächlich VARTA :o
Glaub 12€ hatte ich für die bezahlt
13
TV und Empfang / Re: LG 32LF632V Backlight defekt
« am: 15. Juli 2022, 09:30:00 »
richtig geil, du hast mich angesteckt, jetzt hat mein TV auch nen Abgang gemacht  ::)
14
0815 / Re: Also ja...
« am: 08. Juli 2022, 09:02:17 »
Ich hatte die Google Fotos Synchro noch anfangs eingeschaltet, aber nachdem diese geändert hatten dass die Fotos nicht mehr in Original AUflösung/ Größe hochgeladen werden, hat das für mich keinen Sinn mehr ergeben. Dann kann ich genauso gut ein Mal im Monat selber ein Backup am PC anfertigen. Es Selbe gilt für Whatspp dass ja Zugriff auf GDrive bzw. dessen Backend für seine Backups zugreift.
15
PlayStation Portable / Re: Lohnt sich noch eine PSP?
« am: 08. Juli 2022, 08:59:02 »
Da behauptet der @walkabout einfach Monster Hunter sei verbuggt  :'(

Ich hab alle hier, PSP-1004 , PSP-2004, PSP-3004, Vita 1000er.
PSP Street / Go und Vita 2000er würde ich Abstand von halten, ersteres wegen Qualität zweiteres wegen Display.

Von der Haptik ist mein Favorite die PSP-1004, vom Bildschirm her die 3004.
Die 2004 ist aber was Ersatzteile anbelangt, die günstigere.

Beide Konsolen haben bis aktuelle OFW, eine feste CFW Möglichkeit.
Für PSP als auch Vita gibt es Micro SD Adapter, auf denen man seine Homebrew ablegen kann.
PSP hat einige gute DOS und Win Ports, wenn man darauf steht, aber auch die PSP eigene Library ist nicht schlecht.
Die Vita hat einige Neuauflagen der PSP Titel, aber auch Vita eigene Library ist nicht schlecht.
PS1 kann auf PSP emuliert werden, bzw. die Ps1 Titel in PSP umgewandelt werden.
Psp kann auf Vita emuliert werden.
Vita kann als Remote-Play für Ps4 verwendet werden.

Psp geht zwar ab und an mal das UMD Laufwerk defekt, viel mehr aber sind die Hüllen der Disc "Module" öfter defekt, aber auch hier gibts es Nachkaufcases.
Bei Vita sind es nur noch Module.

Wenn man mich jetzt fragen würde, was ich lieber mag...könnte ich mich nicht entscheiden.
Wenn man mich zwingen würde zu entscheiden nur eine haben zu können, dann ganz klar die Vita.
Seiten: [1] 2 3 ... 342