Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Anakin94

Seiten: [1] 2 3 ... 5
1
Bastelecke / PS1 Memory Card Adapter per Parallel Port
« am: 25. November 2020, 17:26:09 »
Hi,
Wie schon erwähnt habe ich vor einen PS1 Memory Card Adapter/Reader zu bauen.
Mir sind 4 Versionen bekannt (Dexdrive, Sakura, DirectPad Pro und Arduino).
Das mit dem Arduino möchte ich erstmal nicht machen, Seawood aus dem psxtools Forum wollte mir aber bei Fragen dazu helfen.
Entschieden habe ich mich für die Sakura Version per Parallel Port mit externer Stromversorgung.
Deshalb auch die Frage in der anderen Topic mit der Spannung von 7,5 V auf 3,6V.

Das ist der Sakura Schaltplan:


Das ist der DirectPad Pro Schaltplan:




Wenn der Adapter funktioniert, möchte ich noch einen zweiten DB25 Stecker anlöten, aber mit der DirectPad Pro Verkabelung.
Auch wollte ich noch weitere LEDs mit anbringen.
Mein Schaltplan wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht konform sein und Fehler enthalten.
Aber hier ist er:


Und so stelle ich mir das vor:
DB25 Stecker - 2x für beide Versionen (Sakura und DirectPad Pro).
LM 317 - Linearregler eingestellt auf 3,6 V.
Jumper - Setzt interne oder externe Stromversorgung.
D1 Schottky-Diode 1N 5817 20 V 1 A - Verhindert Stromfluss von der externen zur internen Versorgung.
D2 Schottky-Diode 1N 5817 20 V 1 A - Verhindert Stromfluss von der internen Versorgung zum LM 317.
D3 Schottky-Diode 1N 5817 20 V 1 A - Verhindert Stromfluss von der internen Versorgung zum LM 317.
D4 2 V LED - Leuchtet wenn Strom intern oder extern vorhanden ist.
D5 2 V LED - Leuchtet wenn Strom extern anliegt.
D6 2 V LED - Leuchtet bei Memory Card Aktivität.
D7 3,6 V LED - Leuchtet wenn 3,6 V Memory Card eingesteckt ist.
D8 7,6 V LED - Leuchtet wenn 7,6 V Memory Card eingesteckt ist.
R1 100 Ω Widerstand - Reguliert ~4-5 V auf ~ 3,6 V?*
R2 1,6 kΩ Widerstand - Oberer Widerstand für die LM 317 Regelung auf 3,6 V.
R3 3,0 kΩ Widerstand - Unterer Widerstand für die LM 317 Regelung auf 3,6 V.
R4 75 Ω Widerstand - Für die D4 2 V Power LED.
R5 75 Ω Widerstand - Für die D5 2 V Netzteil LED.
R6 75 Ω Widerstand - Für die D6 2 V Aktivitäts-LED.
C1 100 nF Kerko - Dient zum glätten.
C2 100 nF Kerko - Dient zum glätten.
C3 100 nF Kerko - Dient zum glätten.

*R1 100 Ω* Widerstand ist vermutet und wird nur testweise verwendet.


Funktioniert das so, wie ich mir das vorstelle?
2
Bastelecke / Von 7,5 V auf 3,6 V - Welche Möglichkeiten gibt es?
« am: 23. November 2020, 14:53:14 »
Hi,
Mit welchen Bauteilen kann ich die elektrische Spannung verringern?
In meinem Fall möchte ich die Spannung von 7,5 V auf 3,6 V reduzieren.
Da die Stromstärke wahrscheinlich variiert fallen Widerstände schonmal weg.
Gibt es spezielle Dioden die das können, oder allgemein welche Möglichkeiten gibt es?
3
PlayStation 2 / Was macht die Diagnose-Funktion der PlayStation 2?
« am: 06. November 2020, 20:22:15 »
Hi,
Ich würde gerne wissen was genau die Diagnose-Funktion im BIOS macht.
Diese soll ja helfen wenn Disks schwer, oder gar nicht mehr erkannt werden.
Ich würde aber gerne wissen was genau da passiert?
Z.B. ob da andere Signale an den Laser gesendet werden.
Wenn ich die Option bei meiner V13 einschalte und eine Disk einlege hört es sich jedenfalls anders an.


Die PS2 Anleitung sagt folgendes:

Deutsch:
Zitat
Die PlayStation®2-Konsole stellt sich automatisch so ein, dass eine optimale Wiedergabe erfolgt. Wenn „Diagnose“ auf „Ein“ gesetzt wird, nimmt die Konsole weitere Einstellungen vor.

Englisch:
Zitat
The PlayStation®2 console automatically adjusts its internal settings for optimal playback. When "Diagnosis" is set to "On", the console makes additional adjustments.
4
Spiele / Rauchgeruch von Cover und Anleitung entfernen/reduzieren?
« am: 22. Oktober 2020, 18:13:06 »
Hi,
Hat hier jemand einen Tipp wie ich den Geruch von Zigarettenrauch aus Anleitungen und den Covern rausbekomme?
Ich wische die Seiten immer einmal klamm und dann trocken mit Mikrofasertüchern ab, was bei leichtem Geruch hilft.
Doch momentan habe ich ein Spiel hier welches richtig übel stinkt.

Probiert hatte ich schon:
-Wie schon geschrieben abgewischt
-Eine Woche ablüften lassen
-In leerem Waschkarton für einen Monat reinlegt
-Ab und zu auf die Heizung gelegt

Das Front/+Backcover+Anleitung+Bügelbild riechen aber immer noch nach Rauch.
Es ist jetzt aber ein leichter Waschpulvergeruch mit dabei.
Hat vielleicht noch jemand einen Tipp?
5
Produkte und Tests / Kann mir jemand ein Flussmittel empfehlen?
« am: 19. September 2020, 18:53:21 »
Hi,
Vor Jahren hatte ich ohne zu wissen was ich kaufe ein Lötfett von Stannol in einer 200g Dose (DIN EN 29454-1 3.1.1.C) gekauft.
Das hatte ich bis jetzt auch für fast alles benutzt.
Mich macht das nur immer stutzig, das dort drauf steht das es nicht zum Elektrolöten geeignet sei.
Die 200g Dose ist mir auch zuviel, ich habe die seit etwa 5 Jahren und gerade mal etwas aus dem Deckel der Dose gekratzt.
Meine Lötstellen hatte ich nach dem Löten immer gut mit Alkohol gereinigt um ein Zerfressen der Platinen zu vermeiden.

Kann mir jemand ein Flussmittel fürs Elektrolöten empfehlen welches weniger aggressiv ist und einfacher aufzutragen ist?
6
Hi,
Diese Liste soll zeigen welche Boards mit einer Schaltung ausgestattet sind und nicht von dem Werksfehler betroffen sind.
Der Werksfehler lässt den Laser frühzeitig sterben, den Fix bei betroffenen V12 Konsolen findet man hier.
Die Liste ist noch etwas mager.
Wäre super wenn jemand Infos zur Liste beitragen kann.


PS2 Modell
Seriennummer
Hersteller
Mainboard
P1-Nummer
Schaltung vorhanden
Nutzer
-
-
-
GH-032-21 (2004)
-
Nein
-
-
-
GH-032-32 (2005)
P1-6PS2K4M-32FB
Ja
-
-
-
GH-032-44 (2005)
P1-6PS2K4M-42UN
Ja
-
-
-
GH-032-54 (2005)
P1-6PS2K4M-42NY
Ja
-
-
-
GH-035-11 (2004)
P1-6PS2K5M-12YA
Nein
SCPH-70004a V12
FC1172608
FOXC (Foxconn)
GH-035-11 (2004)
P1-6PS2K5M-12YA
Nein
Anakin94
SCPH-70004b V13
AC5443571
SZMT (Suzhou Maintek)
GH-035-43 (2005)
-
Ja
Anakin94


Im Anhang ist die Schaltung bei 2 Mainboards markiert.
7
Page & Forum / grave_digga hat Geburtstag!
« am: 31. August 2020, 14:30:33 »
grave_digga heute hast du Geburtstag und da wünsche ich dir alles Gute! :party :party2
Bleib bitte auch gesund! :)
8
Hi,
Ich wollte eigentlich noch den Y-Fix mit Metal Gear Solid testen (PS1 NTSC-U) doch meine Konsole nahm den Rohling nicht an.
Auch keine anderen CD Kopien wurden erkannt.
Originale CDs nahm der China-Laser eh nicht an, also konnte ich mir das testen damit sparen.
Bei DVDs passiert etwas anderes.
Ich hatte originale PS2 Spiele, PS2 Kopien und Filme eingelegt und es passiert immer dasselbe.
Der Motor dreht extrem hoch so das man einen schrecken bekommt.
Ich weiß nicht wie das passieren konnte, beim letzten mal las der Laser sehr gut.
Die Leistung an den beiden Potis hatte ich testweise erhöht und dann auch mal heruntergedreht.
Immer dasselbe.
Einen anderen Laser hatte ich auch getestet, wieder mit dem selben Ergebnis.
Ist der Laufwerkscontroller defekt?
Frage mich dann nur warum aufeinmal. :???
9
PlayStation / Echte Sony OEM Ersatzlaser von totalconsole.com?
« am: 15. August 2020, 23:01:28 »
Hi,
Das Problem mit der Qualität der Chinalaser kennt ja eigentlich jeder der mal einen tauschen musste.
Anscheinend kann man doch original Laser von Sony kaufen.
Leider ist der Preis für eine komplette PSOne Lasereinheit mit Motor etc. ziemlich hoch und zwar 79,99 $.
Die werden aber trotzdem gekauft.
Für die PS2 wird auch der KHS-400C angeboten, der Preis liegt bei 9,99 $.
Sollten das wirklich Laser von Sony sein, wäre das ja günstig wenn man mehrere kaufen würde bezüglich den Versandkosten.
Was ich nicht verstehe ist das hier:
Will also work on V9 and V10 (but without progressive scan option)
Ich wusste nicht das Progressive Scan was mit dem Laser zutun hat.

PSOne Laser KSM-440BAM
totalconsole.com - KSM-440BAM Laser Lens Drive For Sony PS1 PlayStation 1 PSOne ( PS One ) - BRAND NEW

PS2 Fat Laser KHS-400C
totalconsole.com - Playstation 2 FAT Laser Lens ( KHS-400C )

Hat da schonmal jemand bestellt und kann das bestätigen das es echte Qualitätslaser sind?
10
Hi,
Gab es bei uns die V12 SCPH-70004 auch mit einem Modem-Modul?

Bild SCPH-70012:




Über ebay habe ich noch eine V12 gefunden, wo am Gehäuse das Fenster für den Anschluss noch nicht ausgebrochen ist.
Ich meine da ist normalerweise das Garantiesiegel drüber.

11
Hi,
was mich persönlich immer richtig stört ist, wenn nicht das drin ist was drauf steht.
In letzter Zeit passiert dieses Problem häufiger bei Fertiggerichten.
Zum Beispiel verzehre ich oft von Real Quality "Cevapcici in typisch würziger Balkan-Sauce mit Gemüsereis" und mir fällt dann sofort auf wenn etwas fehlt.
Beim Reis ist dann immer ein größerer Hohlraum zu sehen.
Auf der Verpackung sind 400g angegeben.
Beim abwiegen habe ich dann nur 398g bis maximal 405g mit Plastikschale und Folie.
Dieser Hohlraum varriert ab und zu.
Wenn dieser Holhraum nicht vorhanden ist, wiegt das ganze 436g.
Bei der Variante vom Aldi von der Marke "Die Landküche", war das noch nie passiert.

Neulich habe ich dieses Problem auch bei tiefgefrorenen Chicken Nuggets vom Netto (American Style) gehabt.
500g sind angegeben, beim wiegen mit Karton waren es 511g und beim wiegen ohne Karton nur mit Plastiktüte waren es 457g.

Das verstehe ich nicht.
Bei handgemachten Lebensmitteln fände ich das verständlich, aber bei industriell gefertigten Lebensmitteln finde ich das dreißt.
Im letzten Jahr konnte ich das nicht so extrem feststellen.
Hat jemand ähnliches festgestellt?
12
Computer / Vorteile von BGA-Sockel?
« am: 20. Juli 2020, 19:47:18 »
Hi,
Einfach nur so hatte ich mir mal Notebooktests durchgelesen und bin dabei auch immer sehr interessiert, was sich hinter der Wartungklappe befindet. (Falls vorhanden)
Das Grafikkarten als MXModul immer seltener werden und nur bei höherpreisigen Notebooks vorzufinden sind war mir bewusst.
Überrascht war ich auch, das mobile Intel CPUs ebenso nur noch verlötet werden.
Ich konnte es erst gar nicht glauben, da ich das nur von Niedrigpreis CPU's wie von der Intel Atom Serie her kannte.
Aber tatsächlich werden mobile Intel CPUs seit der Broadwell Architektur (5. Core-i Serie) nur noch verlötet.
Mir fallen da nur negative Aspekte zu ein.
Z.B. Kein "eigener" Upgrade/Tausch* bei Defekt möglich, kalte Lötstellen da manche Hersteller ab und zu an Kühlmaterial sparen.
Und da frage ich mich, wie macht sich eine kalte Lötstelle bemerkbar?
Bei Grafikchips merkt man das halt an Bildartefakten, oder Bildausfall.
Bei CPUs hätte ich halt vermutet, das PCI-E Lanes fehlen, Kerne ausfallen, oder einfach das Gerät nicht mehr startet...

Kann mir jemand Vorteile für den Endkunden eines BGA-Sockels erläutern?
Die Vorteile für den Hersteller sind ja klar.

*Deswegen werden wohl bei wenigen Gamingnotebooks Desktop CPUs verbaut.
13
Page & Forum / Takeshi hat Geburtstag
« am: 18. Juli 2020, 11:34:25 »
:party2 Alles Gute zum Geburtstag Takeshi! :party
Bleib bitte gesund und noch viel Erfolg für die Zukunft! :)
14
Hi zusammen,
In den letzten 2 Wochen gab es bei meinem E-Mail Postfach pro Tag etwa 3 fehlgeschlagene Login Versuche.
Ich hatte mein Passwort immer richtig eingegeben, also konnten es nur Fremdeingriffe sein.
Heute bekam ich jedenfalls eine E-Mail von Have I Been Pwned? , das meine E-Mail Adresse in einer "Paste" Liste aufgetaucht ist.
Ich denke öffentlich posten darf ich die Links zu den Listen hier nicht, da Passwörter enthalten sind.

Wer testen möchte ob seine E-Mail schonmal in einem Leak aufgetaucht ist kann auf der Have I Been Pwned? Seite seine E-Mail-Adresse eingeben und dies prüfen.
Alternativ kann man auch auf "Passwords" klicken und prüfen, ob das eigene Passwort schonmal in einem Leak aufgetaucht ist.
Ich hatte mich schon vor einer Weile auf der Seite in die "Notify me" Liste eingetragen, damit ich im Fall wie heute informiert werde.
15
Hi,
Mir ist etwas seltsames aufgefallen.
Wie ich in dem Thema hier "PS2 V13 SCPH-70004 Laser rattert nach Tausch" damals berichtet hatte, ließt meine PS2 Slim keine originalen PS1 Spiele.
Genauer gesagt, mag sie gar keine originalen CDs, also auch keine gepressten Audio CDs.
Die ließt dann Ewigkeiten und nichts passiert.
Sehr sehr selten nach mehren Anläufen startet mal ein originales PS1 Spiel.
Kopien sind kein Problem.
Die Konsole hat einen Chip verbaut, einen Matrix Infinity Clone mit v1.99.
Das Problem trat nach dem Laserwechsel auf.

Ich hatte einfach mal den Chip deaktiviert und nun erscheint bei originalen PS1 Spielen der RSOD.
Seltsamerweise laufen PS1 PAL-Kopien und NTSC-Kopien mit deaktivierten Chip. :gruebel
Kann mir das Jemand erklären?
Hat der Chip vielleicht eine Macke und sendet falsche Daten?
Das kann doch nicht am China-Laser liegen.

EDIT: Im Browser werden die PS1 Spiele "blau" dargestellt.
Dann nehme ich an das es am Chip liegt.
Weil wenn der aus wäre, müssten die ja "schwarz" dargestellt werden.
Seiten: [1] 2 3 ... 5