trisaster-Forum

Aktuelle Konsolen => Xbox360 => Thema gestartet von: Takeshi am 04. Februar 2015, 21:09:45

Titel: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 04. Februar 2015, 21:09:45
Ich bin, was Hacks angeht, bei der Xb360 absolut schlecht informiert. Hab ich das richtig im Kopf, dass der RGH-Mod der beste war, also man nur damit die Firmware der Konsole selbst ordentlich hacken konnte, das aber nur möglich war, wenn der Kernel eine bestimmte Version nicht überschritten hat? Ich meine es gab irgendwann noch einen anderen Mod, aber der lief nicht ganz so sauber und/oder ermöglichte nicht so viel.

Worum es mir eigentlich geht: Ich hab noch einige alte Board herumliegen, von denen viele sicher noch die alte Firmware installiert haben. Allerdings sind die Boards so im Sack, dass es sich nicht rechnet die zu reparieren oder es sogar unmöglich ist. Wenn die CPU samt Firmware aber noch alt genug ist, wäre es gegebenenfalls noch interessant die CPUs und NANDs herunterzuholen. Das macht aber nur bei einer alten Firmware Sinn, vorallem nachher das Auflöten auf einem anderen Board. Kann man anhand eines NAND-Dumps erkennen, ob die Firmware alt genug dafür ist? Würde dann den NAND auslesen und nachgucken. Das geht ja recht flott.

Also insgesamt stellen sich mir zwei Fragen:
- Lohnt es sich die CPUs + NAND zu sichern? (ist der Hack überhaupt noch interessant?)
- Kann ich das am NAND erkennen?


Mal hereineditiert, damit ich es schneller finde:
Zitat
Exploitable CB versions:
1888, 1902, 1903, 1920,1921: exploitable xenon
4558: exploitable Zephyr
5761, 5766, 5770: exploitable falcon
6712, 6723: exploitable jasper

Zitat
Non-Exploitable CB Versions (CD = 8453 for all of them)
Xenon: 1922, 1923, 1940
Zephyr: 4571, 4572, 4578, 4579
Falcon/Opus: 5771

Ab einer Dashboardversion höher 7371 war der JTAG nicht mehr möglich.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: we3dm4n am 05. Februar 2015, 06:48:12
Es gibt den Jtag-Hack und den Reset Glitch Hack. Der Jtag ist nur möglich bei Konsolen:
Zitat
Die Konsole muss VOR dem 18.06.2009 hergestellt worden sein
Die Konsole darf NICHT ab Mai 2009 bei Microsoft eingeschickt worden sein
Die maximale Dashboard-/Kernelversion ist 2.0.7371.0. Alle neueren Dashboards funktionieren nicht!

Alles danach ist dann RGH-fähig bzw. dieser ist dort nur noch möglich. Ab Dashboard 14717 muss man per RGH 2.0 (Slim RGH 1.1) umbauen. Generell ist jedoch JEDE Konsole hackbar (bis auf Xenons mit Dash >14719)

Zitat
- Lohnt es sich die CPUs + NAND zu sichern? (ist der Hack überhaupt noch interessant?)
Ja, auf jedenfall :)
Habe auch schon oft Transplantationen durchgeführt, gerade weil viele Leute beim RGH 1.1 ihre CPUs gegrillt haben.

Zitat
- Kann ich das am NAND erkennen?
Jap, kannst du. Nand per SPI auslesen und z.B. im J-Runner öffnen, da wird dann alles angezeigt ;)
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 05. Februar 2015, 09:44:52
Ach, so war das!

Das Auslesen ist nicht das Problem, das mache ich über den Teensy. Aber das Programm ist wichtig, das werde ich dann nutzen. Danke für deine Einschätzung.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 05. Februar 2015, 17:14:55
ich will auch noch meinen senf dazu geben  :D

Die möglichkeiten durch den hack, egal jetzt ob RGH oder JTAG sind wirklich genial.
man kann nahezu alles mit der Konsole machen
und sie töten durch einen Brick ist auch nahezu unmöglich
Ich finde die PS3 da um welten eingeschränkter unübersichtlicher
und gefährlicher was das zerstören angeht.

zudem macht der umbau auch Laune  :)
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 05. Februar 2015, 17:42:40
Und ich dachte damit kann man aus einigen der Xb360 (nämlich die mir alter Firmware) machen, was man mit so gut wie jeder PS3 machen kann: Alles.

Ne PS3 kann man auch nicht mehr wirklich zerschießen, wenn man einen validen Dump hat. Und ist die einmal CFW-fähig, geht damit auch alles.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 05. Februar 2015, 19:59:37
geht damit auch alles.

wenn du bei einer x360 einen leeren nand hast
oder kein nadbackup, so kannst du die box immer noch zum laufen bringen
denn man kann immer ein passendes nandimage basteln.

zudem kann man den nand auch so anpassen,
dass du ein xbeliebiges x360 Laufwerk damit verheiraten kannst
Konsolen id und hersteller datum sowie region, kann man elles easy ändern.

auch kann man das lüfterverhalten anpassen,
ab welcher themp. der lüfter höher dreht usw.

Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 05. Februar 2015, 20:24:35
Gut, der Unterschied ist der, dass du den Dump direkt am PC verändern kannst, weil er generierbar ist. Das ist bei der PS3 in der Tat nicht so. Aber zugehöriges Laufwerk ändern, Lüfterdrehzahl und Temperaturschwellen ändern, Konsolen-ID, geht alles.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 07. Februar 2015, 09:20:48
Aber zugehöriges Laufwerk ändern, Lüfterdrehzahl und Temperaturschwellen ändern, Konsolen-ID, geht alles.

das wusste ich nicht dass es bei der ps3 in der form möglich ist^^

Gut, der Unterschied ist der, dass du den Dump direkt am PC verändern kannst, weil er generierbar ist. Das ist bei der PS3 in der Tat nicht so.

wenn man bei der x360 nen rgh oder jtag umbau gemacht hat
dann kann man einfach xell auf den nand flashen
dieses bootet dann und man bekommt den cpu key angezeigt

http://www.ixtreme.net/attachments/open-forum/6807-xbox-360-corona-v2-canot-see-xell-fotografia0045.jpg (http://www.ixtreme.net/attachments/open-forum/6807-xbox-360-corona-v2-canot-see-xell-fotografia0045.jpg)

denke dass ist ja bei der ps3 nicht so,
da arbeitet man ja blind oder?
ich meine du ließt den nand aus und wenn das image scheisse ist und du es nicht merkst
dann ist eckball und die konsole ist unbrauchbar oder irre ich mich da?
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 07. Februar 2015, 12:09:19
Hab ich ja gesagt, bei der PS3 kann man nicht einfach einen Flash valide machen, da hat Microsoft wohl nicht so viel Sorgfalt walten lassen. Wenn man aber ein mal einen validen Dump hat, kann man eine PS3 auch nicht mehr per Software zerschießen.

Und da man einen Flash halt nicht einfach an eine andere Konsole anpassen kann, kann man auch nicht so einfach einen beliebigen Dump aufspielen.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 07. Februar 2015, 14:22:16
Wenn man aber ein mal einen validen Dump hat, kann man eine PS3 auch nicht mehr per Software zerschießen.

also wenn man dann ein fehlerhaftes image per update flashed
oder eben ein falshes image evlt. original.
dann kann man einfach wieder den nand mit einem direkt beschreiben,
egal was mit dem syscon oder so ist?
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 07. Februar 2015, 21:43:56
Ja genau. Und wenn du ne Firmware hast, die die Versions-Info ignoriert, dann ist sogar egal, was du vorher mal mit der PS3 gemacht hast.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 08. Februar 2015, 09:50:40
ah ok :)
ich weiss nicht viel mit der ps3 zu machen
hab immer mit der x360 gespielt
alles was ich von der ps3 weiss ist
OFW 3.55 --> CFW  ;D

Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 08. Februar 2015, 12:34:15
Bei mir umgekehrt, ich hab mit der Xb360 nie was gemacht, weshalb ich solche Sachen fragen muss ;)
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 08. Februar 2015, 13:37:57
is ja normal,
hab von der ps3 nicht viel pln was die cfw angeht.
lese nur ab und an wieder von bricks oder solchen dingen
auch dadurch unbrauchbare gemachte konsolen

und sowas gibt es bei der 360 eigentlich nicht
nur wenn jemand wirklich du doof ist die hardware einzubauen
dann schießen die leute als das ein oder andere bauteil ab
wie z.B. die SB oder sogar mal die XGCPU

meistens aber reissen die irgendwelche pads ab :D
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 04. August 2015, 19:16:32
Hat sich echt ein halbes Jahr hingezogen ::)

Hab nun einen NAND ausgelesen und mit J-Runner geöffnet. Was nun aber die Kernel-Version ist, verstehe ich allerdings nicht. Das wird mir angezeigt:

(http://www.trisaster.de/user/takeshi/temp/2015-08-04_j-runner_nand-info.png)

Sowohl 8498 als auch 8955 scheinen erschienene Kernel-Versionen zu sein, 8453 scheint es dagegen nicht zu geben. Welches Feld davon gibt nun den Kernel an? Oder ist das wie bei der PS3, dass da zwei mal die Firmware gespeichert wird und hier die Version 8498 drauf war und dann 8453 drüberinstalliert wurde? 1888 ist die erste Firmware auf der Konsole?
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 05. August 2015, 12:14:54
CB1923  ist ein xenonboard welches nicht JTAG fähig ist.
RGH 1.O geht soweit ich weiß bei xenon nicht wirklich.
Glaube aber mal was mit  r-jtsop oder so ähnlich gelesen zu haben.
Damit soll der RGH mit einer ordentlichen bootzeit möglich sein.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 05. August 2015, 14:33:17
Wie? Ich dachte das ging bei allen Boards bis zu einem bestimmten Produktionsdatum? Das dürfte ja ein Release-Board sein.
Also nur mit Konsolen mit HDMI? Dann bin ich meinen Stapel echt schnell durch.

Und wo erkenne ich jetzt die Kernel-Version?
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 05. August 2015, 18:03:57
Wie? Ich dachte das ging bei allen Boards bis zu einem bestimmten Produktionsdatum?

Der JTAG Hack ist ein alter hack, war aber auch der beste.
Da er einfach und stabil war.
Den JTAG gab es nur bein den Fat Boards bis hin zur Jasper,
wobei es nicht bei jeder Jasper möglich war.

Auch gab es noch andere Boards mit einem bestimmten CB wert wo eben auch nicht hackbar waren.
Zitat
Exploitable CB versions:
1888, 1902, 1903, 1920,1921: exploitable xenon
4558: exploitable Zephyr
5761, 5766, 5770: exploitable falcon
6712, 6723: exploitable jasper

Zitat
Non-Exploitable CB Versions (CD = 8453 for all of them)
Xenon: 1922, 1923, 1940
Zephyr: 4571, 4572, 4578, 4579
Falcon/Opus: 5771

Ab einer Dashboardversion höher 7371 war der JTAG nicht mehr möglich.
Dannach geht es mit RGH und RGH2.0 los.
Diese hacks sind für die Xenon und Zephyr aber nur bedingt tauglich.
Bei Xenon eher nicht.
Dafür gibt es von Xecuter aber den R-JTAG, der soll wohl für die Alten Konsole gehen.
Ist aber zu teuer, da kannst dir ne slim kaufen und mit nem 5€ chip umbauen  :)

Hier kannst du etwas darüber lesen


http://www.se7ensins.com/forums/threads/how-to-check-if-your-console-is-jtag-able.271521/
 (http://www.se7ensins.com/forums/threads/how-to-check-if-your-console-is-jtag-able.271521/)

Und wo erkenne ich jetzt die Kernel-Version?
Linke seite auf deinem Bild 6BL und 7BL,
also 8955 ist deine Dashboardversion

Xenon Konsolen lohnen sich eigentlich nicht mehr,
generell die fat Konsolen.
Jasper vieleicht, aber alle anderen sind einfach zu sehr ROD anfällig.
Wobei kalte lötstellen nicht immer der grund ist.
Ne teildefekte GPU haben die Falcon auch gerne gehabt ( E74).

Wenn du dir also ne x360 umbauen willst, dann besorg dir ne slim.
Am besten ne Trinity von 2010.
Sind meiner meinung nach die besten Boards.
Bekamen auch nen ROd, aber da ist es zu 99% eine kalte lötstelle an der XGCPU.
Bei den Corona kann auch mal gerne die Southtbridge oder der netzwerkchip defekt sein
Defekte XGCPU hatte ich da auch schon.
Zudem sind die Trinity besser zu glitchen,
booten recht einfach und schnell

Das sind aber nur meine erfahrungen und vorzüge :)
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: grave_digga am 05. August 2015, 18:09:38
Ich glaube Takeshi gehts darum die verbleibenen Boards die er noch liegen hat nach JTAG Tauglichkeit zu sortieren.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 05. August 2015, 19:10:29
Ich glaube Takeshi gehts darum die verbleibenen Boards die er noch liegen hat nach JTAG Tauglichkeit zu sortieren.
Okay,
dann muss er halt eben bei jedem den nand auslesen und den CB wert kontrollieren.
und wenn ein dash höher 7371 ist, dann geht das eh nicht mehr.
sollte er doch noch so ein board besitzen.
Dann wird sich auch ein liebhaber für finden.
Die meisten leute lehnen aber Fat konsolen und gar ohne HDMI ab.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Takeshi am 06. August 2015, 14:24:58
Ja genau, es ging darum von toten Boards den NAND auszulesen und so herauszufinden, ob es sich lohnt die CPU auszuschlachten, weil die E-Fuses noch nicht durch sind und man eine Konsole mit der CPU noch hacken könnte. Die Boards landen eh alle in der Tonne.

Aber gut, mit den Infos kann ich nun auch was anfangen, denke ich, danke!
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 06. August 2015, 16:48:15
ob es sich lohnt die CPU auszuschlachten, weil die E-Fuses noch nicht durch sind...

Ja ne Xenon JTAG ist schon was besonderes, da sie meist schon alle tot sind.
Somit könntest dir ja ein schmückstück zammenbasteln
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: grave_digga am 06. August 2015, 18:27:33
Ich hab davon bestimmt noch 5 oder 6 Stück wo die Boards unverbastelt sind.  Interesse Hellraiser?
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 07. August 2015, 16:51:58
...Interesse Hellraiser?
JTAG Fähige xenon`s?
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: grave_digga am 07. August 2015, 17:34:02
Ich denke ja.
Titel: Re: Xb360 RGH-f?hig?
Beitrag von: Hellraiser am 07. August 2015, 19:14:08
Ixh selbst möchte keine mehr,
also keine Phat wenn es nicht gerade eine jasper ist.

Die Xenons verrecken wirklich sehr sehr schnell.
Meine erste war nach nem halben jahr defekt.
Die 2. " von MS reparierte " war nach einem 3/4 jahr auch wieder defekt.
Reballte mit bleihaltigenm Lot halten auch nicht länger.
Nur wenn man die lüfter immer auf 100% hat kann man das etwas herauszögern.

Es gibt aber bestimmt genug "liebhaber"  :D