trisaster-Forum

Unterhaltungselektronik und Computer => Musik => Thema gestartet von: Opium92 am 12. Mai 2013, 11:55:18

Titel: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Opium92 am 12. Mai 2013, 11:55:18
Hi,
ich würde gerne 2.1 Boxen für mein PC kaufen. Ich will damit Musik hören, Filme und Serien gucken und ab und zu zocken. Der Preis sollte etwa bei 50€ liegen gerne auch darunter und ungern darüber :)
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: we3dm4n am 12. Mai 2013, 12:46:56
Unter 50€ sollte man eigtl garnicht erst anfangen Wunder zu erwarten. Halte ganz klar Abstand von Tupperdosen - Holz sollte hier die erste Wahl sein

http://www.amazon.de/speedlink-Gravity-Blaster-Subwoofer-System/dp/B003JMPP6U/ref=cm_cr_pr_product_top
http://www.amazon.de/Speedlink-Gravity-X-XE-Lautsprechersystem-schwarz/dp/B005KJJ1E2
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Takeshi am 12. Mai 2013, 13:11:20
Ich habe mir vor bestimmt 10 Jahren mal Stereo-Lautsprecher für 20€ von einem Hersteller gekauft, von dem ich vorher und nachher nie gehört habe. Und die Dinger sind top! Leider waren selbst Logitech-Lautsprecher unter 50€ nicht so wirklich brauchbar. Das ist heute echt schwer im günstigen Preissegment.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: DoggyDog am 12. Mai 2013, 16:07:12
Für Musik sind x.1-Sets ungeeignet. Am besten fährst du mit einem guten, aktiven Stereosystem.

Ich habe z. B. die Samson MediaOne 4a. Die kosten rund 100 Euro und sind für Musik, Spiel und Film perfekt geeignet. Es gibt noch die etwas kleinere Version (3a mit 2x15W RMS), die kosten dann nur ~70 Euro z. B. hier: http://www.thomann.de/de/samson_media_one_3a.htm

(http://images.thomann.de/pics/prod/212479.jpg)

Wie gesagt, für Musik und gesprochenen Text sind richtige Stereo-Sets weitaus besser geeignet!
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Opium92 am 12. Mai 2013, 16:34:23
Kann ich 2.0 Boxen kaufen und die an meinen Subwoofer dran machen ? Passen die Stecker und läuft das synchron ?
Hier sind die Anschlüsse (http://pics.ricardostatic.ch/ImgUsers/2/7/709/70903/7090348/709034864_3_Big.jpg)

Ich höre ja keine klassische Musik. Ich höre RnB,HipHop,Rock, ab und zu mal House und Charts. Ich denke der Bass dort ist wichtig ausßerdem hab ich ja ein Bassregler an den subwoofer.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Takeshi am 12. Mai 2013, 19:08:22
Ich finde ein Subwoofer ist eigentlich total überflüssig. Der ist ja nur dazu da die tiefen Frequenzen wiederzugeben. Und da du die sowieso nicht lokalisieren kannst, lässt sich der komplette Bass super mit einem einzigen Lautsprecher erzeugen. Das macht man also eigentlich nur (korrigiert mich, wenn ich falsch liege), um zu sparen, weil ein Basslautsprecher in jeder Box einfach keinen Mehrwert bringen würde.

Im Grunde ist ein gutes 2.0-System nichts anderes als ein 2.1-System. Die Boxen von DoggyDog haben ja auch jeweils zwei Lautsprecher, einer für Hochtöne und einen für Mittel- und Tieftöne. Werden die unteren Frequenzen dadurch schon super wiedergegeben, bedarf es keinem extra Lautsprecher in der Box für ganz tiefe Töne. Und ob die in der Box stecken oder in einer extra Box, sollte ja wie gesagt ziemlich wumpe sein.

[...] ausßerdem hab ich ja ein Bassregler an den subwoofer.

Mit dem Bassregler änderst du ja auch nur die Intensität, nicht die Qualität. Auf den Regler kannst du also im Prinzip auch verzichten, wenn du den Sound "echt" genießen willst. Der Regler hat ja nur den Sinn das Signal zu verfälschen (stärkere tiefe Töne als eigentlich vorhanden) oder um Verfälschungen in der internen Signalverarbeitung auszugleichen.

Wenn ich das auf dem Bild richtig sehe, dann werden die Signale für links und rechts über Cinch ausgekoppelt, da kannst du einen Adapter für anschließen.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Opium92 am 12. Mai 2013, 19:43:20
Also wenn ich schonmal subwoofer habe kann ich diese ja benutzen
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Takeshi am 12. Mai 2013, 19:55:18
Nunja, nur wenn du jetzt Boxen nimmst, die ihren eigegen Bass machen, hast du den "doppelt", der ist dann also stärker.

Und mit etwas "Glück" kommt aus den Buchsen das fertig verstärkte Signal raus, dann wäre es totaler Käse.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Opium92 am 12. Mai 2013, 21:56:12
oh man jetzt bin ich noch unsicher was ich kaufen soll :/
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Hellraiser am 12. Mai 2013, 22:07:53
also ich hatte mir damals für meinen desktop was von creative gekauft
die sachen sind eigentlich meist ganz gut und für den rechner hat es wirklich gereicht
Sound war wirklich sau gut und bass war satt

hier was ähnliches

http://compare.ebay.de/like/400267821449?var=lv&ltyp=AllFixedPriceItemTypes&var=sbar (http://compare.ebay.de/like/400267821449?var=lv&ltyp=AllFixedPriceItemTypes&var=sbar)
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Dragoon am 13. Mai 2013, 09:18:29
Ohje ohje was eine Diskussion über 2.1 Systeme.

Ich hab mir neulich erst ein Logitech 2.1 System fürs Badezimmer gekauft und das Teil knallt übelst.
Kann also nicht unterstützen wenn jemand sagt, unter 50€ sollte man nicht anfangen Wunder zu erwarten :P

Das System heißt "Logitech X-230".
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Hellraiser am 13. Mai 2013, 09:40:24
Kann also nicht unterstützen wenn jemand sagt, unter 50€ sollte man nicht anfangen Wunder zu erwarten :P

Es kommt ja auch immer darauf an was man für ansprüche hat
und wie die anlage betreiben werden soll

in einem kleinen badezimmer brauchst du nichts großes
wenn du aber den rechner als Stereoanlage nutzen willst
und einen großen Raum beschallen willst, dann brauchst schon was stärkeres
vorallem wenn man das teil dann richtig aufdrehen will kotzt der kleine bass nur noch rum

es sollte immer gut überlegt sein wie man sein soundsystem nutzen will
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Dragoon am 13. Mai 2013, 09:55:36
Ja is klar, für mein Wohnzimmer hab ich auch ne Steroanlage, da kommt mir so ein 2.1 Mini-System auch nicht rein.
Aber ich kann jetzt nicht sagen, dass der Bass abkotzt bei dem Logitech Teil, wenn ich voll auf hab.
Ich war eher überrascht dass so fetter Bass aus so einem kleinen Ding rauskommt.
Und mit Dubstep, wenn man in der Badewanne liegt, bildet sogar das Wasser Wellen   ;D
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Hellraiser am 13. Mai 2013, 10:11:48
das liegt an dem kleinen raum und der schallübertragung
mit dem kleinen raum wo auch noch viele fließen sind wird der schall nicht so geschlickt
da klingt das schon besser, aber stell das ding mal in einen großen raum, mit teppich  :D
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Dragoon am 13. Mai 2013, 10:52:40
Teppich, iggit, wer hat denn sowas ekliges noch heutzutage?
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: DoggyDog am 13. Mai 2013, 12:43:22
...
Ich hab mir neulich erst ein Logitech 2.1 System fürs Badezimmer gekauft und das Teil knallt übelst.
Kann also nicht unterstützen wenn jemand sagt, unter 50€ sollte man nicht anfangen Wunder zu erwarten :P
...

Laut und viel bumm bumm ≠guter, detailgetreuer Klang
Zwei ganz verschiedene Welten  ;)

Wie Hellraiser gesagt hat, alles eine Sache des Anspruchs. Will ich guten Klang oder nur starke Bassefekte? Ich dachte früher auch, wenn es richtig rummst, dann ist das ein Anzeichen für guten Sound. Wenn man aber mal mit einen gutem, halboffenen Kopfhörer seine Liebslingsstücke anhört dann hört man plötzlich Dinge, von denen man vorher gar nicht wusste, dass die in dem Lied überhaupt vorkommen. Wer die Gelegenheit hat, unbedingt mal einen Beyerdynamic-Kopfhörer der DT-Reihe testen!
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Dragoon am 13. Mai 2013, 13:14:38
Im Bad brauch ich kein Klang :P
Und mit nem 2.1 System im Wohnzimmer...ne danke.

Ich bin zufrieden mit meinen Behringern Kopfhörern ;)
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Opium92 am 13. Mai 2013, 16:02:06
ja hab mir auch mal überlegt kopfhörer von bayerdynamics zu kaufen. die sollen richtig gut sein.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: DoggyDog am 13. Mai 2013, 18:05:17
Beyerdynamic +1
(http://www.beyerdynamic.de/shop/media/catalog/product/cache/2/image/650x650/602f0fa2c1f0d1ba5e241f914e856ff9/d/t/dt990_3c_2.jpg)

Ich habe den DT990 Edition, den gibt es in der optisch und haptisch abgeschwächten Version mit Spiralkabel als sog. Pro-Variante für ca. 160 Euro. Man sollte den dann allerdings an einen Verstärker anschließen da es die Pro-Variante "nur" in der 250 Ohm-Ausführung gibt.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: we3dm4n am 13. Mai 2013, 21:16:49
Darum geht es hier nicht Leute ...

Logitech X-230 oder auch "umgeformte PET-Flaschen mit Lautsprechern" drin .. genau sowas sollte man sich nicht kaufen, vorallem nicht zu dem Preis.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Hellraiser am 13. Mai 2013, 21:38:41
"umgeformte PET-Flaschen mit Lautsprechern" drin.

LOL, du bist der geilste
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Takeshi am 13. Mai 2013, 22:21:34
Ich hab mir neulich erst ein Logitech 2.1 System fürs Badezimmer gekauft und das Teil knallt übelst.

Das war bei meinem eher günstigen Logitech-System sogar das Problem. Der Bass war regelbar, aber auf der kleinsten Stufe schon so stark, dass der Sound nur noch scheiße war. So für Sachen, die keinen Bass haben, super. Aber wenn ich Musik hören wollte, war der Bass immer übertrieben viel.

Im Bad brauch ich kein Klang :P

Mag sein. Nur damit entkräftest du ja dein eigenes Argument, wenn du sagst, dass das Ding für's Bad super ist. Wenn du im Bad eh keinen Anspruch hast, ist das ja kein Argument dafür, dass der Sound top wäre.

Und mit nem 2.1 System im Wohnzimmer...ne danke.

Hä? Es ist doch wohl egal, ob der Sound in der Box oder in einer extra Anlage verstärkt wird. 2.1 reicht außerdem auch für ein Wohnzimmer vollkommen aus, wenn du sowieso nur Stereosignale hast. Ich weiß, du bist da eh generell dekadenter eingestellt, aber deshalb muss das nicht gleich für andere gelten. Mir reicht ein gutes Stereosystem vollkommen aus und das meinetwegen auch mit Verstärker in der Box.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: DoggyDog am 14. Mai 2013, 06:45:30
Grundsätzlich können wir uns also auf folgende Kernaussage einigen:
Guter, vollwertiger Stereokling ist grundsätzlich besser als ein Kompromiss mit einem günsitgen x.1-System  :)
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Dragoon am 14. Mai 2013, 08:09:50
Ich sagte ganz einfach "nein danke fürs Wohnzimmer" weil mir da nich ein 2.1 Komplettsystem reinkommt.
Die Dinger schaffens einfach nicht, einen großen Raum zu beschallen und guten Klang zu haben.
Für sowas kauft man sich dann ein Bausteinsystem mit ausgewählten Boxen.

Klanglich hab ich im Wohnzimmer z.B. mein alten Pioneer A6 Amp und JBL Control One Pro, dass ist klanglich top.
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: DoggyDog am 15. Mai 2013, 12:36:26
Und, wie wird sich der TO nun entscheiden :-X ?
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Takeshi am 15. Mai 2013, 14:25:20
TO?
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: DoggyDog am 15. Mai 2013, 15:00:35
Thread Opener  :-[
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Takeshi am 15. Mai 2013, 17:28:03
Achso :D Kannte nur "TE" für "Themenersteller".
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Opium92 am 15. Mai 2013, 21:59:54
ich denke ich kaufe die identischen boxen für 35€ aus der schweiz. never change a running system
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: RalleBert am 15. Mai 2013, 22:16:13
Oder einfach neue (http://www.ebay.de/itm/Philips-PC-Laptop-Lautsprecher-5-1-MMS260-/300905969794?pt=DE_Computing_Lautsprecher&hash=item460f64b882) kaufen, eventuell den Preis verhandeln und den Zoll aus dem Kopf haben...
Titel: Re: 2.1 Boxen Kaufempfehlung
Beitrag von: Opium92 am 16. Mai 2013, 13:56:35
jo ich versuchs