Autor Thema: Unpräzise abgewogener oder fehlender Inhalt (Chicken Nuggets und Fertiggerichte)  (Gelesen 643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Ach so, jetzt verstehe ich ;D Schon lustig, für die einen ist es ein Argument für selbsgemachtes Essen, dass es nicht immer gleich schmeckt, für dich ist es ein Argument dagegen. Da verstehe ich das Problem. Ich hab damit kein Problem, aber ich habe auch den Anspruch, dass ich selbst gemachtes Essen zu kochen kann, dass es exakt so schmeckt wie bei einem anderen Mal zuvor. Deshalb hab ich mir ein eigenes "Kochbuch" angelegt, in dem ich die Zubereitung genau beschreibe, auch die Zutaten genau angegeben, Gewürze meistens in ml für größere Mengen, so weit es geht. Damit ist das schon ziemlich reproduzierbar, sofern man die gleichen Grundzutaten kauft.

Anakin94

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 729
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Anakin94's Homepage
aber ich habe auch den Anspruch, dass ich selbst gemachtes Essen zu kochen kann, dass es exakt so schmeckt wie bei einem anderen Mal zuvor. Deshalb hab ich mir ein eigenes "Kochbuch" angelegt, in dem ich die Zubereitung genau beschreibe, auch die Zutaten genau angegeben, Gewürze meistens in ml für größere Mengen, so weit es geht. Damit ist das schon ziemlich reproduzierbar, sofern man die gleichen Grundzutaten kauft.

Das kommt auf die Pro-Liste. ;)
SCPH-102 - OneChip Stealth+NTSC Fix
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004a V12 (Tot) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2008)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2009)
SCPH-77004b V15c - Modbo 4.0 CX v1.93
SCPH-90004a V17a
SCPH-90004a V17b

Klauserus

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
@ Anakin

Du weißt ja gar nicht ob mir das zu wenig ist :D Vielleicht bin ich nur 1,55 und wiege 40 Kilo :D
Klar, hast recht. Vom Metzger bzw. Fleischer ist es besser. Selbstgemacht ist zu 99% meines Empfindens immer besser.
Aber ich gestehe, dass ich manchmal sündige...in der Arbeit mache ich mir oft diese 5 Minuten Suppen oder diese Chinesischen.
Pures gift, aber machmal überkommt es mich einfach :D

@Takeshi

Zeitverschwendung? Finde ich nicht. Es ist doch gut zu wissen, wenn man beschissen wird um es zu vermeiden bzw. ein Bewusstsein dafür zu bekommen. Das Buch habe ich schon vor fast 10 Jahre gelesen, damals war ich noch ein Mischkostler. Also halb selbst gemacht halb fertig Gerichte. Das hat mich dann dazu bewogen noch genauer zu schauen bzw. noch mehr selbst zu kochen. Das Problem kann man natürlich umgehen (auch mit Nutella) indem man versucht sehr viel selbst zu kochen oder sogar anzubauen. Nur leider wird es vielen nicht gelingen. Ich komme mit unseren kleinen Garten auch schon an die Grenzen. Letztes Jahr hatten wir Kiloweise Tomaten. Haben diese zu Soße eingekocht. Ein Traum. Nur leider hat sie uns nur bis zum Winter gereicht. Hatten 6 Pflanzen. Hätten wir mehr Platz, würden wir noch unabhängiger von irgendwelchen Konzernen. das führt wieder zum nächstesn Puntk --> Grundstücks bzw. Häusepreise. In unserer Gegend mit zwei Verdienern mittlerweile nicht mehr erschwinglich. Es sei denn man will bis 70 zahlen.

Lange Rede kurzer Sinn.

Selber machen ziehe ich mittlerweile allem vor. Man sollte aber dennoch beim Einkaufen genauer schauen und das was Anakin macht finde ich vollkommen richtig. Persönlich würde ich mich gerne selbst versorgen. Kann das aber nicht weil mir der Grund (Fläche) fehlt. Sons wäre das Problem für mich gegessen  ;D

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Es hängt davon ab, wie sehr man beschissen wird und was man dagegen machen kann bzw. ob man dann was dagegen macht. Es bringt mir ja nichts das zu wissen, wenn ich dann einfach nur zähneknirschend ins Regal greife, weil ich bei anderen genau so beschissen werde oder ich genau dieses trotzdem haben möchte. Bei den meisten Menschen tippe ich drauf, dass es genau so laufen wird. Das ist wie überall mit dem Markt. Bei Facebook und Whatsapp beschweren sich phasenweise alle über den Datenschutz, schreiben dann Betroffenheitsbeiträge auf Facebook und nutzen es dann weiter. Wenn den Leuten nicht gefällt, dass das neue iPhone keine Klinkenbuchse mehr hat, dann beschweren sie sich halt darüber, bevor sie sich das iPhone kaufen. Ich bin der letzte, der gegen aufgeklärte Konsumenten ist, aber wenn nichts draus folgt, ist es eben verschwendete Zeit.

Und bei den Lebensmitteln kommt denke ich noch hinzu, dass es nur eine Frage des "wie" ist, nicht des "ob". Die Hersteller müssen mehr Geld verdienen, also lassen sie sich etwas einfallen. Sie können die Verpackungsgröße geringfügig ändern und die indirekte Preiserhöhung fällt nicht so auf.  Alternativ steigt man auf minderwertigere Zutaten um oder ändert die mengenverhältnisse, um teurere Zutaten zu reduzieren. Oder sie erhöhen einfach direkt den Preis. Man kann sich als Kunde nun aussuchen, welche Methode man bevorzugt.

Ich halte die Zeit für sinnvoller darin investiert, sich darüber zu informieren, welche Inhaltsstoffe vielleicht nicht so gesund sind oder sich generell gedanken zu machen sich anders zu ernähren. Damit umgeht man teilweise auch gleich das mit dem Beschiss.

Fertiggerichte sind aufgrund des steigenden Bewusstseins aber wesentlich besser geworden, zumindest gibt es heutzutage einige recht gute Fertiggerichte. Häufig ist das ja auch gar kein Thema Fertiggerichte aus den Zutaten herzustellen, die man auch selbst verwenden würde, gerade wenn es eingefroren wird. Es hält sich ja auch so. Generell sollte man das alles nicht zu Schwarz/Weiß sehen. Es ist nicht so, dass man sofort Ebolaids bekommt, wenn man mal ein billiges Fertiggericht isst oder eine gewisse Menge überschreitet. So lange man die Menge ungesunder bzw. weniger gesunder Lebensmittel reduziert, ist das schon ganz gut. Wenn du nun einige Monate mit den selbst angebauten Tomaten ausgekommen bist, ist das schon besser als nur Tomaten im Supermarkt zu kaufen. Wer 3 bis 4x die Woche selbst kocht, lebt schon mal tendenziell gesünder als würde er nie selbst kochen. Auch die Wauswahl der verarbeiteten Produkte spielt eine Rolle und nicht alles, was vermeintlich gesünder ist, ist es auch. Fleischersatzprodukte wie vegane "Bratwurst" (auch noch teuer) ist vermutlich ungesünder als die billige echte Bratwurst.


Edit: Die nächsten Frosta-Packungen wiegen 428 g und 409 g (Inhalt mit 375 g angegeben). Die Verpackung wiegt 35 bis 36 g (ist noch leicht feucht vom Ausspülen), das heißt der Inhalt war bisher:
- 355 g
- 373 g
- 392 g
- 395 g
Mittelwert: 379 g (+4 g)
« Letzte Änderung: Gestern um 13:06:49 von Takeshi »