Autor Thema: Ps4 - ce-35888-2  (Gelesen 178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DerVix

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 321
  • Geschlecht: Männlich
  • Na.
    • Profil anzeigen
Ps4 - ce-35888-2
« am: 09. Mai 2020, 13:35:31 »
Moin,

Hab mal wieder ne konsole aus der Bucht geholt, wieder mit dem Su-42118 fehler, sicherung nachgemessen, war durch, neue rein, wie gehabt.

Nur jetzt bekomme ich den Fehler ce-35888-2, heißt dass es ein Problem bei der Chain of Trust zum laufwerk gibt..

Da es eine slim ist, kann es also nicht dran liegen dass ein falsches Laufwerksboard verbaut ist, das sitzt ja auf dem Mainboard mit drauf..

Flachbandkabel habe ich auch alle durchgemessen, genauso wie die sicherungen..

Ich verstehe nur nicht, warum der Renesans chip jetzt diesen Fehler aufweißt, es ist ja der Originale zugehörige zum Board, könnte es eventuell an der Komunikation zwischen dem Chip und APU sein?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28793
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ps4 - ce-35888-2
« Antwort #1 am: 09. Mai 2020, 18:31:01 »
Entweder das, oder aber der Chip wird gar nicht versorgt und antwortet deshalb nicht. Funktioniert das Laufwerk denn sonst?

DerVix

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 321
  • Geschlecht: Männlich
  • Na.
    • Profil anzeigen
Re: Ps4 - ce-35888-2
« Antwort #2 am: 09. Mai 2020, 23:16:15 »
Ja, verhält sich ganz normal..

N bekannter hat mir die Theorie gegeben, dass vielleicht durch n Fehlgeschlagenes update der renesans chip an sich gebrickt ist, plausibel?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28793
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ps4 - ce-35888-2
« Antwort #3 am: 09. Mai 2020, 23:57:14 »
Ich weiß leider nicht, was die bei der PS4 genau machen, bei der PS3 wäre das ziemlich ausgeschlossen, da es keine Updates der Laufwerks-Firmware gab. Solche Fälle gab es bei der PS3 aber trotzdem, interessanterweise gerade bei den Slims, bei denen das Laufwerk fest verbunden war, da es sich auf dem Mainboard befand. Ursache (mir) unbekannt.