Autor Thema: encoder gesucht  (Gelesen 265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
    • Profil anzeigen
encoder gesucht
« am: 25. August 2018, 16:40:37 »
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28109
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: encoder gesucht
« Antwort #1 am: 25. August 2018, 17:19:37 »
Ich hab erst mal überlegt, welche Art von Encoder du meinst, da gibt es ja eine Menge, wie Video-Encoder ;)

Erst mal, du bist sicher, dass es ein Drehgeber ist, der Pulse liefert, und kein analoges Poti? Also der Drehgeber lässt sich unbegrenzt drehen und hat ggf. Rastungen? So eine Bauform hab ich zugegeben aber auch noch nicht gesehen.
Allerdings musst du nicht nur auf die mechanische Bauform achten. Es gibt zwei verschiedene Arten von Drehgebern. Die einen geben pro Rastung an einem Pin einen Puls heraus, die anderen an beiden.

Ich denke am einfachsten ist es einen anderen Drehgeber zu verwenden und mit Drähtchen zu verbinden. Die lassen sich ja ins Gehäuse schrauben.

Warum suchst du denn den Drehgeber? Spinnt der manchmal? Dann reicht vielleicht schon Kontaktspray (Kontakt 60).

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
    • Profil anzeigen
Re: encoder gesucht
« Antwort #2 am: 25. August 2018, 19:01:08 »
Hey :)

Ja ich meine einen Drehgehber der sich endlos drehen lässt und hat Rastungen beim drehen.
Es handelt sich um ein 19" Rack Unit Musik effektgerät aus den frühen 90ern.
Also noch etwas von den coolen sachen :D

Die Drehregler geben beim drehen wohl sporadisch ein signal ab und zwas so das sie wenn sie reagieren,
entweder mehrere stufen überspringen oder sogar zurück setzen.
Der Hersteller Rocktron den es noch gibt meine:
Zitat
Sounds like the encoder(s) need replacement.

Ich habe leider keinen plan auf was für werte man beim kauf achten muss :(

auf dem teil steht halt 1-2-36
Und ich denke das die 36 die zahl der rastungen für eine ganze 360° drehung sind.
Habe es gezählt  und könnte hinommen :D
« Letzte Änderung: 25. August 2018, 19:18:40 von Hellraiser »
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28109
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: encoder gesucht
« Antwort #3 am: 25. August 2018, 20:47:25 »
Ist auch ein realistischer Wert, auch wenn das schon viel ist.

Ich würde es mit Kontaktsprach versuchen, das wird schon helfen. Alles andere wird vermutlich Gefrickel.

Ob die ein oder zwei Pulse pro Rastung abgeben kannst du leicht testen. Ein Pin ist Masse, die anderen beiden werden mit einem Pull-Up-Widerstand auf ein Potential gezogen. Du kannst die Spannung an den Pins messen. Wenn immer beide auf High sind, geben beide Kontakte einen Puls pro Rastung. Ist immer einer auf low, dann gibt nur einer einen Puls. Da der momentan matsche ist, wirst du was dazwischen bekommen, aber eine tendenz wird erkennbar sein. Aber wie gesagt, mit Kontaktspray hätte sich das Thema "welcher Drehgeber ist verbaut?" eh erledigt.

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
    • Profil anzeigen
Re: encoder gesucht
« Antwort #4 am: 25. August 2018, 21:46:12 »
Ich hab nur wd40
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28109
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: encoder gesucht
« Antwort #5 am: 25. August 2018, 22:04:20 »
Das wird es nicht bringen. Kauf dir einfach so ne Dose, kostet unter 10 € und kann man immer mal gebrauchen. So ein Drehgeber kostet ja auch was.

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
    • Profil anzeigen
Re: encoder gesucht
« Antwort #6 am: 31. August 2018, 16:39:52 »
Habe jetzt die encoder mit kontakt spray gereinigt und es wurde tatsächlich etwas besser aber noch nicht gut :)
Die Encoder habe ich über Aliexpress gefunden und direkt bestellt für 15€ inkl. Versand bei 2 Stück.
Warwick ( deutscher Rocktron Service ) wollte pro Stück 20 + Versand  :aua
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28109
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: encoder gesucht
« Antwort #7 am: 31. August 2018, 23:40:37 »
15 € für zwei Stück ist schon dreist. Normalerweise kosten die so ein bis drei Euro in Deutschland.


Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
    • Profil anzeigen
Re: encoder gesucht
« Antwort #9 am: 17. November 2018, 20:52:45 »
Habe die teile jetzt bekommen und verbaut, geht wieder alles einwandfrei wobei ich erwähnen muss das es wirklich um einiges sensiebler ist 20 Jahre alte technik zu löten als Moderne sachen.
Ich habe dann die alten decoder zerlegt und die waren wirklich durchgeschliffen, jetzt habe ich auch gesehen und verstanden was ein decoder ist, ein taster hätte es genauso getan :D
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。