Autor Thema: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)  (Gelesen 1313 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #15 am: 13. Juni 2018, 14:55:45 »
Aber ich würde erwarten, dass eine höhere Auflösung des Sensors nicht dazu genutzt wird den Mauszeiger schneller zu bewegen, sprich starr nach der Regel "X Pixel auf dem Sensor bewegt bedeutet ein Pixel auf dem Display", sondern mit steigender Auflösung des Sensors die Bewegung sicherer zu machen, um genau das Verhalten zu verhindern, da ich den Untergrund näher betrachten kann und daher besser weiß, wo ich mich befinde. Mit einer steigenden Auflösung ist es mir natürlich möglich auch kleinere Bewegungen in die gleiche Mauszeigerbewegung umzusetzen, also die Maus schneller zu bewegen, aber das hängt ja nur sekundär mit der Auflösung des Sensors zusammen.

Ich hätte also eher ein umgekehrtes Ergebnis erwartet. Kann aber gut sein, dass es für technisch dumme Gamer aber passend umformuliert wird und nicht die DPI umgeschaltet werden, sondern die Übersetzung der immer gleichen Auflösung. Das heißt im grunde sogar, eine Umschaltung auf die kleinste Auflösung bringt in der praxis die größte Auflösung und umgekehrt, genau das Gegenteil von dem, was man einstellt.


Edit: Ich habe langsam die Theorie, dass die in allen Mäusen die gleichen Sensoren einsetzen. Ist die angegebene Auflösung hoch (zum Beispiel 4000 DPI), dann wird in das Bild des Sensors "hereingezoomt" und der Mauszeiger bewegt sich schnell. Die Auflösung lässt sich aber auch einstellen, zum Beispiel auf 1000 DPI. Das heißt dann nur, dann nicht so weit "hineingezoomt" wird, also absolut mehr Pixel für die Erkennung einer Bewegung zur Verfügung stehen. Dadurch wird die Bewegung langsamer, aber auch genauer. Wie oben schon erwähnt bedeutet in den Einstellungen eine Verringerung der Auflösung effektiv eine Verringerung des Zooms und damit einer Erhöhung der Auflösung, nicht umgekehrt.
Bei den günstigeren Mäusen, wie beispielsweise meiner, ist die Einstellung fest auf 1000 DPI. Dann ist der genauere aber langsamere Zoom festgeschrieben und sie verhält sich von der Geschwindigkeit wie eine Maus mit 1000 DPI, bei der "maximal weit" (theoretisch geht es natürlich noch weiter) hineingezoomt wurde, ist dafür aber genauere als eine Maus mit einem 1000-DPI-Sensor. Deshalb verhält sich meine Maus dann auch besser als die M500 bei höchster Einstellung und besser als meine frühere Maus mit schlechter auflösendem Sensor.

So wäre zumindest meine theoretische Erklärung dafür.
« Letzte Änderung: 13. Juni 2018, 22:23:28 von Takeshi »

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #16 am: 23. Juni 2018, 23:59:14 »
Letztendlich hab ich mir eine G5 und eine G500 gegönnt.

Die G500 ist nun da und die ist erste Sahne. Ist natürlich noch etwas ungewohnt in der Hand, aber die optische Erkennung ist bestens, wie bei der LS1/M150.

Die Oberfläche ist richtig gut. Oben drauf ist glatter harter Kunststoff, der sich aber doch etwas angeraut anfühlt. Der Optik nach soll es wie Metall wirken, das gelingt denen echt gut. Außen herum ist der Kunststoff fest, aber ganz leicht auf der Oberfläche doch etwas weicher, scheint beschichtet zu sein, aber nicht so dämlich gummiert. Bin mal gespannt wie sich die Oberfläche auf Dauer schlägt, aber die ist eh schon gebraucht und hält da noch gut. Zur Not kann man die Beschichtung aber sicher gut abtragen und die Maus dann weiter nutzen.

Die Maus gleitet super über den Tisch, ist richtig leichtgängig, obwohl die Pads natürlich schon abgenutzt sind.

Das Mausrad ist sehr angenehm. Es gibt auch hier die "Freilauf-Funktion". Ob ich die nutzen werde, keine Ahnung, aber bestimmt mal praktisch. Die regulären Maustasten haben auch einen guten Druckpunkt. Dass man die Geschwindigkeit direkt über die Tasten auf der Maus verstellen kann, ist echt praktisch, musste ich direkt einsehen, selbst wenn man nicht zockt. So kann ich leichter etwas pixelgenau ansteuern, wenn ich zum Beispiel zeichne.

Einzig das USB-Kabel ist Mist. Das ist Stoffummantelt und an Knickstellen drückt es das innere Kabel heraus. Das bekommt man nicht mehr gerade und ist dann richtig nervig. Aber das lässt sich zum Glück leicht gegen ein anderes Kabel tauschen, die gibt es ja genug für kleines Geld.

Fühlt sich jedenfalls alles sehr hochwertig an. Hab jetzt grob 20 € inkl. Versand für die Maus bezahlt. Das hat sich gelohnt, wie ich finde. Nun bleibt zu hoffen, dass der Euphorie kein Dämpfer gesetzt wird.
« Letzte Änderung: 24. Juni 2018, 00:09:41 von Takeshi »

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5269
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #17 am: 24. Juni 2018, 07:11:13 »
Und wie groß ist die G500? Ich habe seither (eigentlich immer noch und ausschließlich) Microsoft Intellimouse Explorer 3.0, die ist von der Größe her super für meine Hand. Viele der neueren Mäuse sind für meine Hände zu klein.
<- Der da ist gerne hier. :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #18 am: 25. Juni 2018, 08:28:53 »
Die Maus ist schon recht groß. Die misst in der Länge 12,8 cm und in der Breite 7,5 cm. Zum Vergleich, die LS1/M150 ist 10 cm lang und 6 cm breit.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #19 am: 26. Juni 2018, 18:24:37 »
Die Maus ist schon recht groß. Die misst in der Länge 12,8 cm und in der Breite 7,5 cm. Zum Vergleich, die LS1/M150 ist 10 cm lang und 6 cm breit.

sieht aus wie meine :) also gewohntes Logitech Design. Bin gespannt was du nach den ersten Monaten Nutzung sagst. Die MX518 hält bei mir schon 10 Jahre.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5067
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #20 am: 28. Juni 2018, 19:01:38 »
die rock ich auch schon so lang und hab noch eine im Keller. Es mussten lediglich die Glider mal erneuert werden xD
Meine Sammlung & Projekte

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5269
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #21 am: 28. Juni 2018, 19:52:37 »
Die Maus ist schon recht groß. Die misst in der Länge 12,8 cm und in der Breite 7,5 cm. Zum Vergleich, die LS1/M150 ist 10 cm lang und 6 cm breit.

Danke, da muß ich meine MS Maus mal gegenmessen.
<- Der da ist gerne hier. :)

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #22 am: 02. Juli 2018, 02:44:10 »
hab gerade durch Zufall diesen Artikel auf PCGH entdeckt, Cherry hat eine mechanische Tastatur mit Low Profiles Switches entwickelt. Scheint aber noch nicht wirklich was auf dem Markt zu sein.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #23 am: 10. Juli 2018, 23:12:39 »
Lustigerweise hatten wir das erst vor kurzem gehabt, ich glaube es ging um exakt die gleichen Taster. Konnte den Beitrag nur nicht finden. Da stand auch, dass die noch nicht auf dem markt sind.
An sich eine super Sache, gerade wegen der zusätzlichen Beleuchtung. Aber wahrscheinlich kostet so eine Tastatur dann wieder 100+ €.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #24 am: 11. Juli 2018, 01:42:34 »
Lustigerweise hatten wir das erst vor kurzem gehabt, ich glaube es ging um exakt die gleichen Taster. Konnte den Beitrag nur nicht finden. Da stand auch, dass die noch nicht auf dem markt sind.
An sich eine super Sache, gerade wegen der zusätzlichen Beleuchtung. Aber wahrscheinlich kostet so eine Tastatur dann wieder 100+ €.

wenn das mal hinkommt, 100€ ist ja mehr so die mittlere Preisklasse bei mechanischen Tastaturen, ich wäre bei 150+ schon sehr überrascht

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #25 am: 11. Juli 2018, 09:01:20 »
Und da bin ich halt voll raus. Dafür funktioniert mie die Cherry Stream 3.0 zu gut. Für 150 € kann ich mir 8 von denen kaufen.