Autor Thema: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)  (Gelesen 1309 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
[Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« am: 10. Juni 2018, 20:46:37 »
So, ich mache jetzt einfach mal eine Sammeltopic für Eingabegeräte, also Tastaturen, Mäuse, Touchpads und was es da vielleicht sonst noch gibt. Das ist sicher am einfachsten.

Klauserus hatte mich auf die kommende SK-Serie von Cooler Master hingewiesen. Davon würde mich nur die SK650 interessieren, da die alle Tasten auf dem Layout hat, also ISO-105. Aber die wäre dann schon interessant, wenn das mit dem Gehäuse alles passt und die Tasten natürlich gut funktionieren, aber von letzterem gehe ich aus, wenn es Cherry-Tasten sind. Vorallem finde ich gut, dass die scheinbar die Buchstaben durchleuchten lassen, die sich also nicht mehr abreiben und immer lesbar sind, auch im Dunkeln.

Ich hab die Tage mal wieder nach einer Maus gesucht, echt zum Verzweifeln. Aktuell hab ich die Logitech Laser-Maus LS1 (aka M150). Funktioniert super, aber das Gehäuse ist unten schrecklich, ist gummiert und greift sich mit der Zeit ab, ist schnell versifft. Eine Laser-Maus von einen Namhaften Hersteller mit Kabel und dem Standard-Umfang scheint es nicht zu geben. Wenn die ein Kabel hat, ist die an Gamer gerichtet, hat also drölfzig Tasten. Hat sie wenige Tasten, ist die in der Kategorie "günstig" bzw. "Präzision interessiert den Nutzer eh nicht", also kein Laser-Sensor mehr. Echt zum Kotzen. Die Logitech M500 schien interessant, musste aber immer wieder lesen, dass das Mausrad rumschlackert. Hat die Maus zufällig jemand mal gehabt? Dann bin ich noch auf die Logitech G5 gestoßen. Hat die jemand (gehabt?). Die G500 sieht identisch aus, aber keine Ahnung. Finde Bilder mit einer und zwei Daumentasten, aber beide Bilder unter beiden bezeichnungen, echt verwirrend. Wollte ich mal ausprobieren, wenn ich eine günstig finde. Auf jeden Fall brauche ich da bald eine Alternative, denn die LS1 wird immer teurer, von ehemals 8 € auf inzwischen 20 bis 30 €, je nach Farbe. Und die verschleißen ja auch wirklich durch das Gehäuse.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #1 am: 11. Juni 2018, 11:58:57 »
Keine Ahnung ob die zur Reihe m500 gehört. In meinem Besitz befindet sich eine 518 MX. Diese habe ich schon seit über 10 Jahren. Ab und an mal säubern und gut. Das Mausrad ist nicht mehr so flüssig aber hakeln tuts nicht.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #2 am: 11. Juni 2018, 13:40:57 »
Ich hab mir vor zwei Jahren die MadCatz Rat 5 als Maus (Laser) geholt. Was ich an ihr schätze ist der definierte Druckpunkt der Tasten, auch das Mausrad eiert nicht rum. Als zusätzliche Tasten hat man nen dpi Wahlschalter, zwei Tasten die standardmäßig mit Vor/Zurück belegt sind und eine aim-Taste welche die dpi beim gedrückt halten runtersetzt. Das Design ist bestimmt nicht Jedermanns Geschmack, ebenso der Preis. Aber ich bin sehr zufrieden.

Als Vergleich kann ich nur die G402 ranziehen, die zumindest von der Verarbeitung der RAT 5 nicht annähernd das Wasser reichen kann.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #3 am: 11. Juni 2018, 19:30:21 »
Ich bekomme die Tage eine G5 oder G500 in die Hand gedrückt und kann sie testen, dann weiß ich mehr.

Die M... sind andere Mäuse und ich meine völlig unterschiedlich.

Das Design ist bestimmt nicht Jedermanns Geschmack, [...]

Das hast du sehr schön umschrieben ::)

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #4 am: 11. Juni 2018, 22:46:27 »
...
Das hast du sehr schön umschrieben ::)

ich finds hübsch ;P hätte mir sogar am liebsten die RAT 7 geholt, die ist modular, aber 110€ fand ich dann doch zu übertrieben

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #5 am: 11. Juni 2018, 23:08:18 »
So verschieden sind Geschmäcker. Ich find sie abgrundtief hässlich. So stelle ich mir die perfekte Gamer-Maus vor - die ich genau deshalb nicht haben will.

fr1978

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #6 am: 11. Juni 2018, 23:57:23 »
Hi Takeshi,

als alter Sack  ;D und ehemaliger Nutzer einer MX518 wo mich auch das mit dem Dreck störte "Thema Gummierung" musste ich mich
vor kurzen auch umschauen. Da mich als PC Spieler schon immer mechanische Tastaturen interessiert haben fiel mir die Sharkzone MK80 (Sharkoon)
ins Auge (keine Sorge bling bling abschaltbar) die ein sehr gutes und robustes Eingabegerät ist. Weiss nur nicht ob man noch drankommt
es gibt da einen großen Händler mit Outlet hüstel da ging die auch mal für 70 Euro weg. Die Sharkzone M50 Maus ist im übrigen auch ein
sehr interssanter Vertreter ist relativ unaufällig sehr robust hat ein gutes Mausrad was nicht eiert und ist für 30 Euronen ein gutes Angebot.
Der Korpus ist im übrigen aus Metall stabiler geht es nicht wie ich finde...nutze das ganze natürlich auch im Alltag nicht nur zum zocken.

gr

fr1978

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #7 am: 12. Juni 2018, 00:54:55 »
Okay, die MX518 sieht der G5 und G500 schon sehr ähnlich.

Zum Thema Mausrad: Es ist nicht so, dass ICH kritisiert hätte, das Mausrad würde total eiern und das wäre ein riesiges Thema bei Mäusen. Ich hab nur gelesen, dass das bei dieser Maus eiern soll, so dass es zum Problem wird. Und es ist ja generell so, wenn etwas so wackelig ist, dass es die Benutzung behindert, dann ist das schlecht. Und ich kann selbst nicht einschätzen, ob die Leute, die das sagen, einfach nur total kleinlich sind und das kein normaler Mensch so sieht, oder ob das echt so ist. An sich ist das kein großes Thema für mich, außer es ist wirklich so auffällig schlecht bei dem Modell.

Die Sharkoon MK80 hat mir zu dicke Tasten. Ich brauche auch keine mechanischen Tasten, ich hab gern die flachen und an den Seiten angeschrägten Tasten.

Na ja, ich warte erst mal den Test mit der Logitech-Maus ab.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #8 am: 12. Juni 2018, 11:06:18 »
...

Ich brauche auch keine mechanischen Tasten, ich hab gern die flachen und an den Seiten angeschrägten Tasten.
...

Wenn man nicht zockt, würde ich auch keine mechanische Tastatur empfehlen. Zum einen weil man die Vorteile außerhalb des Gamings so gut wie nicht nutzen kann und dann find ich die Lautstärke von mechanischen Tasten wirklich ätzend. Wenn ich mal länger irgendwas tippe, dann setze ich Kopfhörer auf, weil mich dieses klackern nach einer Weile anfängt zu nerven. Darüber hinaus halte ich es für rausgeworfenes Geld. Ich hab für meine Freundin die Cherry Stream 3.0 geholt, die ist leise und hat auch die flachen Tasten die du so magst.  ;D

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #9 am: 12. Juni 2018, 17:04:00 »
Darüber hinaus halte ich es für rausgeworfenes Geld. Ich hab für meine Freundin die Cherry Stream 3.0 geholt, die ist leise und hat auch die flachen Tasten die du so magst.  ;D

Genau die habe ich seit längerem mehrfach im Einsatz, hab glaube schon 4 Stück gekauft. Bin auch sehr zufrieden damit, so was habe ich sehr lange gesucht, vorallem da die noch so günstig ist. Wenn jetzt noch Beleuchtung dran wäre, wäre alles bestens.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #10 am: 12. Juni 2018, 20:27:29 »
das sind wirklich harte Suchkriterien  ;D

da habe ich auf die schnelle nur die Logitech Illuminated KB K740 gefunden, aber die ist nicht RGB und vom Preis her auch nicht von Pappe

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #11 am: 12. Juni 2018, 22:44:01 »
Eigentlich will ich nur gut funktionierende Hardware, die robust ist, mit den sinnvollen Funktionen, ohne den Gaming-Unsinn. So hart finde ich die Kriterien daher nicht. Aber damit bin ich scheinbar ziemlich allein.

Es war leider doch keine Logitech G5 oder G500, die ich testen konnte, dafür eine M500 (kabelgebunden) und eine M705 (Bluetooth), beides Laser-Mäuse mit der Wellenlänge 848 nm, genau so wie meine LS1 aka M150. Hab zuerst die M500 getestet und war etwas irritiert. Mir fiel es schwer gezielt etwas anzunavigieren. Dachte erst die Maus wäre einfach ungewohnt, aber dann ist mir aufgefallen, dass gefühlt der Mauszeiger etwas zappelt. Dann habe ich einen Test gemacht, den ich nun wohl sehr oft mit Mäusen mache. Ich habe versucht in Paint mit dem Freihand-Werkzeug eine gerade Linie zu zeichnen. Ich war geschockt, denn das Ergebnis war noch schlimmer als mein erster Eindruck.



Ich denke jeder ist in der Lage eine einigermaßen gerade Linie zu zeichnen. Die Linie muss dafür auch nicht 100%ig horizontal sein, Treppen sind erlaubt, Hauptsache die Linie ergibt eine Linie, die sogar gekrümmt sein kann, nur eben gleichmäßig und ohne Ausreißer. Man kann auch nicht mal wirklich viel zittern, weil ja der Arm aufliegt. So oder so kann man damit zwei Mäuse super vergleichen. Bei Kabelmäusen gäbe es noch den Trick mit einer Maus die linke Maustaste zu drücken und die andere Maus am Kabel zu ziehen. So wird die Bewegung noch linearer, wenn auch die Richtung nicht immer genau stimmt. Hab übrigens mal versucht die Linie der M500 nachzuahmen, aber keine Chance, das sieht viel gerader aus, weil die Bewegung nach rechts gleichmäßig ist, in der echten Linie der M500 sind aber Sprünge nach oben und unten drin, am Anfang sogar einer nach links, die man erahnen kann (schwarzer Knubbel).
Die M705 hat ähnlich abgeschnitten. Die Unterlage war in beiden Fällen ein Schreibtisch, nichts Besonderes.

Interessanterweise berichtete mein Kollege davon, dass er das Gefühl hat, die Lasermäuse wären nicht so gut wie die alten IR-Mäuse, da die Lasermaus manchmal etwas zappelt, die alte Maus tat das nicht. War aber nicht so schlimm, er benutzt immer ein Mauspad und damit sei es besser. Ich wusste vorher nicht, was er meint, da ich mit allen meiner Lasermäuse nie Probleme hatte, waren aber alles die LS1. Und das waren locker über 5.
Ich glaube langsam die Gamer sollten mal statt der Gamer-Maus eine gute Büro-Maus probieren, die kann offenbar echt besser sein :D

Das Mausrad konnte ich auch inspizieren. Es wackelte etwas, das stimmt. Aber das war bei näherer Betrachtung nicht anders als bei meiner LS1 und liegt wohl daran, dass man seitlich drücken kann. Gestört hat es nicht, ich habe es bei der Bedienung nicht bemerkt und ich konnte zielsicher mittig oder links/rechts drücken und scrollen, von daher mir egal.

Ich fand auch die M500 rutschte sehr schlecht, die klebte gefühlt am Tisch. Kann aber auch daran liegen, dass die schon echt gut abgenutzt war. Aber andererseits hab ich das bei meinen auch nie gehabt.

Die M705 war sau langsam, da musste ich in Windows erst die Mauszeigergeschwindigkeit auf Maximum drehen, um auf dem Bildschirm von A nach B zu kommen. Aber selbst damit war es noch zu langsam. Dafür glitt sie besser über den Tisch.

So, ich besorge mir nun gerade trotzdem eine G5, mal sehen, ob die besser ist.

Und so nebenbei zweifel ich echt am Verstand der ganzen Testmagazine, denn ich lese in allen gefundenen testberichten nur viel Bla Bla, aber keine brauchbaren und relevanten Informationen (auch für Gamer, denke ich), die ich innerhalb weniger Minuten ohne Erfahrung in "wie Teste ich eine Maus" rausbekommen habe. Wirklich peinlich, aber die Zunft mochte ich eh aus diesem Grund noch nie.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #12 am: 12. Juni 2018, 23:49:20 »
Hab auch mal die 3 Mäuse die ich grad greifen konnte verglichen. Hab bei der G402 das Standardprofil genommen, bei er Mad Catz mein eigenes. Ich hab die Linien so gezogen, dass der Arm kaum bewegt wird, die Bewegung kam mehr aus dem Handgelenk. Das ist sicher eine Gewohnheitssache, aber ich reibe nicht gerne mit der Handkante am Mauspad. Als Unterlage benutze ich das LogiLink XXL Mousepad Gaming ID0017 Mauspad

 

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #13 am: 13. Juni 2018, 00:13:39 »
Interessant zu sehen, dass es mit steigender Auflösung schlechter wird. Ach und ich konnte feststellen, wenn ich die Bewegung schneller mache, wurde es besser.

Hab die Bewegung auch aus dem Handgelenk gemacht.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: [Sammeltopic] Eingabegeräte (Tastatur + Maus)
« Antwort #14 am: 13. Juni 2018, 00:46:35 »
die Maus wird ja auch empflindlicher und um 4000 dpi sicher zu beherrschen, fehlt mir die ruhige Hand  ;D