Autor Thema: Nvidia Treiber Support  (Gelesen 665 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Nvidia Treiber Support
« am: 26. Februar 2018, 15:47:25 »
Hallo

Dieses Jahr möchte ich mir einen Neuen Festrechner anschaffen
 Da die Grafikkarten Preise momentan sehr hoch sind und dies noch länger anhalten wird, würde ich das System übergangsweise mit einer nvidia der 600 Serie betreiben. Sehe zwischen 650 ti und 1050 laut Internet keinen großen Unterschied in den Rohdaten. Nun ist meine Frage, wenn ich auf die Generation nach 10xx warte, habe ich dann noch Treiber Support für Windows 7?

Ich meine etwas gelesen zu haben das ab Version 400 der Treiber kein win7 support mehr vorhanden sein wird. Finde die Seite aber nicht mehr :)

MfG

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: Nvidia Treiber Support
« Antwort #1 am: 12. Juni 2018, 11:26:10 »
Wenn Volta (oder Ampere oder wie auch immer die nächste Generation heißen mag) tatsächlich erst nächstes Jahr raus kommt, würde ich auf Windows 7 Support nicht setzen. Wenn du zwischen ner 650 und ner 1050 geschwankt hast, dann scheint zocken wohl nicht dein primärer Fokus zu sein. Meine Empfehlung ist am ehesten die 1050Ti, die lohnt sich bedeutend mehr als die 1050 (einfach wesentlich besseres Preis Leistungs Verhältnis).

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nvidia Treiber Support
« Antwort #2 am: 12. Juni 2018, 16:53:28 »
Der Support für Windows 7 wird sowieso im April 2019 eingestellt, daher glaube ich kaum, dass die Windows 7 dann noch unterstützen.

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: Nvidia Treiber Support
« Antwort #3 am: 12. Juni 2018, 21:05:23 »
laut Microsoft bis 14.01.2020, macht den Kohl aber auch nicht fett

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nvidia Treiber Support
« Antwort #4 am: 12. Juni 2018, 22:12:40 »
Oh, dann habe ich mich vertan, dann war das bei XP so mit April, nun gut. Dann habe ich ja noch etwas länger Zeit auf Linux umzusteigen, puh!

hide

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3033
  • 50,40,30,20,Retard,Retard
    • Profil anzeigen
    • Geschichten aus der Bucht
Re: Nvidia Treiber Support
« Antwort #5 am: 12. Juni 2018, 23:58:14 »
Oh, dann habe ich mich vertan, dann war das bei XP so mit April, nun gut. Dann habe ich ja noch etwas länger Zeit auf Linux umzusteigen, puh!

Ich würds direkt mit einem neuen PC verbinden und dann Windows in einer VM laufen lassen, dank VT-X merkt man kaum noch einen Unterschied zwischen Gast und Host-System. Ich surfe gelegentlich mit meiner Linux-Mint VM und solange man keinen 3D Beschleuniger oder übermäßig viel CPU Leistung braucht, geht das zum arbeiten echt klar.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Nvidia Treiber Support
« Antwort #6 am: 13. Juni 2018, 12:06:48 »
Seit ich mir einen gebrauchten Phenom 2 x4 gekauft habe mache ich das auch so. Surfen in einer vm. Fühlt sich sicherer an als ein Virenscanner.

Danke für die antworten. Mein post war schon auf dem Februar. Seitdem ist mein Vorhaben auch schon etwas besser gereift. Sollten die grafikkartenpreise bis Ende August nicht fallen (nvidia kündigt wahrscheinlich im August die neuen Karten an) wird es wohl eine d GPU mit Windows 7. soll zwar angeblich nicht laufen aber BIOS updates sagen was anderes. Dann wir ebenso zum supportende auf Linux umgestiegen. Emulatoren und eine handvoll spiele gibts ja auch schon mittlerweile. Schade nur das der nvidia Treiber support so hinkt.