Autor Thema: Virtualbox Internet für Gastsystem only  (Gelesen 1117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28109
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Virtualbox Internet für Gastsystem only
« Antwort #15 am: 06. Mrz 2018, 22:48:18 »
Das half mir leider nicht, aber ich habe das Problem nun auch gelöst.

Ich habe erst einmal Folgendes herausgefunden: Im Gerätemanager erscheint "VirtualBux USB" erst dann, wenn die virtuelle Maschine gestartet und ein USB-Stick gefangen ist, unabhängig, ob er im Gast funktioniert oder nicht. Im Grunde hast du nur "zufällig" den Eintrag im Gerätemanager erzeugt und dann den Treiber händisch nachinstalliert. Bei mir half das leider nicht.

Nun zur Lösung:
Ich durfte auch feststellen, dass ich total dämlich war. Ich hatte das "VirtualBox Oracle VM VirtualBox Extension Pack" scheinbar nicht installiert. Wenn ich einen Gast auf USB 2.0 gestellt hab, wurde das als ungültige Einstellung erkannt mit dem Hinweis, dass das Extension Pack fehlt. Hab es heruntergeladen und installiert. Als Hinweis an der Stelle sei gesagt, dass der Dateiname des Extension Packs unverändert bleiben muss (hier "Oracle_VM_VirtualBox_Extension_Pack-5.2.8.vbox-extpack")! Sonst meldet VBox, dass der Name nicht mit irgendeiner ID übereinstimme, total dämlicher Scheiß.

Ich weiß nicht, ob das nötig war, fehlte aber jedenfalls. Dann hab ich eine Anleitung gefunden, die eventuell sinnlose Elemente enthält, aber funktionierte. Was davon nutzlos war, kann ich im Nachhinein nicht mehr prüfen, denn es geht ja.
  • Erst mal Regedit aufrufen und den Schlüssel
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{36FC9E60-C465-11CF-8056-444553540000}\UpperFilters
    löschen.
  • Dann Rechner neu starten, USB-Stick einstecken.
  • Wenn er erkannt wurde VBox öffnen, in der VM als Filter den Stick hinzufügen (Rechtsklick "Ändern...", USB, das Symbol mit dem Plus, Stick auswählen), VM starten, einmal komplett hochfahren, die VM ausschalten (kann man auch abwürgen).
  • Stick wieder entfernen, VBox komplett schließen.
  • Stick erneut einstecken und VBox öffnen, VM starten. Jetzt geht der Stick.

Nun kann ich auch in einer anderen VM einen anderen Stick einbinden, während das System schon läuft.

Edit: Hab das direkt in eine extra Topic ausgegliedert.
« Letzte Änderung: 06. Mrz 2018, 23:07:40 von Takeshi »

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Virtualbox Internet für Gastsystem only
« Antwort #16 am: 07. Mrz 2018, 08:50:59 »
Na super. Dann habe ich dich wenigstens Motiviert :)
Das mit RegEdit hatte ich auch geschrieben. Hatte zumindest bei mir keinen Erfolg. Hing ja alles am Treiber.

Super das es jetzt geht. Hast ein Projekt mit VM?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28109
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Virtualbox Internet für Gastsystem only
« Antwort #17 am: 07. Mrz 2018, 10:17:23 »
Richtig, das hast du. Ist gut zu wissen, dass es endlich mal geht.

Oh stimmt, hast du wirklich. Das war so eine kleine Notiz, hab ich komplett übersehen in dem Rest. Aber vielleicht fehlte auch die Vorgehensweise danach.

Jein, nicht wirklich.
- Ich wollte das mal für DOS nutzen, um da Einstellungen zu testen, ohne einen echten alten Rechner anschließen zu müssen.
- Dann will ich langfristig auf Linux umsteigen. In der VM möchte ich verschiedene Distributionen testen und mich ins System einarbeiten, dass ich es in der Tiefe verstehe und anpassen kann, bevor ich darauf umsteige. Genau so möchte ich erst mal Software darin testen.
- Manche nutzen eine VM für eine fest eingerichtete Entwicklungsumgebung, die sie auch auf andere Rechner umziehen können. Außerdem kann man da dann unter Windows Entwicklungssoftware für Linux nutzen. War auch mal mein Plan, aber ich glaube inzwischen, eher steige ich auf Linux um.