Autor Thema: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild  (Gelesen 1349 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
[Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« am: 17. Dezember 2017, 14:00:22 »
Mir wurde ein LCD anvertraut, der kein Bild mehr haben soll. Dachte das wäre der klassische Fall, Inverter-Board defekt, daher keine Hintergrundbeleuchtung. Hab das auch direkt überprüft, Fernseher eingeschaltet, Menü aufgerufen und bei viel Licht geguckt, ob ich schemenhaft etwas erkennen kann. Das war der Fall, hab mich schon gefreut - leider zu früh. Ich wurde stutzig, weil der Fernseher schon eine LAN-Buchse hat, also wird er vermutlich auch ein LED-Backlight haben. Hab also nach dem Modell (32W3443DG) im Netz gesucht, bin auf der Herstellerseite gelandet und siehe da, ich hatte Recht, der hat eine LED-Hintergrundbeleuchtung und kein CCFL. Damit schied der klassische Fehler mit defekten Elkos auf dem Inverter-Board aus.

Hab die Spannung am Anschluss zum Panel gemessen und die war da (24 V). Da der Minus-Pol nicht mit Masse verbunden ist, dachte ich wäre da vielleicht noch was, dass da nicht geschaltet wird. War schon kurz davor das Netzteil nachzukaufen, das verbaute 17IPS11 gab es schon für gut 20 € inkl. Versand (gibt sogar einen Schaltplan im Netz!). Dann hab ich aber doch mal einfach 24 V an dem Anschluss angelegt, die Hintergrundbeleuchtung wollte aber nicht angehen. Also Hintergrundbeleuchtung defekt, verdammt. Hab auf eine Sicherung im Display gehofft und daraufhin das Panel zerlegt. Dann sah ich das:



Die eine LED war angekokelt. Insgesamt waren zwei Streifen mit LEDs im Panel verbaut, die in Reihe geschaltet wurden. Das andere leuchtete, das hier nicht. Hab die LED dann einfach überbrückt und siehe da, dieser Streifen leuchtete auch. Da insgesamt glaube 14 LEDs in Reihe geschaltet wurden ist die etwas höhere Spannung vermutlich kein Problem, wird eh stromgeregelt sein. Jetzt fehlt da zwar eine LED, aber gut, besser als gar keine dachte ich. Wieder zusammengebaut, geht! Und der Witz ist, die fehlende LED fällt nicht mal auf.

Ich dachte ja mit der Abschaffung von CCFL und Einführung von LEDs für die Hintergrundbeleuchtung sei es vorbei mit dem Fehler, dass die Hintergrundbeleuchtung nicht mehr geht, aber dem ist scheinbar nicht so. Also wer den gleichen Fehler hat und ein LED-Backlight, der sollte mal drüber nachdenken sich auch die Hintergrundbeleuchtung anzusehen. Ich musste hierbei das Panel selbst entfernen und die Polfilterfolien darunter auch. Das ist schon etwas haarig. Sollte das bei dir dann auch der Fall sein, achte gut darauf, in welcher Reihenfolge die Folien angeordnet sind, bei mir ist der Stapel nämlich auseinandergefallen. Ich wusste es zum Glück noch. Und schön drauf achten keinen Dreck und auch keine Fettfinger zu hinterlassen, das sieht man später unter Umständen.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5997
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2017, 11:16:46 »
Ich dachte ja mit der [...] Einführung von LEDs für die Hintergrundbeleuchtung sei es vorbei mit dem Fehler, dass die Hintergrundbeleuchtung nicht mehr geht, aber dem ist scheinbar nicht so.

Das sieht man ja schon bei KFZ, die wahrscheinlich jünger sind als der Fernseher, nurnoch der halbe Blinker, nur noch die halbe Bremsleuchte... Ich glaube die LEDs habe ca. 25-50k durchschnittliche Lebensdauer, wie lange die CCFL halten, weiß ich nicht. Aber eine aktuelle, klassische Leuchtstoffröhre wird auch mit ca. 25k angegeben.

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich lötete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2017, 14:15:21 »
Theoretisch war bei LEDs mal der Vorteil, dass die viel länger halten (über 100.000 Stunden). Da sagte man ja schon, dort wäre die Elektronik das Begrenzende. Aber wahrscheinlich werden die LEDs bewusst minderwertiger gebaut, damit die Hersteller wieder die übliche Lebensdauer erreichen.

So m Rande noch: Lustig fand ich auch, dass bei dem TV auf der Herstellerseite "Ende LED" steht, genauer
Zitat
LED-TV
Edge LED
Direct LED
nur Edge LED ist das nun wirklich nicht und was "Direct LED" sein soll, weiß ich nicht. Selektiv lassen sich die LEDs jedenfalls nicht schalten.

we3dm4n

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1047
    • Profil anzeigen
Re: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2017, 21:00:11 »
Erstmal klasse, dass du das Teil so hin bekommen hast :)

Edge LED bezeichnet doch gar keine sektorielle Ansteuerung oder Dimmbarkeit.
Meines Wissens nach ist sowas doch Direct LED (o. Full LED) Beleuchtung vorenthalten, weil dort eben die gesamte Fläche mit LEDs von hinten bestückt ist.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2017, 22:14:46 »
"Edge LED" heißt, dass die LEDs am Rand des Displays sind und das Licht über die Streufolie über das ganze Display verteilt wird. Die Bezeichnung kenne ich, aber das trifft hier definitiv nicht zu. Bleibt die Bezeichnung "Direct LED", die ich jetzt nicht als explizite Bezeichnung für eine Technik kenne. Aber wenn es etwas bedeuten soll, dann kann ich mir darunter nur selektive Dimmbarkeit vorstellen, und das hat das Ding auch nicht. Somit treffen die beiden Bezeichnungen nicht zu, was ich schon lustig finde. Das sind schließlich Herstellerangaben.

we3dm4n

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1047
    • Profil anzeigen
Re: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« Antwort #5 am: 27. Dezember 2017, 09:10:43 »
Achso, die waren bei dem Teil also hinter dem Panel, wie sonst die ccfl Röhren?
Das ist in der Tat sehr komisch :??? .. keine Ahnung wie man sowas nennen soll :D

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« Antwort #6 am: 27. Dezember 2017, 11:14:12 »
Ja genau, so waren die angeordnet. Wie man es nennt ist die eine Sache, aber wie man es nicht nennt eine andere ;D

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5067
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« Antwort #7 am: 05. Januar 2018, 20:25:00 »
Das erinnert mich an die Geschichte mit der Glühbirne --> https://www.gluehbirne.ist.org/lebensdauer.php
Meine Sammlung & Projekte

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: [Gelöst] Toshiba 32W3443DG - kein Bild
« Antwort #8 am: 07. Januar 2018, 22:43:12 »
Ja die Nummer kenne ich. Denke nicht, dass das herstellerübergreifend abgesprochen ist, das macht jeder für sich selbst.