Autor Thema: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?  (Gelesen 122 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 754
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« am: 29. Oktober 2017, 14:28:25 »
Hallo Zusammen

was kann man bei so einem Schietwetter besseres machen, als mit seiner Alten.... Hardware zu spielen :D
Folgendes: Win98 SE Rechner mit P4 3,06 Ghz, 512 DDR Ram und einer FX5200 PCI Grafikkarte mit 128MB

Beim Spielen stelle ich fest, dass die FPS meist zwischen 22-26 liegen. Sieht dennoch ganz flüssig aus.
Dann geht es, egal welche Umgebung und wie viele Texturen geladen werden, sprunghaft nach oben.
Zwischen 60-75 FPS. Aber nur ganz kurz. Als ob, etwas durch einen Flaschenhals gedrückt wird und dann wieder verstopft.

Die Grafikkarte sollte meiner Meinung nach für diese Spiele ausreichend sein. Ich weiß auch, dass AGP die schnellere Schnittstelle wäre. Leider hat der PC kein AGP.
Aber spielte, dass um 1999/2002 so eine große Rolle? Leider kenne ich mich mit den PCI Versionen und dem BUS-System nicht aus.
Sollte ich lieber die ONboard Soundkarte nehmen um Bandbreite frei zu geben? Die Grafikkarte hat drei getrennte Kontaktflächen. Das ist dann 64bit, oder? Der Anschluss aber nur zwei Schlitze. Das deutet dann auf 32 Bit hin. Ist das richtig?

Vielleicht ist ja noch ein Computer Veteran unter Euch

Besten Dank und Prost mit Tee  ;D

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5216
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2017, 16:44:20 »
Was glaubst Du denn wie die Onboard Soundkarte angebunden ist? Richtig, auch über PCI, macht also keinen Unterschied on Du die Onboard Karte nimmst oder eine externe PCI Karte. Ich glaub eher das da W98 das Problem ist bzw. die Treiber zu Mainboard/Grafikkarte. Irgendwas verursacht einen Lag. Installier mal testweise W2k auf eine andere Platte, ich denke das wird besser laufen und die Treiber werden vermutlich auch besser sein. Oder XP, war ja damals die Gamingplattform schlechthin. nur mal zum testen wie/wos besser läuft.
<- Der da ist gerne hier. :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27808
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #2 am: 05. November 2017, 21:21:54 »
Und wieder was gelernt. Ich dachte bei PCI gäbe es keine Unterschiede in den Karten, das gäbe es nur bei AGP. Hab das mal bei Wikipedia nachgeschlagen, da findest du die Kodierung. Weiter oben findest du Informationen über Einführungsjahr und Datenrate, auch der Vergleich zu AGP.
Die Erweiterung der Slots (hier für 64 Bit) kannte ich nur von ISA, was es ja nur kurz bei einigen 486ern gab. In 64 Bit nennt sich das dann wohl auch PCI-X, nicht mehr nur PCI. Und die Grafikkarten sind richtig teuer, über 100 € auf jeden Fall.

Mich wundert es aber eh, dass das Board kein AGP hat. Ich meinte mich zu erinnern, dass schon mein Pentium II damals AGP hatte und dass es PCI für Grafikkarten nur beim 486er und dem P1 gab - und das kommt hin. Der P2 und AGP kamen beide 2007 auf den Markt.

Wenn du keinen langen Slot hast, sprich 64 Bit, dann wird der PCI-Bus 266 MB/s, das entspräche AGP 1x.

Kann mir aber auch vorstellen, dass der Treiber ein Problem darstellt.
« Letzte Änderung: 05. November 2017, 21:26:50 von Takeshi »

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 754
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #3 am: 06. November 2017, 00:30:09 »
Der PC stammt aus einer Schule. Die haben die verschenkt. Ein Siemens Rechner. Die haben nur das nötigste. Also Grafik onboard usw. Der AGP Steckplatz war eben wegrationalisiert. Aber einen geschenkten Gaul....
Bei Wiki habe ich mich auch schon durchgearbeitet. Ich finde es bei PCI nur immer schwer heraus zu finden, welche Version man hat.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27808
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #4 am: 06. November 2017, 00:46:35 »
Schade, solche Mainboards sind dann ja leider auch kaum dokumentiert.

Die Version findest du wahrscheinlich nur über die Northbridge und Southbridge raus, sonst halt im Handbuch vom Mainboard, das es hier nicht geben wird. Aber ob 3,3 V oder 5 V und 32 oder 64 Bit, das solltest du doch mit den Bildern rein mechanisch herausfinden können.

grave_digga

  • V.I.P
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5216
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #5 am: 06. November 2017, 05:39:19 »
PCI-X haben in der Regel nur Server Boards. Das ist auch nicht für Grafikkarten gedacht sondern für Raidcontroller z.B..
<- Der da ist gerne hier. :)

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27808
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #6 am: 06. November 2017, 11:14:38 »
Ach, deshalb gibt es fast keine Grafikkarten damit, das erklärt's. Na dann sind Grafikkarte und Board ziemlich sicher mit 32 Bit.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 754
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #7 am: 21. November 2017, 17:49:09 »
Nabend zusammen

ich habe jetzt mal mit WinXP getestet. Also keine win98 Nvidia Treiber mehr sonderns eine weit höhere Version. Ich glaube es war 171 statt 89.
Was ich beobachten konnte: Es gibt nicht mehr so viele FPS Sprünge von z.B. 25 auf 75 und zurück. Gothic erreicht zwar nicht stabile 30 FPS aber relativ gute 23-30. Vorher tingelten die FPS meist auf 22-25 herum.

Das Treiber und OS Update hat also ein wenig gebracht. Leider aber nicht die dauerhaften 30 FPS. Da wird wohl, so wie ihr schon geschrieben habt, der PCI Slot der Flaschenhals sein.

PS: Das Spiel fühlt sich dennoch recht flüssig an. Ich kann gar nicht verstehen, warum bei aktuellen Spielen erst mind. 60 als gut eingestuft werden.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27808
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #8 am: Gestern um 21:41:43 »
Liegt vielleicht daran, dass die das heute mit dem Tearing einfach nicht hinbekommen und das nur durch hohe Frameraten kompensiert werden kann?! Weiß nicht, wie das bei PC-Spielen ist, aber generell ist Tearing heute ein riesiges Problem in allen Bereichen, egal ob Konsolen-Spiele oder Mediaplayer auf dem PC.

RockNRolla

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 199
    • Profil anzeigen
Re: PCI Grafikkarte BUS-Engpass?
« Antwort #9 am: Heute um 18:31:56 »
Liegt vielleicht daran, dass die das heute mit dem Tearing einfach nicht hinbekommen und das nur durch hohe Frameraten kompensiert werden kann?! Weiß nicht, wie das bei PC-Spielen ist, aber generell ist Tearing heute ein riesiges Problem in allen Bereichen, egal ob Konsolen-Spiele oder Mediaplayer auf dem PC.

Heute ? Was ist der Unterschied zu damals?