Autor Thema: Switch Hack  (Gelesen 520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2356
    • Profil anzeigen
Switch Hack
« am: 15. August 2017, 19:48:57 »
der Exploit über den veralteten Browser der Konsole war ja jedem gleich bekannt.
Die szene ist schon so weit und verkündet das sie zugriff auf den kernel hat

http://www.pcgameshardware.de/Nintendo-Switch-Konsolen-260784/News/Hacker-besitzen-angeblich-Dump-des-Kernels-1232870/

Jetzt dauer es nicht mehr lange bis homebrew auf dem Gerät möglich ist.
Zum Glück habe ich eine release Konsole mit OFW 1.0.0  :zuck
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Switch Hack
« Antwort #1 am: 15. November 2018, 23:13:49 »
Wie sieht das eigentlich aktuell aus, kann mich da jemand kurz aufklären? Ich habe verstanden, es gibt einen Patch seitens Nintendo, der dafür sorgt, dass die Konsole nicht mehr hackbar ist. Anhand der Seriennummer kann man erkennen, ob der Patch vorinstalliert ist oder nicht. Wie ist das aber mit Konsolen, die ab Werk keinen Patch haben, aber ein Update auf die neueste Firmware haben? Ist das egal, oder wird die Konsole dann auch unwiederbringlich gepatcht?

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2356
    • Profil anzeigen
Re: Switch Hack
« Antwort #2 am: 16. November 2018, 19:42:39 »
soweit ich es verstanden habe können die release versionen nicht gepatched werden, da die schwachstelle hardwareseitig durch einen wartungszugang des tegra chips ist und dieser sogar in der dokumentation des herstellers steht. Somit war es für die szene leicht die konsole zu hacken. Xploids werden aber gepatched und die szene geht auch verständlicherweise nur noch über den wartungszugang an die konsole drann. Welche konsolen das noch können sieht du hier.
Zitat
TL;DR. Compare your serial here to know if your Switch is patched or not:

Serials beginning with XAW1:
XAW10078XXX and below are safe to buy
XAW10079XXX and above not safe to buy, possibly patched
XAW1010XXX and above definitely patched

Serials beginning with XAW4:
XAW40011XXX and below are safe to buy
XAW40012XXX and above not not safe, possibly patched
XAW40013XXX and above definitely patched

Serials beginning with XAW7:
XAW700178X and below are safe to buy
XAW700179X and above not safe to buy, possibly patched
XAW70019X and above definitely patched

Serials beginning with XAJ1:
XAJ10031XX and above not safe to buy, possibly patched

Serials beginning with XAJ4:
XAJ40050X and below are safe to buy
XAJ40051X and above not safe to buy, possibly patched
XAJ4006XX and above definitely patched

Serials beginning with XAJ7:
XAJ70042X and below are safe to buy
XAJ70043X and above not safe to buy, possibly patched
XAJ7005XX and above definitely patched

Um den hack auszuführen muss bei jedem start eine playload injiziert werden um dann die cfw zu starten, ählich wie damals bei den 3ds oder der jetztigen ps4.
Also eine dauerhafte cfw gibt es irgendwie bei den aktuellen konsolen nicht mehr, nichtmal bei der wiiu.
Ob es sich wirklich lohnt nach so einer hackbaren konsole ausschau zu halten ist wohl eher ansichtsache.
Mir persönlich sagen eben nunmal nur die nintendo eigenen games zu und da ist es immer wie es ist das es nicht zu wenige aber auch nicht zu viele games gibt ;)

btw.
Ich finde den hack bei der switch einfach zu umständlich und lästig den jedesmal so auszuführen.
Bei der PS4 geht das ganz einfach über den webbroswer und ist nur ein klick, da geht das noch aber bitte schau dir das video an und mache dir selbst ein Bild.
https://www.youtube.com/watch?v=htF1n50Q1iQ
« Letzte Änderung: 16. November 2018, 19:49:24 von Hellraiser »
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Switch Hack
« Antwort #3 am: 16. November 2018, 22:36:05 »
Das war auch das, was ich mal gehört hatte, als die Hacker das auf dem 34C3 vorgestellt und erklärt hatten. Aber das heißt ja nur, dass es prinzipiell immer möglich ist diese Konsole zu hacken, aber nicht wie. Es kann ja sein, dass man ziemlich abgedrehten Kram mit dem Mainboard machen muss, um die Konsole zu hacken, was so praxisfern ist, dass das einige Hacker nur als Anlass genommen haben, um an andere Lücken in der Firmware oder Keys zu kommen, die man dann nutzt, um eine Konsole einfacher zu hacken. Und das kann dann auf die Firmware begrenzt sein. Genau so lief das damals mit Geohot und der PS3. Deshalb meine Frage.

Ich hab mir ein anderes Video genommen, weil der da das Video sinnlos auf 10 Minuten gestreckt hat, um Werbung zu schalten. Ich muss zugeben, das ist schon ziemlich ätzend. Selbst die Hacks gehen mit dem Trend der Hersteller: Alles online. Also dort war es Pin brücken, USB-Verbindung zum PC, Webseite laden und die Konsole ist gehackt.
Es kann doch nicht sein, dass ich eine Internetverbindung an einem PC brauche, damit ich die Konsole hacken kann. Das ist ein Hardware-"Designfehler", der sich nicht patchen lässt, ergo immer gleich ist. Das muss doch offline gehen. Da das aber nicht gewollt ist, traue ich der Seite nicht.

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2356
    • Profil anzeigen
Re: Switch Hack
« Antwort #4 am: 16. November 2018, 23:15:45 »
Das muss doch offline gehen...

das tut es ja auch.
Zum einen gibt es von xecuter nen dongel den man dann kurz dran stecken muss und die payload einspeißt oder eben per usb kabel vom pc oder notebook, glaube sogar mit nem handy geht das auch.
Aber alleine schon diesen beschissenen vorgang den man bei jedem bootvorgang machen muss, eben die brücke rein und den dongle anklemmen ist mir zu doof.

Es gibt ja noch ein paar andere xploid hacks, also ohne dongle usw die über den browser oder games funktionieren.
Da ist es soga möglich games zu installieren aber sowas von beschissen.
man muss sich ein game aus dem webshop laden und dies wird dann das opfer game da die dateienm auf dem gerät ausgetauscht werden und dem gerät vorgegauket es handle sich um das geladene game und beim start wird dann das tauschgame geladen und es geht immer nur ein Game.

Wie beschrieben ist das einzig noble im moment noch die ps4 bis OFW 5.05 da es dort uber den browser geht und offline uber ein usb wlan modul.
Und ein neuer Hack soll auch schon da sein womit die neuste FW auch geht. Ich hatte glück und konnte meine release ps4 mit der cfw für gutes geld verticken und mir davon die neue weiße pro holen mit leiserem lüfter welche auch hackbar war :D
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Switch Hack
« Antwort #5 am: 17. November 2018, 00:22:20 »
Das kann sich ja alles ändern, eventuell geht das in einem Jahr alles viel leichter und man kann mehr machen. Ich wollte nur eine Konsole haben, mit der ich für die Zukunft gerüstet bin. Aber wenn das sowieso IMMER geht, dann kann ich mir auch immer eine gebrauchte Konsole kaufen. Davon sind so viele im Umlauf, da werden die Preise kaum über das steigen, was ich jetzt dafür bezahlen müsste.

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2356
    • Profil anzeigen
Re: Switch Hack
« Antwort #6 am: 17. November 2018, 08:24:38 »
ja das kannst du machen, der Hype ist vorbei.
Eine neue Konsole würde ich nicht kaufen da es auch hardwareänderungen geben wird.

Zitat

Mariko
Mittlerweile ist klar, dass Nintendo letztlich nicht viel anderes übrigbleibt als eine Hardware-Revision zu veröffentlichen. Eine entsprechend aktualisierte Konsole wird aktuell unter dem Codenamen Mariko entwickelt. Diese wird allerdings noch nicht verkauft, offizielle Informationen gibt es bislang kaum....


Werbetechnisch lockt mann natürlich mit einer verbesserten Version und bietet einen "schnelleren" prozessor an als der Tegra und etwas mehr Ram.
Als i Tüpfelchen eben noch ein verbessertes Display was für mich aber als HomeUser scheißegal ist.


Zitat
Bis Mariko auf den Markt kommt, will Nintendo bis dahin den Weg über die Software gehen. Laut SciresM, dem Homebrew-Hacker, der bereits die Warnung vor dem Online-Gehen ausgesprochen hat, verkauft der japanische Hersteller aktuell Switch-Konsolen, bei denen der Nvidia-Chip gegen Hardware-Hacker, die den USB-Recovery-Error ausnutzen, softwareseitig über das iPatch-System des Tegra-Chips abgesichert wird.

Ich muss zuegeben, das es Bei Zelda öfter mal zu kleinen rucklern kam was wirklich auf die leistungsfähigkeit der hardware zu schließen ist.
Etwas schnelleren Prozessor und mehr ram würde sich schon lohnen. Den Unterschied hatte ich bei der PS4 auch feststellen müssen.
Ich hatte zuerst Mass Effect auf dem Alten System begonnen und war genervt von den beschissenen Ladezeiten und den aufpoppenten Grafiken,
das war wirklich schlimm. Mit der PS4 Pro war das alles weg.
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28148
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Switch Hack
« Antwort #7 am: 17. November 2018, 15:23:17 »
Wenn ich das so lese, habe ich wieder weniger Lust auf aktuelle Konsolen. Die Konsolenhersteller richten den Konsolenmarkt echt selbst zugrunde. Nur ist denen das egal, Geld verdienen die trotzdem immer mehr. Andererseits wird der Spielemarkt auf dem PC gleichzeitig auch immer beschissener.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Switch Hack
« Antwort #8 am: 21. November 2018, 17:29:28 »
Also ich habe keine aber verfolge das Thema sehr genau.
Diesbezüglich gibt es Neuigkeiten. Es wurde ein Sicherheitsprozessor "Entdeckt" bzw. hat dieser sich jetzt ab Firmware 6.2 eingeschaltet. Der Encryptet glaube ich die Sicherheitssignaturen. D.h. wohl das hier erst einmal Schluss ist. Also der Mechanismus ist ein anderer, wie der den sie immer gleich "geknackt" haben.