Autor Thema: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr  (Gelesen 1003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

haubada

  • Lv 1: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« am: 20. Februar 2020, 07:06:40 »
Hallo,

ich habe eine PS3 slim mit CECH-2503B mit JSD-001 Mainboard.
Leider ist mir die PS3 runter gefallen (nicht mal aus großer Höhe) und
nun start sie nicht mehr, d.h. ich drücke die grüne Taste, das System startet
und geht nach 1-2 Sekunden wieder aus. Bei Neustart leuchtet dann die rote LED ohne zu blinken.
Vor dem ersten zerlegen hat auch noch die blaue LED geleuchtet und
das Laufwerk gedreht. Nun leuchtet diese blaue LED nicht mehr.
Der Lüfter Test bei gedrückter Laufwerk Taste funktioniert einwandfrei.
Ich kann die CD´s einziehen und auswerfen.

Ich habe Sie zerlegt, gebacken, Sicherungen überprüft, einen Elko getauscht,
Netzteil durch externe Spannungsversorgung ersetzt, ...
Leider war alles ohne Erfolg.


Der Fehler sieht so aus wie in diesem Video.
https://www.youtube.com/watch?v=mjC_tqW3Lac

Es blinkt danach nichts, also kein YLOD?
Oder vielleicht doch:
http://www.trisaster.de/forum/index.php?topic=3562.0
Jedenfalls war die PS3 nie lange an und ich denke sie
ist nicht zu heiß geworden.

Kann mir bitte wer weiter helfen?

Gibt es irgendwelche Testpunkte am Mainboard, oder kann man sonst
irgendwie die Funktionalität prüfen?
Die 3.3V vom ACDC_STBY sind auch nach den 2s wieder weg.
https://www.psdevwiki.com/ps3/EADP-200DB
Die 12V und 5V habe ich auch schon extern angelegt.
Ich vermute das der Syscon irgendwo etwas abfrägt und keine
Antwort bekommt und somit das System abschaltet?!?!
https://www.psdevwiki.com/ps3/File:SYSCON_SWx_JTP-001_JSD-001_HSW-001_CN101.jpg


Gruß
Haubada

« Letzte Änderung: 20. Februar 2020, 09:52:33 von haubada »

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29025
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #1 am: 20. Februar 2020, 13:12:25 »
Ich befürchte, da ist nicht mehr viel zu machen. Die Konsole hat auf jeden Fall den YLOD, wie er bei dem Modell üblich ist. Die Ursache ist schwer herauszufinden, aber ich gehe davon aus, dass irgendwo die Platine beschädigt wurde, zum Beispiel ein Pad abgerissen. Eine Unterbrechung an CPU und GPU hast du ja schon durch deine Behandlung weitestgehend ausgeschlossen - oder es ist zumindest kaum zu beheben.

haubada

  • Lv 1: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #2 am: 20. Februar 2020, 13:30:29 »
Vielen Dank für Deine Nachricht!

Gibt es irgendwo einen Schaltplan oder Testpunkte, die ich
überprüfen könnte? Ähnlich wie das hier (nur ausführlicher):
https://www.psdevwiki.com/ps3/File:SYSCON_SWx_JTP-001_JSD-001_HSW-001_CN101.jpg

Die Funktionalität von ACDC_STBY mit den 3.3V ist mir auch nicht klar?
Liefert die das Netzteil die 3.3V oder wird sie ans Netzteil geliefert zur Abfrage?!?
https://www.psdevwiki.com/ps3/EADP-200DB

Irgendwie kann ich mich noch nicht ganz mit dem Tod meiner Playsi abfinden.

Ich probiere demnächste nochmal Eure Reflow - Methode 1 am RSX aus...




Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29025
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #3 am: 20. Februar 2020, 13:41:08 »
Das Netzteil liefert 5 V und der SysCon wird damit versorgt. Der fragt den Power-Taster ab und liefert ggf. 3,3 V zum Netzteil zurück. Bei 0 V bleiben die 12 V aus, bei 3,3 V schaltet das Netzteil die 12 V an.

Wichtig hierbei ist, dass du dich nicht auf den RSX versteifen solltest. Das kann jeden Chip im gleichen Maße getroffen haben, egal ob Cell, RSX, RAM oder Bridge. Und wie gesagt, mit etwas Pech ist der Fehler im PCB selbst.

haubada

  • Lv 1: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #4 am: 20. Februar 2020, 14:00:10 »
Nochmals vielen Dank.
Somit muss der Fehler schonmal sicher nicht das Netzteil sein,
da ich die 12V unabhängig von den 3.3V angelegt hatte.

Anscheinend gibt es irgendwo Infos (Schaltpläne, Layouts) für die verschiedenen Chips
bzw. Testpunkte, welche man überprüfen könnte um dem Fehler
sukzessiv auf die Spur zu kommen, ähnlich wie bei:
http://www.trisaster.de/page/index.php?topic=484

Hättest Du nich noch ein Paar solche Infos vom JSD-001 für mich?


Anakin94

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 817
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Anakin94's Homepage
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #5 am: 20. Februar 2020, 14:09:46 »
Ich kann dir vom technischen nicht weiterhelfen.
Hattest du denn geprüft, ob vielleicht ein kleines SMD Bauteil abgebrochen ist?
SCPH-102 - OneChip Stealth+NTSC Fix
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004a V12 (Tot) - Matrix Infinity Clone v1.99 (2008)
SCPH-70004b V13 (EE+GS) - Matrix Infinity v1.93 (Green Dot)
SCPH-70004b V13 (EE+GS)
SCPH-77004b V15c - Modbo 4.0 CX v1.93
SCPH-90004a V17a
SCPH-90004a V17b

haubada

  • Lv 1: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #6 am: 20. Februar 2020, 15:00:17 »
Leider sind ja sehr viele SMD Bauteile drauf  ;) Sisyphos lässt grüßen!
Als ersten Test habe ich das Mainboard bei 200^C mal 10min in den Ofen rein,
was aber leider nichts gebracht hat.

Mit einem Schaltplan könnte ich halt geziehlt einzelne Testpunke messen
und schauen ob die Spannung bzw. das Potential passt oder Kurzschlüsse sind.



Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29025
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #7 am: 20. Februar 2020, 15:41:48 »
Unterlagen zu dem Modell sind mir nicht bekannt. Aber selbst wenn, würde das kaum weiterhelfen. Ich würde da nicht erwarten, dass da eine feste Spannung anliegt und man daraus etwas ableiten kann. Testpunkte werden vermutlich irgendwelche seriellen Schnittstellen sein, um Testdaten abzufragen. Da sind viele kleine SMD-Bauteile das geringste Problem. Selbst bei den Spannungsversorgungen wäre ein Oszilloskop wichtig, um genaue zeitliche Abläufe zu messen.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #8 am: 22. Februar 2020, 10:15:15 »
Als ersten Test habe ich das Mainboard bei 200^C mal 10min in den Ofen rein,
was aber leider nichts gebracht hat.

Das bringt auch nix, Du bist mit der Temperatur ja viel zu niedrig, um etwas zu bewirken. Das Zinn schmilz erst bei ca. 220-235C°

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich lötete -

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5299
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: PS3 bekam einen Schlag und startet nun nicht mehr
« Antwort #9 am: 19. Mrz 2020, 22:42:26 »
Immer diese Bäcker  ::)