Autor Thema: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)  (Gelesen 2123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Coradon

  • Lv 1: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« am: 14. Januar 2017, 14:13:15 »
Hallo zusammen,

ich weiß, dass es das Problem hier schon einige Male gab, aber nicht mit den Symptomen.
Meine PS4 (keine Slim, altes Modell) geht nach einigen Minuten im Spiel einfach aus. Das passiert auch nur im Spiel (bzw. hoher Leistung). Ich hab sie probeweise einfach im Homescreen laufen lassen. Nach Stunden war sie immernoch an. Bin dann ins Spiel gegangen und nach 3 Minuten war sie aus.
Ich hab die üblichen Sachen getestet: Druck auf die Oberseite=PS4 bleibt an, HDMI Buchse sieht auch gut aus.
Hört sich erstmal wie nen Wärmeproblem an, am Tag vorher lief sie aber noch 3 Stunden am Stück mit CoD im Multiplayer. Am nächsten Tag traten die Probleme sofort auf.
Wenn sie dann aus geht, leuchtet auch keine LED und es kommt auch vorher kein Fehlerbildschirm. Einfach aus. Sie geht aber auch nicht wieder an wenn ich die PS-Taste am Controller drücke. Muss dann das Stromkabel rausziehen und wieder einstecken. Dann kann ich die Konsole wieder über den Controller starten.
Habt ihr schonmal von dem Fehler gehört?

Danke euch!

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28062
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #1 am: 14. Januar 2017, 17:12:15 »
Zunächst würde ich gern herausfinden, ob die wirklich komplett aus geht, oder "nur" in so eine Art Standby. Was passiert denn, wenn due PS4 aus ist und du dann auf Power oder Eject drückst? Reagiert die darauf noch?

Kannst du die Konsole öffnen und mit einem Multimeter was messen?
« Letzte Änderung: 14. Januar 2017, 19:43:02 von Takeshi »

Coradon

  • Lv 1: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #2 am: 14. Januar 2017, 21:35:54 »
Hi Takeshi,

die Playstation reagiert auf garnichts dann mehr. Kein Eject und auch kein Power. Keine blinkende LED oder sonst was. Alles tot.

Öffnen und messen ist natürlich möglich.

Coradon

  • Lv 1: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #3 am: 15. Januar 2017, 01:04:49 »
So ich hab jetzt die PS aufgemacht und alles auseinandergenommen. Hab auf der Platine nichts gefunden. Hab dann alles mal durchgeblasen und die APU neu mit Wärmeleitpaste eingeschmiert und wieder zusammengebaut. Jetzt läuft sie schon seit mehreren Stunden. Scheint geholfen zu haben.

Danke dir!

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28062
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #4 am: 15. Januar 2017, 01:41:17 »
So ich hab jetzt die PS aufgemacht und alles auseinandergenommen. Hab auf der Platine nichts gefunden.

Das hätte ich auch nicht erwartet. Das kommt wirklich sehr selten vor, dass man direkt etwas sieht. Kann mich an keine PS3 erinnern, bei der man schon optisch sehen konnte, was nicht in Ordnung war, wenn da nicht schon vorher einer dran herumgefummelt hat.

Wenn neue Paste auf der APU geholfen hat, dann wird die dir bald wieder ausfallen. Der Grund für den Ausfall war dann nicht die Wärmeleitpaste selbst, sondern die Kontakte unter der APU. Die hast du nämlich durch das Zerlegen mechanisch beansprucht, was dazu führen kann, dass sich der Zustand kurzzeitig verbessert oder verschlechtert. Dann ist das alles temperaturabhängig, wo dann wieder die Paste ins Spiel kommt, sollte die ein bisschen was am Temperaturverhalten geändert haben.

Du solltest dich jedenfalls darauf einrichten, dass die bald wieder nicht mehr startet. Wenn du also noch wichtige Daten hast, die du sichern möchtest, mach es am besten schnell.

Nudelsose

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 327
    • Profil anzeigen
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #5 am: 15. Januar 2017, 09:49:35 »
Ich denke ehr das es in Richtung Netzteil usw geht. Diese Art von Fehler habe ich schon öfters gelesen.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28062
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #6 am: 15. Januar 2017, 12:33:53 »
Das war auch mein erster Gedanke, es könnte das Netzteil sein, deshalb halt überprüfen, ob die Konsole wirklich tot ist. Der nächste Schritt wäre gewesen am Netzteil zu messen, ob es noch lebt.

Andererseits, in Angesicht dessen, wie oft so PS3-Netzteile defekt waren - nämlich faktisch nie - bin ich da sehr skeptisch.

Nudelsose

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 327
    • Profil anzeigen
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #7 am: 15. Januar 2017, 16:08:52 »
Also ich hatte mal eine PS3 Slim da, die ist auch beim Spielen sobald Last kam "zack" aus gegangen und war wie beschrieben komplett tot. Da hatte ich das Netzteil gegen ein neues getauscht und die lief dann noch 2 Jahre bis sie nen anderen Defekt hatte und vom Besitzer auf den Müll geworfen wurde  :o

Also ist ein defektes Netzteil nicht sooo unmöglich

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28062
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #8 am: 15. Januar 2017, 17:32:08 »
Das war dann eine v7 mit dem APS-250. Das ist der einzige mir bekannte Fehler von Netzteilen. Und das sehe ich schon als Konstruktionsfehler an. Betrifft aber eben nur ein Modell und auch da eher selten. Deshalb wollte ich wie gesagt wissen, ob die Konsole wirklich komplett tot ist.
Von unmöglich war auch nie die Rede, aber es ist trotzdem SEHR selten gewesen, wirklich.

Ach stimmt, ich hatte ein einziges Mal ein Netzteil, bei dem waren die Netzelkos platt, ich erinnere mich gerade. Aber die ging dann gar nicht erst an, meine ich.

Coradon

  • Lv 1: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #9 am: 18. Januar 2017, 13:08:27 »
Das kann natürlich auch sein. Hab auch gut Wärmeleitpaste draufgeschmiert. Vielleicht übt die jetzt durch den darübersitzenden Kühlkörper etwas Druck auf die APU aus und erbessert die Konnektivität.
Hoffen wir mal, das ich jett Ruhe hab. Sonst hilft nur ein Reflow, oder?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28062
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: PS 4 geht einfach aus (ohne blickende LED o.Ä.)
« Antwort #10 am: 18. Januar 2017, 14:00:36 »
Wärmeleitpaste ist NIE eine Reparatur. Du drückst damit höchstens gebrochene Kontakte zusammen, eine Dauerlösung kann das nicht sein. Und ja, dann hilft nur ein Reflow oder Reballing.