Autor Thema: Windows 10  (Gelesen 9360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28518
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Windows 10
« Antwort #45 am: 10. Januar 2020, 17:15:11 »
Ach so, jetzt verstehe ich.

Heise hat mal darüber berichtet, dass das BSI eine Studie zu Windows 10 gemacht hat, passend hieß das SiSyPHuS Win10 (Studie zu Systemintegrität, Protokollierung, Härtung und Sicherheitsfunktionen in Windows 10). Unten ist auch eine PDF verlinkt, in der aufgelistet ist, was man wie einstellen sollte.

Anakin94

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 371
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Anakin94's Homepage
Re: Windows 10
« Antwort #46 am: 10. Januar 2020, 18:20:00 »
Die PDF Datei ist ein richtig dicker Schinken.
Und wahnsinn das 20 Telemetrie-Server aktiv sind. :o
Die Anleitung werde ich mir auf jeden Fall sicher wegspeichern.
Mir kommt es vor, das mein Windows 7 trotz Supportende sicherer ist als Windows 10.
Jedenfalls gefühlt noch für die nächsten 3 Monate.

Bei den Windows 10 Enterprise Versionen, kann man die Telemetriestufe auf 0 setzen.
Darunter fallen auch, wie gelesen habe die LTSC Versionen.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2020, 18:24:01 von Anakin94 »
SCPH-102 - OneChip Stealth
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - FMCB v1.966
SCPH-39004 V8 - Matrix Infinity Clone v2.00
SCPH-70004a V12 - Modbo 750 CX v1.93
SCPH-70004b V13 - Matrix Infinity Clone v1.99
SCPH-77004b V15c - Stock

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28518
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Windows 10
« Antwort #47 am: 11. Januar 2020, 19:20:35 »
Ich kann mich noch vage daran erinnern, dass "Telemetriedaten abschalten" nicht dazu führte, dass es keine Kommunikation mehr gab und das BSI nicht nachvollziehen konnte, ob es nicht doch noch Telemetriedaten gebe. Da Microsoft aus den übertragenen Daten ein Geheimnis macht und man nichts prüfen kann, muss man also davon ausgehen, dass es nur weniger Daten sind, nicht keine.

Und abgesehen davon ist das auch nur einer von vielen Gründen gegen Windows 10. Selbst wenn man die Telemetriedaten abschalten kann, will ich trotzdem kein Windows 10.

Anakin94

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 371
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Anakin94's Homepage
Re: Windows 10
« Antwort #48 am: 11. Januar 2020, 20:48:45 »
Wenn man dann noch bei den Enterprise Versionen in der Firewall die ganzen Server blockiert, sollte das kein Problem sein.
Und genau das ist nicht das einzige Problem... :-\
SCPH-102 - OneChip Stealth
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - FMCB v1.966
SCPH-39004 V8 - Matrix Infinity Clone v2.00
SCPH-70004a V12 - Modbo 750 CX v1.93
SCPH-70004b V13 - Matrix Infinity Clone v1.99
SCPH-77004b V15c - Stock

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28518
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Windows 10
« Antwort #49 am: 11. Januar 2020, 22:46:38 »
Nun ja, ich weiß nicht, wie sehr ich Windows trauen kann, wenn es darum geht Windows zu blockieren. Wenn die Firewall eine Ebene höher ist als das Versenden der Telemetriedaten, dann bringt das gar nichts.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 990
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows 10
« Antwort #50 am: 12. Januar 2020, 09:48:49 »

Gebe auch mal meinen Senf dazu:

In meinem Haushalt befindet sich nur ein Rechner mit Win10 und hat sehr mich sehr viele Nerven gekostet. Zum einen, wie Takeshi schreibt, ist es sehr anders. Nichts ist mehr da wo es über Windows Version hinweg mal war. Zangsupdates am Anfang ect. Der Laptop merkt sich, wann man dran sitzt und wann nicht. Schaltet sich also in Abwesenheit an und schiebt Updates. Um, wie MS beschreibt, den Arbeitsablauf oder den User nicht zu "stören". Hallo? Es ist gruselig wenn sich der Rechner selbstständig macht. Also BIOS passwort !!

Dann habe ich mal O&O ausprobiert. Soll wie AntiSpy-XP einiges abschalten. Tut es anscheinend auch, aaaber dies ist mit essentielle Funktionen gekoppelt. Windows Defender funzt z.B. nicht mehr.Seltsam ist ja auch das O&O zertifizierter MS Partner ist. Das nährt jetzt auch nicht das Vertrauen.

Warum manche Programme die dem Ganzen einhalt gebieten wollen, scheitern, sehe ich so, dass Windows zu oft Updates schiebt und dann alles wieder komplett umgemodelt wird. Optionen werden immer verschachtelter.

Hat jemand mal Blackbird ausprobiert?

Anakin94

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 371
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Anakin94's Homepage
Re: Windows 10
« Antwort #51 am: 12. Januar 2020, 11:51:34 »
In meinem Haushalt befindet sich nur ein Rechner mit Win10 und hat sehr mich sehr viele Nerven gekostet. Zum einen, wie Takeshi schreibt, ist es sehr anders. Nichts ist mehr da wo es über Windows Version hinweg mal war. Zangsupdates am Anfang ect. Der Laptop merkt sich, wann man dran sitzt und wann nicht. Schaltet sich also in Abwesenheit an und schiebt Updates. Um, wie MS beschreibt, den Arbeitsablauf oder den User nicht zu "stören". Hallo? Es ist gruselig wenn sich der Rechner selbstständig macht. Also BIOS passwort !!

Das ist in der Tat gruselig.
Was ich aber nicht so verstehe, ist der Rechner denn richtig heruntergefahren?
Weil der Arbeitsspeicher doch dann komplett leer sein müsste und Windows gar nichts machen könnte.
Es sei denn du lässt den Rechner im Energiesparmodus und hast im BIOS und Windows eine Wake On Funktion aktiviert.
Ich mache meinen PC immer richtig aus, auch den Hauptschalter am Netzteil lege ich um.

Dann habe ich mal O&O ausprobiert. Soll wie AntiSpy-XP einiges abschalten. Tut es anscheinend auch, aaaber dies ist mit essentielle Funktionen gekoppelt. Windows Defender funzt z.B. nicht mehr.Seltsam ist ja auch das O&O zertifizierter MS Partner ist. Das nährt jetzt auch nicht das Vertrauen.

Warum manche Programme die dem Ganzen einhalt gebieten wollen, scheitern, sehe ich so, dass Windows zu oft Updates schiebt und dann alles wieder komplett umgemodelt wird. Optionen werden immer verschachtelter.

Hat jemand mal Blackbird ausprobiert?

DoNotSpy10 hätte ich als Alternative vorgeschlagen, das hatte ich damals meinem Vater installiert.
Wie vertrauenswürdig das ist, kann ich nicht sagen.
Windows Defender funktioniert aber noch, denn bei dem Tool kann man auswählen was deaktiviert werden soll.
DoNotSpy10 Download

Nein, Blackbird hab ich nicht probiert.
SCPH-102 - OneChip Stealth
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - FMCB v1.966
SCPH-39004 V8 - Matrix Infinity Clone v2.00
SCPH-70004a V12 - Modbo 750 CX v1.93
SCPH-70004b V13 - Matrix Infinity Clone v1.99
SCPH-77004b V15c - Stock

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28518
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Windows 10
« Antwort #52 am: 12. Januar 2020, 17:23:00 »
Gut zu wissen, dass O&O ein zertifizierter Partner ist, das macht es wirklich nicht vertrauenswürdig. Ist ein wenig wie Ratschläge von der Polizei, wie man sich vor Spionage des BKA schützt.

Ich nehme mal an, dein Rechner hat UEFI und dass das darüber passiert, UEFI ist schließlich ein eigenes kleines Betriebssystem und läuft auch durchgehend mit (anders als das BIOS). Ich kann mir vorstellen, dass es Möglichkeiten gibt einen automatischen Start einzutragen.

Ich denke auch, dass man durch ständige Updates die "Hacker" abhängen will und das auch einigermaßen funktioniert. Ähnliches Konzept kennen wir ja schon von den Firmwareupdates der Spielekonsolen.

Blackbird (?) sagt mir gar nichts, danke für den Hinweis.

Anakin94

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 371
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Anakin94's Homepage
Re: Windows 10
« Antwort #53 am: 12. Januar 2020, 19:15:25 »
Ich nehme mal an, dein Rechner hat UEFI und dass das darüber passiert, UEFI ist schließlich ein eigenes kleines Betriebssystem und läuft auch durchgehend mit (anders als das BIOS). Ich kann mir vorstellen, dass es Möglichkeiten gibt einen automatischen Start einzutragen.

Das ist ja extrems dreisst, wenn Windows einfach so ins UEFI schreibt.
Aber das sollte doch dann auch nur sein, wenn diese Funktion aktiviert ist, oder?
SCPH-102 - OneChip Stealth
SCPH-102 PM-41(2) - OneChip Standard
SCPH-30004 V3 - Matrix Infinity v1.93 (Blue Dot)
SCPH-30004 V4 - FMCB v1.966
SCPH-39004 V8 - Matrix Infinity Clone v2.00
SCPH-70004a V12 - Modbo 750 CX v1.93
SCPH-70004b V13 - Matrix Infinity Clone v1.99
SCPH-77004b V15c - Stock

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28518
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Windows 10
« Antwort #54 am: 12. Januar 2020, 19:49:35 »
Ich denke das ist eine Standard-Funktion von UEFI, bei der es keiner Dreistigkeit Microsofts bedarf, das ist direkt so als Funktion vorgesehen und soll genutzt werden. Ob man das deaktivieren kann? Keine Ahnung. Ich bin ja nicht mal sicher, ob das überhaupt so ist.

Klauserus

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 990
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows 10
« Antwort #55 am: 13. Januar 2020, 19:03:18 »

Das  wusste ich auch noch nicht, dass Win10 einfach so ins UEFI.... Naja ich teste mom. eh Linux Distri´s.
Hat in dem Zuge jemand Erfahrung mit GOG und Linux? Stichwort: Spieleauswahl.