Autor Thema: Chip für Wii  (Gelesen 2652 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anakin94

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Chip für Wii
« am: 09. Mai 2015, 13:39:50 »
Hey Leute,
Ein Kumpel von mir, möchte gerne einen Modchip für die Wii haben.
Da ich keine Ahnung hab, bezüglich kompatiblität frage ich hier nach.
Laut Aufkleber auf der Rückseite, wurde die Konsole 2006 produziert.
Die Model Nr. lautet: RVL-001(EUR), die hat auch noch die Gamecubecontroller Anschlüsse.

Ich habe auf einer Seite den "D2Pro9" für 2,99€ gefunden, komischerweise haben die den nochmal mit "SPI Flash Wii" für 39,99€.
Wofür braucht man den SPI Flash, oder was ist das überhaupt, weil 2,99 zu 39,99€ ist ja ein großer Unterschied.  :???

Oder kann mir jemand einen anderen Chip empfehlen?
Der Sinn des Chips soll hauptsächlich für Backups sein.

Liebe Grüße
Jens

EDIT: Die Seriennummer fängt mit LEF503... an müsste also eine V4? sein.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2015, 14:14:45 von Anakin94 »

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28285
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Chip für Wii
« Antwort #1 am: 09. Mai 2015, 15:00:50 »
Warum ein Chip? Ich habe zwar noch eine Wii der ersten Stunde, in der auch die ganz billigen Chips mit 5 Drähtchen laufen, doch den habe ich vor langer Zeit ausgebaut, da ich nur noch einen USB-Loader benutzt habe. Damit läuft dann auch alles.Homebrew-Channel, cIOS und USB-Loader drauf, fertig ist die Kiste.

Ich kenne mich aus dem Grund auch kaum mit neueren Chips aus. Mein Stand ist, dass der Umbau des Laufwerks mit der Zeit immer aufwendiger wurde und irgendwann gar nicht mehr möglich war. Der D2Pro9 müsste genau so einer sein, der läuft wahrscheinlich in dem Laufwerk gar nicht. Die teureren Chips wurden zwischen Laufwerk und Mainboard geklemmt und laufen meines Wissens in jeder Konsole, sind aber eben noch teurer.

Anakin94

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Chip für Wii
« Antwort #2 am: 09. Mai 2015, 16:05:55 »
Warum ein Chip?
Keine Ahnung, aber ich glaub das mit dem USB loader ist ne gute Idee, laufen denn auch Gamecube Spiele damit?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28285
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Chip für Wii
« Antwort #3 am: 09. Mai 2015, 16:12:40 »
Hab ich nie probiert, da ich keinerlei GC-Zeug habe. Aber angeblich ja, es gibt in der Titel-Liste bei mir GameCube-Spiele.

Als Software für den PC kann ich übrigens wbfsGUI empfehlen. Sieht spartanisch aus, funktioniert aber super und kann alles, was man braucht. Andere Programme waren mir zu klickibunti, viel Schein, wenig Sein, machten Probleme und so. Als HD-Loader setze ich "USB Loader GX" ein.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2015, 16:15:53 von Takeshi »

Anakin94

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Chip für Wii
« Antwort #4 am: 09. Mai 2015, 16:45:27 »
Ok danke, jetzt muss ich nur noch warten bis der Kolege antwortet.
Muss ich ihm dann das HB Starterpack Full installieren oder reicht auch die lite variante?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28285
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Chip für Wii
« Antwort #5 am: 09. Mai 2015, 19:44:09 »
Ich weiß bei beiden Zusammenstellungen nicht, was da überhaupt drin ist, kenne die nicht. Solche Zusammenstellungen fand ich aber schon immer problematisch, auch für andere Konsolen, denn die enthalten oft unnötigen Kram, dir fehlt was anderes und du hast keine Ahnung, was das überhaupt macht. Wenn es offensichtlich ist, kannst du es auch wiederum gleich "manuell" machen.

Du brauchst den HackMii-Installer, um den HBC zu installieren. Um den Installer zu starten, brauchst du je nach Firmware Bannerbomb (bis 4.2) oder Letterbomb (Firmware 4.3). Wenn du den HBC installiert hast, ist das die halbe Miete. Mit dem startest du den D2X cIOS Installer, installierst noch die cIOS (glaube IOS56 als Basis). Jetzt noch den USB Loader GX auf die SD-Karte, HBC starten, USB-Loader starten, ab geht's.

Anakin94

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Chip für Wii
« Antwort #6 am: 10. Mai 2015, 20:48:57 »
Gut, sollte dann kein Problem sein.
Wir wollen das am Wochenende machen, ich meld mich dann hier nochmal ob es geklappt hat.

Anakin94

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Chip für Wii
« Antwort #7 am: 06. Juni 2015, 15:41:44 »
Hi,
hat wohl doch etwas länger gedauert, weil keine passende SD Karte vorhanden war.
Wir hatten uns zur Sicherheit noch ein Videotutorial angeguckt und dann alles 1:1 nachgemacht.
Hat auch alles geklappt.

Danke nochmal Takeshi.

Gruß
Jens