Autor Thema: Ouya - Labertopic  (Gelesen 18097 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29052
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #15 am: 31. Dezember 2012, 00:22:12 »
Ich verstehe das eh nicht so ganz. Was sammeln die bitte hunderdtausende Dollar? Wenn man etwas derartiges auf die Beine stellen will, braucht man ein paar Leute, viel Zeit und ein kleines Startkapital von ein paar Tausend Euro. Die tragen dann das Risiko, die ganze Arbeit und das Geld da reingesteckt zu haben, profitieren dann aber auch, wenn es klappt. So war das über hunderte Jahre, wenn man eine Idee hatte, ganz ohne Crowdfunding. Mit dem Geld und dem Know-How kann man sich ein Konzept überlegen, Prototypen bauen und die Software entwickeln. Ich denke da kommt man nicht über 10.000€, die man mit ein paar Leuten schon zusammenbekommen sollte. Klappt das alles, werden ein paar mehr Prototypen gebaut und an ausgewählte Tester geschickt. Wird es von denen als gut befunden, kümmert man sich um so Details wie das Gehäuse, das genaue Platinendesign, damit es passt, Kühlung, halt das ganze Hardwarekonzept. Steht das System an sich, ist es doch viel leichter andere davon zu überzeugen da Geld zu investieren, meinetwegen auch 500.000$.

Die ganzen Projekte sehen mir so aus wie "wir haben uns ein paar Gedanken gemacht, gebt uns mal das Geld, das wir brauchen, um das Projekt vollständig umzusetzen und dann gucken wir mal, ob wir das hinbekommen".

Wenn ich mir jetzt Oton ansehe: Der Controller und die Konsole sind von der Optik schon festgelegt, das OS wurde wahrscheinlich auf einem beliebigen ARM-System grob entwickelt, Spiele gibt es keine, die ganzen dort gezeigten Spiele sind sicher nicht für Oton entwickelt. Das kauft denen doch keiner ab.

Track11

  • Lv 3: Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 158
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #16 am: 01. April 2013, 18:11:59 »
Mal wieder back2topic: Ouya soll doch einfach nur Spaß machen bzw als Media Player dienen der auch gut zum Spielen von Causal Games geeignet ist. Wobei es nicht zwangsläufig bei schlechter Grafik enden muss. Gibt diverse Games die mit Erfolg zeigen, was alles auf einen dualcore Smartphone alles möglich ist.
EAs Real Racing 3 http://www.youtube.com/watch?v=9m3zzRBRq6E
Dead Trigger http://www.youtube.com/watch?v=qbFczwKLSiI
oder einfach Fifa http://www.youtube.com/watch?v=ei1kuY4VRFA

Es ist klar, dass Ouya nicht mit der PS4 mithalten wird, dennoch wird es nach meinem Bauchgefühl eine Menge Abnehmer dafür geben und die Masse bestimmt, welche Musik gespielt wird.

Opium92

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 706
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #17 am: 02. April 2013, 16:59:54 »
Die Grafik wird bestimmt so ein Mittelding zwischen der PS3 und PS2. Mal gucken wie man die Hardware noc hausreizen kann.

klesk

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #18 am: 22. April 2013, 15:40:16 »
Zitat
Die finnische Firma Futuremark hat kürzlich die Geschwindigkeit zahlloser Geräte miteinander verglichen, die allesamt auf einem Android-basierten Betriebssystem laufen. Im Vergleich zu den getesteten 258 Geräten fiel die Ouya auf Platz 92. Smartphones wie das Galaxy S4, Nexus 4, HTC One oder Tablet-PCs wie das Xperia Tablet Z oder Galaxy Note 8 konnten sich allesamt weit besser platzieren.


Opium92

  • Lv 5: Premium Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 706
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #19 am: 22. April 2013, 18:20:27 »
Zitat
Die finnische Firma Futuremark hat kürzlich die Geschwindigkeit zahlloser Geräte miteinander verglichen, die allesamt auf einem Android-basierten Betriebssystem laufen. Im Vergleich zu den getesteten 258 Geräten fiel die Ouya auf Platz 92. Smartphones wie das Galaxy S4, Nexus 4, HTC One oder Tablet-PCs wie das Xperia Tablet Z oder Galaxy Note 8 konnten sich allesamt weit besser platzieren.

Du musst auch auf den Preis achten, manche aufgelisteten Sachen kosten das fünffache oder mehr oder weniger

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29052
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #20 am: 22. April 2013, 18:25:06 »
Sind aber auch für den mobilen Bereich optimiert, sprich auf geringen Stromverbrauch und das kostet mehr. Außerdem haben die Handys dann alle noch ein hochauflösendes Display (teils OLED!) mit kapazitivem Touchscreen, kostet auch wieder.

Klauserus

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1150
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #21 am: 22. April 2013, 18:57:25 »

Ouya find ich ansich gut. Mich schreckt nur immer wieder das Android OS ab. Es ist zwar Open Source aber kommt eigentlich von Google. Ich glaube nicht, da es kostenlos bereit gestellt wird und daher die Konsole billiger wird, es sich google nicht vorbehält auch darüber Daten zu sammeln.

Zum Thema Handy´s und zocken. Wenn ich spielen möchte, sollte ich ein dafür vorgesehenes Gerät benutzen. Was dafür konzipiert worden ist. Bei einem Handy ist der Akku gleich leer und der Spass pausiert sich :D

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29052
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #22 am: 22. April 2013, 19:07:19 »
Ouya find ich ansich gut. Mich schreckt nur immer wieder das Android OS ab.

An sich finde ich die Idee eine Open Source-Konsole auch gut, nur Android ist ein absolutes KO-Kriterium für mich, damit wird aus Hop ein Megaflop, da kann der Rest noch so gut sein.

Zocken macht mit dem Handy auch keinen Spaß, darum ging es (mir) auch nicht. Das ändert nur nichts am Preis der Handys und der Gründe dafür.

Klauserus

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1150
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #23 am: 22. April 2013, 19:17:41 »

Der Masse ist ja das OS egal. Seh ich an meiner Umgebung. Mit Ihren Androidhandys. Und sich dann wundern warum Facebook weiß wo sie sind und wo sie waren.

Aber Ouya ist was für Nerds. Noch jedenfalls. Ohne das richtige Marketing. So wie... Pandora. Genau. So hieß das Ding. Auf Pandora lässt sich Linux installieren. Aus. Warum nicht auch auf Ouya?

Kurz zu Android. Was ist an diesem OS eigentlich Open Source, wenn Google dieses Betriebssystem dicht macht wie ...wie ach keine ahnung. Das ist nicht Open Source nach meiner Definition.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29052
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #24 am: 22. April 2013, 19:25:56 »
Klar, dass es der Masse egal ist, dass der Masse alles egal ist, ist leider nicht neu. Wie du schon sagst.

Man kann darauf sicher auch Linux installieren, wenn man ein Linux dafür anpasst. Android basiert auch auf Linux, nur ist davon nicht mehr viel übrig geblieben.

Open Source ist es deshalb, weil es auf Linux basiert und Google es deshalb Open Source halten muss. Das heißt auch nur, dass der Quellcode offen ist, das ist er. Dass man alles mit dem System machen kann, wenn man es dann einsetzt, heißt es nicht. Es macht nur selten sinn ein Open Source System abzuriegeln, denn es kann ja jeder sehen wie es geht und es kann auch jeder ändern. Das ist bei Android ja auch schon passiert.

Klauserus

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1150
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #25 am: 22. April 2013, 19:32:08 »
...deshalb Open Source halten muss. Das heißt auch nur, dass der Quellcode offen ist, das ist er. Dass man alles mit dem System machen kann, wenn man es dann einsetzt, heißt es nicht....

Das dacht ich mir. Ich weiß nur nicht, in wie weit Google seine Hand da drüber hat. Aber schön zu erfahren, dass es offen bleiben muss. Der oder die Kernel sind ziemlich stark verändert worden, wenn ich mich recht erinnere. Aber dann ist es ja sicher möglich ein Android ohne überwachung zu schaffen, was auch auf Handy oder Ouya läuft.? Wobei die Speicherverwaltung sicher auch erst angepasst werden muss *zähneknirsch*

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29052
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #26 am: 22. April 2013, 19:34:37 »
Das geht sicher, nur ist das ein Aufwand, den kaum einer betrieben will. Google hat es gemacht.

Ich habe selbst ein Handy mit Bada OS und darauf kann man sogar auch Android installieren. Nur kann man dann nicht telefonieren usw., weil die Treiber dafür fehlen. Da liegt der Hund dann nämlich begraben.
Aber wenn es für ein Handy bereits Android gibt, kann man den Quellcode ja wieder verändern. Da er aber so groß ist, lässt sich kaum sicherstellen, was da noch alles an Mist von Google drin ist.

klesk

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #27 am: 22. April 2013, 20:22:44 »
Die Ouya hat aber auch eine recht starke Hardware. Dafür ist der Test einfach enttäuschend. Auch weil sie hier niemals für 70 €uro angeboten werden wird. sondern eher 100 - 120 €.

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5327
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #28 am: 05. Juni 2013, 13:19:33 »
Ich hab mir gerade ein paar Reviews angeschaut und bin am überlegen mir auch eine zu kaufen.
Hat denn schon jemand diese konsole von euch?

Hellraiser

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Re: Ouya - Labertopic
« Antwort #29 am: 05. Juni 2013, 13:33:24 »
gibts die überhaupt schon?

http://www.amazon.de/dp/B00BEXRQI6
聞くは一時の恥聞かぬは末代の恥。