Autor Thema: WiiMote Platinen Hilfe ;)  (Gelesen 5864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sumsum

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
WiiMote Platinen Hilfe ;)
« am: 19. September 2012, 19:37:02 »
Guten Abend,

hab mal wieder ein Problem. Hab hier eine WiiMote, bei der mal die Batterie ausgeloffen ist. Soweit so ... schlecht :).
Die Suppe ist nur auf einer Seite runtergeloffen (Minus Pol) und hat einige Sachen unter sich begraben. Z.B. war der  (hier, Dragoon :) ) orangene Tantalkondensator ringsum kristalliesiert und das IC (im Bild als U5 bezeichnet) war auch umhüllt, www  siehe unten  /Wii/wiimote  (habe die Seite nicht auf Downloads durchsucht, hoffe aber dass es so ok ist Takeshi).
Nachdem ich die Kristalle entfernt hatte, war mir ein kleiner Kerko am abfallen (einseitig weg). Die andere Seite abgelötet und siehe da, die lose Seite war durch, sprich keine Verbindung blabla. Dann den Tantal C und das U5 IC ausgelötet und alles gesäubert sodass Lötzinn wieder aufgenommen werden konnte.

Nur aus Langeweile hab ich angefangen die Leiterbahnen zu verfolgen und bin dann ein einer Stelle nicht weitergekommen. Und zwar: Hinter der F1 finde ich keine weiteren Durchgänge (bzw. die erste Durchkontaktierung im ersten Bild südwestlich unter dem U des U2, bis da hin komme ich noch).

Hab dann alles eingelötet und getestet. Ergebnis  :( . Minimale Stromaufnahme (im nA Bereich), Spannung am Elko 0,20V.
Entweder ist das U5 IC defekt oder eine Leiterbahn bzw. Durchkontaktierung ist durchgefault.
Denn, wenn ich den Elko mit 3V versorge funkioniert das Ding mit ungefähr 50mA Stromaufnahme. Da Nintendo m.M. nach nicht aus Geldüberschuss die Sicherungen eingepflanzt hat, würde ich diesen Aufbau nicht so lassen.

Deshalb bräuchte ich etwas Unterstützung beim Finden der Leiterbahn oder auch nur Spannungen der TP.

Edit: Platinen Bezeichnung MDK 332V-0 (am Ende evtl. noch ein W, sollte aber uninteressant sein)

Habe ne andere Mote, die aber nicht original und dazu noch defekt ist :).

Es handelt sich zwar um ein Original Nintendo Produkt, weicht aber von den Bildern auf .wiire.org etwas ab (kleine Sachen wie Transistor, C's oder R's). Im Großen und Ganzen ist aber das Layout gleich (v.a. an den Stellen die hier wichtig sind).   

Danke im Voraus
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2012, 17:00:49 von sumsum »

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28872
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #1 am: 19. September 2012, 20:04:19 »
Entweder bin ich blind, oder da ist kein Link zu einem Bild.

sumsum

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #2 am: 19. September 2012, 20:12:36 »
Zitat
Entweder bin ich blind, oder da ist kein Link zu einem Bild.

Verlinken wollte ich die Seite nicht [nicht das Bild] (da es mehrere Bilder gibt und weitere Infos).
Deswegen auch der Hinweis 
Zitat
www  siehe unten  /Wii/wiimote
. Unten steht der Rest, welcher nach www kommt  ;)


Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28872
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #3 am: 19. September 2012, 20:34:06 »
Achso, jetzt hab ich das erstmal verstanden.

Und dein Problem ist nun, dass du nicht weißt, wo eine Leiterbahn hin geht?

Hab leider im Moment nicht die Zeit mir das genauer anzugucken =/

sumsum

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #4 am: 19. September 2012, 20:40:22 »
Zitat
Achso, jetzt hab ich das erstmal verstanden.
Hab halt meine Probleme mit dem kurzen Wiedergeben eines Sachverhaltes.

Zitat
Und dein Problem ist nun, dass du nicht weißt, wo eine Leiterbahn hin geht?
Hab leider im Moment nicht die Zeit mir das genauer anzugucken =/

Genau, oder besser ausgedrückt, die Versorgungsspannung kommt nicht bis zum Elko. Wird der direkt versorgt, geht die WiiMote an, und am PC kann ich einige Sachen mit ihr machen.

Kein Problem, evtl. gibts noch jmd anderen hier (z.B. Ya..., Dra...)  ;D

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5259
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #5 am: 19. September 2012, 22:48:38 »
Ich würde dir ja gerne behilflich sein, dazu bräuchte ich aber mal Bilder deiner Platine da ich recht wenig mit den ganzen Bezeichnungen ohne es zu sehen, etwas anfangen kann, ist ja nicht so dass ich jeden Tag eine Wii-Mote offen hab und wie du ja schon sagst, deine von denen im www abweicht ;9
Hatte bisher eines der ersten Boards (ohne Wii-Plus) und eines der neuen (integr. Wii-Plus) offen.
Auf die Board Rev. hab ich garnich geachtet ::)

sumsum

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #6 am: 19. September 2012, 23:50:27 »
Zitat
Ich würde dir ja gerne behilflich sein
Danke dafür, hoffe es kam nicht falsch rüber. Wenns die Zeit und die WiiMote es erlauben  :).

Hier mal das Bild, mit der Markierung, an der Stelle an der ich jetzt hänge. Sprich nach der F1 geht eine Leiterbahn wie eingezeichnet (auf der anderen Seite) zu dieser Durchkontaktierung. Ich seh gerade, dass die ICs die gleiche Bezeichnung als Platinendruck haben, wie die Bezeichnung von der Homepage weiter oben (meinte die von den Bildern, nicht die der Platinenaufdrucke; mit südwestlich...)


Ich weiß sieht schlimm aus, kann aber wenig dafür dass die Soße da auslief. Hab mein bestes gegeben beim Saubermachen und Kontakt herstellen. Funktionieren tut die WiiMote auf jeden Fall, habe sie gerade ausgiebig mit Dolphin getestet. Nachteil ist, dass so nichts abgesichert ist  :o.

Btw. ist eine ohne Motion Plus. Falls weitere Bilder hilfreich wären, kann ich gerne welche machen.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28872
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #7 am: 20. September 2012, 00:20:58 »
Hab leider auch nur die alte Wiimote, die unter wiire.org abgebildet ist. Auf der steht übrigens auch "MDK 332V-0". Etwas links von U8 steht bei mir noch "23-1214D02". Steht das bei dir auch, oder etwas anderes? Vielleicht ist das ja ein Anhaltspunkt auf die Revision. Hab noch eine neuere, aber defekte Wiimote, auf der steht "23-1214E01". Die ist aber komplett anders.
Sonst hab ich nur noch welche mit Wiimotion Plus.

sumsum

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #8 am: 20. September 2012, 12:26:44 »
Hallo,

Zitat
Steht das bei dir auch, oder etwas anderes?

23-1214G02. Denke eher weniger, dass das was mit der Revision zu tun hat. Außer ich deute das 23-14B02 falsch. Oder die Mote bei dir Takeshi hat auch ein etwas anderes Layout (dann würde es passen).

Zitat
Wiimotion Plus.
Bringt es was? Abhängig von der Entfernung?


Edit: Kann evtl. jmd schauen welche Bezeichnung U2 bei demjenigen hat? Hier ist ein 6 Pin IC mit der Bez. 6338 (G) in einem SOT-235 /SOT-26. Finde dazu aber keinerlei Datenblatt. Auf den wiire Bildern ist ein 5 Pin IC abgebildet, bei diesem hier sind der mittlere und der außere gebrückt, sodass es vielleicht hilfreich sein wird wenn ich die Bez. von dem 5 Pinner hab.
« Letzte Änderung: 20. September 2012, 15:24:11 von sumsum »

Dragoon

  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5259
  • Geschlecht: Männlich
  • Keyboard Error: Press F1 to Continue
    • Profil anzeigen
    • whatweplay
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #9 am: 20. September 2012, 19:37:28 »
Meine alte Wii-Mote ist auch ganz anders  :<<
Der Tantalkondi ist sogar schwarz.
An der von dir besagten stelle konnt ich keinen Durchgang bei meiner messen.
Das Wii-Pus ist für ein präziseres handlin. Hab ich bei FPS richtig gemerkt.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28872
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #10 am: 20. September 2012, 21:02:28 »
Zitat
Steht das bei dir auch, oder etwas anderes?

23-1214G02. Denke eher weniger, dass das was mit der Revision zu tun hat. Außer ich deute das 23-14B02 falsch. Oder die Mote bei dir Takeshi hat auch ein etwas anderes Layout (dann würde es passen).

Meine Wiimote ist ja auch eine komplett andere, hab ich doch extra dazu geschrieben. Wenn deine Nummer jetzt trotz verschiedener Platine die gleiche gewesen wäre, dann wäre die Nummer nicht aussagekräftig. Bei der anderen Nummer ist das nämlich genau der Fall: Verschiedene Platinen, gleiche Nummer.

Wii Motion Plus bringt Präzision, aber auch nur bei Spielen, die Wii Motion Plus auch unterstützen.

Bei mir steht auf dem IC2 "IWRW", ist aber ein älteres Modell.

sumsum

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #11 am: 20. September 2012, 21:15:12 »
Zitat
Meine Wiimote ist ja auch eine komplett andere, hab ich doch extra dazu geschrieben.
War ja auf die abgebildete bezogen, hast ja geschrieben, dass sie gleich der ist (die abgebildet ist)  :???. Oder ist die Nummer der abgebildeten genau die selbe wie auf deiner? Also nicht 23-14B02 sondern 23-1214D02?
Ist jetzt aber unwichtig...

Zitat
IC2 "IWRW"
5 Pins oder 6?

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28872
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #12 am: 20. September 2012, 21:22:43 »
Öhm ...

Hab noch eine neuere, aber defekte Wiimote, auf der steht "23-1214E01". Die ist aber komplett anders.

Das ist wie gesagt weder die, die dort abgebildet ist, noch die, die du fotografiert hast.

U2 hat 5 Pins.

sumsum

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
    • Profil anzeigen
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #13 am: 24. Oktober 2012, 17:08:39 »
Hallo,

hab da mal weiter gemacht und hoffentlich was brauchbares herausgefunden. Und zwar ist der Spannungsregler (Step Up Wandler) in der anderen (nicht originalen, defekten) Wiimote vom Typ HT7733A (SOT 89 Case).
An VOut hängt bei diesem der Tantal C und an Lx über eine Spule und ein Mosfet der Elko, ählich der Testschaltung im DB. Im Datenblatt gibt es noch weitere Versionen des Step Up Wandlers (Augenmerk auf SOT23-5).
Bei der original WiiMote (ausgeloffene Batterie) befindet sich ja ein 6 Pin Halbleiter im SOT23-6 Gehäuse (U2), auch die Anschlüsse passen soweit mit denen die im DB für das 23-5  Case angegeben sind überein (Pin1 geht auf den 16 Pin Halbleiter, Pin 2 ist mit dem Tantal C auf der anderen Seite verbunden,
Pin3 hat auf den ersten Blick/die erste Messung keinerlei Kontakt [hoffe das hat nichts mit der Batteriesuppe zu tun], Pin 4 & 5 sind gemeinsam auf Masse und Pin 6 ist mit dem Elko verbunden).

Was hier aber fehlt (vielleicht auch nicht) ist eine Induktivität, da evtl. doch etwas abgefallen ist beim Putzen (oder es ist doch eine durchgefaulte Leiterbahn irgendwo, und die Induktivität hat man sich gespart [bezweifele dass die eine Ind. als Leiterbahn gezogen haben]).
Sollte da doch etwas fehlen, könnte ich mir vorstellen, dass es auf der Seite mit dem Tantal C ist (rechts von ihm ist ein Testpunkt), da hier auch einige "freie" Stellen sind. Zu den drei Spulen in der Nähe hat der Lx keine Verbindung (hier, obs so sein soll, kA).

Evtl. könnte jmd. anhand dieser "Neuigkeiten" etwas mehr rausfinden.

Danke schon mal.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28872
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: WiiMote Platinen Hilfe ;)
« Antwort #14 am: 25. Oktober 2012, 00:09:09 »
Ich glaube ein Step-Up-Converter ohne Spule wird denke ich schwer, also fehlt die wohl.