Autor Thema: Wii mit Chip updaten?  (Gelesen 6841 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

d1n0

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
  • Peng!
    • Profil anzeigen
Wii mit Chip updaten?
« am: 24. April 2011, 21:36:32 »
Hallo ich habe meine Wii wieder rausgekramt  :D
dort ist ein Chip eingebaut - aber kA mehr welcher  ::)
Die Systemsoftware ist auf 3.3E

kann ich gefahrlos updaten auf 4.3E
oder muss ich was beachten?
Danke
"Benutze beim Analverkehr genoppte Kondome. Das gibt bessere Traktion im Matsch."
  ~ Colin McRae, mehrfacher Rallyweltmeister

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #1 am: 25. April 2011, 11:18:07 »
Für den Chip ist sowas egal. Problematischer ist die Firmware an sich. Mit den Updates wird teilweise der HBC entfernt oder BootMii. Oder es werden sonst irgendwie Spiele nicht mehr erkannt, die vorher liefen, was dann aber nichts mit dem Chip zu tun hat.

Du solltest auf jeden Fall die Waninkoko 4.3E installieren, oder noch besser: Die Firmware auf 4.3E belassen und nur die IOS nachinstallieren. Die neue Firmware brauchst du nämlich gar nicht, es reichen die IOS, so sagte hier einer. Und mit der neuen FW gäbe es nur neue Probleme. Und so wars bei mir auch.

d1n0

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
  • Peng!
    • Profil anzeigen
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #2 am: 25. April 2011, 15:11:21 »
hm dachte eig mehr an nen update von ner original disc aus  :o
"Benutze beim Analverkehr genoppte Kondome. Das gibt bessere Traktion im Matsch."
  ~ Colin McRae, mehrfacher Rallyweltmeister

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #3 am: 25. April 2011, 18:04:52 »
Das auf keinen Fall. Klar, geht. Aber ich würde das nie machen.

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #4 am: 25. April 2011, 22:06:49 »
Das gefährliche wäre ja nur, wenn Du eine Disc hast, die nicht zur Region passt. Dann kann es einen Brick geben. Mach doch vor dem Update einen Nand-Dump mit BootMii. Dann ~solltest~ Du den auch bei Bedarf zurückspielen können.

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich lötete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #5 am: 25. April 2011, 23:56:22 »
Eben nicht, da mit dem Update BootMii entfernt wurde und der Bootloader auch so verändert wird, dass sich BootMii nicht mehr als boot2 installieren lässt.
Dann brauchst du erstmal ein Spiel, um Homebrew auf die Wii zu bekommen, denn Nintendo löscht mit fast allen Updates den HBC.

Und mit einem Update hats Nintendo wohl auch geschafft eine ganze Reihe Wiis zu bricken.

d1n0

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
  • Peng!
    • Profil anzeigen
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #6 am: 26. April 2011, 11:15:56 »
wie soll ich nun vorgehen?
einen homebrewchannel habe ich bisher nicht installiert - eigentlich nichts in dem bereich - is halt nur ein chip in der Wii
jedoch habe ich keine lust dauernd zu brennen
Ein Systemupdate sollte doch eig auch verbesserungen mit sich bringen, oder?
btw lego indiana jones die legendären abenteurer habe ich original hier  :D
"Benutze beim Analverkehr genoppte Kondome. Das gibt bessere Traktion im Matsch."
  ~ Colin McRae, mehrfacher Rallyweltmeister

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #7 am: 26. April 2011, 14:01:00 »
Ein Systemupdate sollte doch eig auch verbesserungen mit sich bringen, oder?

Ja, meistens aus Sicht der Hersteller, damit nicht aus Sicht des Kunden. Die meisten Updates dienen nur daz den Kunden vor sich selbst zu schützen, oder anders formuliert, um die Industrie vor den Kunden zu schützen.

Du kannst nun verschiedene Sachen machen. Aber vielleicht fangen wir mal damit an: Wieso willst du eigentlich ein Update machen?

d1n0

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
  • Peng!
    • Profil anzeigen
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #8 am: 26. April 2011, 16:24:11 »
neuere spiele verlangen eine höhere firmware version und in den nintendo wii store komme ich auch nicht rein
"Benutze beim Analverkehr genoppte Kondome. Das gibt bessere Traktion im Matsch."
  ~ Colin McRae, mehrfacher Rallyweltmeister

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #9 am: 26. April 2011, 16:38:37 »
Den neuen Wii Store kannst du extra installieren, die Updates kannst du aus den Spielen entfernen oder du startest die über Gecko OS.
Sollten die Spiele wirklich die neue Firmware benötigen, kannst du die neuen IOS nachinstallieren mit dem WAD Manager. Die WAD Dateien dafür findest du im Image (siehe Page).

RalleBert

  • Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee.
  • Global Moderator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6074
  • Geschlecht: Männlich
  • Kurzschlussfest ist kein Feiertag des Elektrikers!
    • Profil anzeigen
    • Testpage
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #10 am: 26. April 2011, 23:03:24 »
Eben nicht, da mit dem Update BootMii entfernt wurde und der Bootloader auch so verändert wird, dass sich BootMii nicht mehr als boot2 installieren lässt.

Wenn der Boot2 aber vor dem Update mit BootMii geschrieben wurde (wenn es denn überhaupt geht), bleibt der doch auch nach dem Update erhalten, oder irre ich mich? Denn dahin ging auch meine letzter Gedanke, das es nach dem Update noch zu verwenden ist.

Mach doch vor dem Update einen Nand-Dump mit BootMii. Dann ~solltest~ Du den auch bei Bedarf zurückspielen können.

Aber Takeshi kennt sich da viel besser aus!

- veni, vidi, ferruminavi -
- ich kam, ich sah, ich lötete -

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #11 am: 26. April 2011, 23:25:45 »
Soweit ich weiß wird BootMii überschrieben. Da muss man schon was Waninkoko Update benutzen.

Verwenden kann man den NAND Dump schon, aber eben nicht mehr mit BootMii über boot2, sondern nur über BootMii/IOS oder Infectus.

d1n0

  • Lv 4: Great Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
  • Peng!
    • Profil anzeigen
Re: Wii mit Chip updaten?
« Antwort #12 am: 27. April 2011, 20:04:09 »
danke leutz, habe die Nacht erfolgreich geupdatet  :D
"Benutze beim Analverkehr genoppte Kondome. Das gibt bessere Traktion im Matsch."
  ~ Colin McRae, mehrfacher Rallyweltmeister