Autor Thema: Nand Speicher auslesen  (Gelesen 5328 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28920
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nand Speicher auslesen
« Antwort #15 am: 27. Januar 2010, 23:45:48 »
Genau so ist es.
Die key.bin oder keys.bin ist zwar auch nützlich, aber nicht notwendig, da sie hinten an der nand.bin angefügt wird.

$aShok

  • Lv 2: Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Nand Speicher auslesen
« Antwort #16 am: 28. Januar 2010, 00:01:45 »
Also kann ich die nand.bin und die kays.bin zusammen auf eine CD brennen und das ist aber auch alles was man braucht? sorry für häufiges nachfragen möchte nur nichts falsch machen.
und Danke für eure schnelle antworten.

Takeshi

  • Administrator
  • Lv 99: Freak
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28920
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • trisaster.de
Re: Nand Speicher auslesen
« Antwort #17 am: 28. Januar 2010, 01:15:33 »
Bei sowas immer besser 2x nachfragen. Das ist mir auch lieber, als wenn jemand einfach mal los werkelt und wenn dann alles im Eimer ist nachfragt, was er denn jetzt machen muss.

Aber hast Recht, die beiden Dateien reichen, das wars. Ich würde mir noch ne Textdatei dazu packen, die sieht bei mir immer so aus:

          Console Serial: LEH12345678[9]
               Console ID: 01234567
                  NAND ID: ecdc1095
               Backup md5: ********************************
 Factory bad block marker: 1234, 2468
                 Firmware: v3.4E
                  BootMii: v1.1 (boot2)

So weiß man genau, was in dem Backup drin ist, kann es der Konsole eindeutig zuordnen, kann überprüfen, ob das Backup defekt ist (md5 der nand.bin) usw.