Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - mkfreak

Seiten: [1] 2 3 ... 13
1
@Takeshi OPL kann mit HDL formatierten Festplatten umgehen, da es das gleiche Format nutzt.
OPL benutze ich nur noch, da dort die Kompatibilität mittlerweile besser ist als bei HDL 0.8c.

Problemspiele wie Project Zero 1-3 laufen bei mir bisher ohne Probleme, als Transferrate habe ich dort MWDMA2 eingestellt.

Mit dem OPL Manager kannst du für jedes Spiel auf der Platte (Netzwerkverbindung zur Konsole vorausgesetzt) das Cover und die Disc hinzufügen.
Das Programm erstellt einen Ordner namens HDL, diesen musst du dann auf deine PS2 Festplatte kopieren.

Spiele installieren geht mMn nur über Netzwerk oder über Umweg (HDLoader) übers Laufwerk.
Dafür nehme ich auf der PC Seite HDL DUMP HELPER GUI v2.1 oder wenn es Probleme macht hdl_dumx-0.8.3.
Manchmal ist im OPL auch der HDL Server integriert der macht aber meistens Probleme, deshalb nehme ich immer hdl_dumx-0.8.3.
2
PlayStation / Re: PS1 Spiele - verschiedene USK-Freigaben
« am: 20. April 2020, 07:44:34 »
Es gab ja auch Alterfreigaben die wirklich klein waren.
Hier 2 Beispiele:
Silent Hill
https://ogdb.eu/imageview.php?image_id=12939&limit=0
Resident Evil Director's Cut
https://ogdb.eu/imageview.php?image_id=12444&limit=0

Man könnte die Freigabe auch mit geraden und nicht diagonalen Linien machen, dass frisst nämlich den meisten Platz.
3
PlayStation / Re: PS1 Spiele - verschiedene USK-Freigaben
« am: 18. April 2020, 09:42:56 »
Also ich habe von den Spielen folgende Versionen
Oddworld: Abe's Oddysee ab 0
Driver 1 ab 6
Driver 2 Backcover ab 16 Aufkleber ab 6

Die Hersteller gehen meistens, von einer entsprechenden Altersfreigabe seitens der USK aus und geben diese Vorlage schon vorher in die Druckerei.
Sollte dies passen Glück gehabt, ansonsten wird halt ein Aufkleber draufgeklebt.

Ich habe hier so einige Spiele wo eine falsche Altersfreigabe drauf ist.
Quake 3 Arena Dreamcast Backcover USK ab 0 überklebt mit ab 18
Resident Evil 2 Dreamcast ab 16 war damals schon zu dieser Zeit auf dem Index

Außerdem war vor der Jugendschutzreform 2003 die Altersfreigabe nicht verpflichtend vom Gesetzgeber, weshalb viele Nintendo Spiele keine USK Freigabe vor 2003 hatten.

Ich meine auch die USK war vor 2003 nicht in der Hand vom Staat, sondern wie die ESRB von den Spieleherstellern. (bin mir aber nicht mehr sicher)
4
Nintendo-Konsolen / Re: N64 RGB Umbau
« am: 22. Mrz 2020, 15:07:39 »

Danke für den Einblick. Sieht gut aus.
Ich habe etwas auf Youtube gefunden mit: De-Blur and Anti-AA

Sind das diese Zusatzfunktionen?
Was kostet denn der Spass?

PS: Wie es aussieht, betreibst du dein N64 an einer Röhre. Wie sieht das Bild mit Mod auf einem SMART TV aus?

Meine Platine hat 40 GBP gekostet.
Ja das ist diese Funktion aber nur De-Blur.

Wie es auf einen Flat TV aussieht weiß ich selber nicht kann es auch nicht testen.
5
Nintendo-Konsolen / Re: N64 RGB Umbau
« am: 20. Mrz 2020, 09:41:17 »
Nein hat es nicht, Scanlines brauche ich auch nicht da ich auf einer Röhre zocke.  ;D
6
Produkte und Tests / Re: Empfehlenswerte CR2032 Zellen?
« am: 26. Februar 2020, 20:35:00 »
Ich habe jetzt einmal aus Neugier meine ganzen Super Nintendo Module durchgemessen die ein SRAM IC drinnen haben.
Alles waren CR2032 von Panasonic Indonesia, diese hatte ich Mitte 2009 bei Reichelt gekauft und in den Modulen eingebaut.
Bei 2 Modulen war die Spannung unter den Schwellenwert der SRAM ICs gefallen (2,7V 256kb SRAM Mario Paint) 0,6V 64kb SRAM Secret of Evermore).

Die Knopfzellen waren alles normale Knopfzellen also keine für die Industrie (gibt es da überhaupt einen Unterschied?).

7
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 25. Januar 2020, 13:15:34 »
Ah, schade. Hab nur nochmal gefragt weil mir Matt manchmal etwas zu voreilig vorschlägt, das jeweilige PSIO umzutauschen.


Sollte die defekt sein (sie wird in Sperrrichtung betrieben!) wird der HC4066 eventuell gebraten.
Ich meine, Matt hatte irgendwann mal erklärt dass die Diode auf dem Switchboard erst bei einer späteren Revision dazukam, und nur für den Fall dass jemand beim Einbau was falsch verlötet.

Das Switchboard funktioniert ja nachwievor, nur dadurch das die Diode darauf kaputt ist bleibt der im Bootscreen mit PS-IO hängen.

Ich gehe das mal weiter auf der Spur wenn ich mehr Zeit dazu habe.
8
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 25. Januar 2020, 09:36:55 »
Wenn das Modul angesteckt ist, bleibt es im weißen Sony Bootscreen hängen die LED blinkt jedenfalls nicht mehr.
Normale Spiele funktionieren ohne Modul, deshalb bezweifle ich eigentlich das es am Switchboard liegt.

Unabhängig von der Diagnose der Diode/dem Switchboard; hast du mal eine Recovery versucht? Ich kopiere das mal in Englisch aus dem offiziellen Forum.

Zitat von: NRGDEAD
Recovery per Systems Manual:

Zitat von: Systems Manual
If you have problems updating or your PSIO Cartridge has somehow become bricked (you powered off your PlayStation whilst updating, or something else happened such as it hangs at the BIOS or the LED does not blink anymore when it should be reading from the SD Card to boot), there is a final step you can attempt to take in order to restore the ARM Firmware which may have become corrupted. In order to do this, you need to rename the ARM Firmware file from “FIRMWARE.AFW” to “RECOVERY.BIN” and put that on an SD Card formatted as FAT32 in the root directory. Once done, insert the SD Card in your PSIO Cartridge and power on your PlayStation. If you are attempting to recover by “RECOVERY.BIN”, remember that it is critical that the SD Card is formatted as FAT32 and not exFAT, otherwise it will not attempt to recover the firmware.

Also important but missing in the manual at the moment:
Zitat von: Matt
Ah, try putting the UPDATE.FPG file on the FAT32 card too.

Wie ich dir im PS-IO Forum (heiße da ozzy2k) schon geschrieben hatte, ja hatte ich ausprobiert jedoch ohne Ergebnis.
Und da mir der Versand nach Australien zu teuer ist (Hälfte vom PS-IO), versuche ich es selber zu reparieren.
9
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 23. Januar 2020, 17:44:41 »
Der IC ist jedenfalls noch nicht durch, normale Spiele CDs booten ja ohne Probleme.

Im PS-IO habe ich auch schon die Spannungsregler für 5V, 3.3V und 1.8V geprüft, diese funktionieren alle.

Vermutlich irgendeine Diode auf der PS-IO Platine durch mal schauen wenn ich wieder mehr Zeit habe.
10
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 22. Januar 2020, 17:43:44 »
Danke nochmal an Klauserus für die Leihgabe.
Scheinbar ist bei meinem Switchboard die Diode defekt Durchgang in beiden Richtungen.
Jedoch bootet der PS-IO mit dem Switchboard von Klauserus auch nicht. (Bios Menü)
Wenn ich die Diode überbrücke ist das Verhalten genauso wie beim anderen Leih-Switchboard.

Wenn ich mal wieder mehr Zeit habe teste ich noch eine andere Konsole.
11
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 19. Januar 2020, 15:07:34 »
OK können wir so machen.
Ich schicke die eben meine Adresse per PN.
12
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 13. Januar 2020, 21:46:50 »
Laut Anleitung soll man den PS-IO nicht ohne Switchboard betreiben, warum auch immer.

Mit den Switchboard leihweise können wir gerne machen, welche Sicherheit willst du haben.  :)
13
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 13. Januar 2020, 19:56:22 »
@mkFreak

Wie hat sich denn der Ausfallbemerkbar gemacht?

Ich hätte ein Switchboard da. Hatte mir ausversehen eines dazu bestellt.
Kann es dir gegen Versand und "Sicherheiten" schicken. Hätte es nach einem Test aber gern zurück, da ich überlege es in eine zweite PS1 einzubauen.

Wann das für dich passt?

Wenn das Modul angesteckt ist, bleibt es im weißen Sony Bootscreen hängen die LED blinkt jedenfalls nicht mehr.
Normale Spiele funktionieren ohne Modul, deshalb bezweifle ich eigentlich das es am Switchboard liegt.

Weißt du wie sich das Modul bei einer PS1 ohne Switchboard verhält?
Ich hatte eine getestet aber diese bootete direkt ins PS1 Menü.

Von welchen Sicherheiten sprechen wir?
14
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 12. Januar 2020, 16:48:21 »

 @mkfreak

Sieht Top aus. Wie bist du zufrieden? Hast du die Leiterbahnen auch gut trennen können?
Erkennbar wird dies oft erst, wenn man versucht eine Original-CD abzuspielen.

Die Leiterbahnen konnte ich relativ gut durchtrennen.
Nur der PS-IO hat schon den Geist aufgegeben und ich weiß nicht ob es am Switchboard oder am PS-IO selber liegt.
Da man nur 45 Tage Garantie (nach Versendedatum) hat ist diese auch schon weg.  :-\
Zurücksenden nach Australien ist mir zu teuer und der ganze Papierkram wegen Zoll will ich mir auch nicht antun.

Hat den im Forum einer auch noch den PS-IO und könnte meinen Testen am besten aus Deutschland.
Oder wenn einer noch ein Switchboard hat kann er sich bei mir melden.
15
PlayStation / Re: PS1 mit SD Card
« am: 16. Dezember 2019, 14:45:15 »
So heute kam mein PS-IO endlich hier an.
Direkt eingebaut und hier das Ergebnis.  ;D



Der Einbau ging relativ problemlos vonstatten, nur die Anordnung der einzelnen Lötpads hätte man besser lösen können.
Seiten: [1] 2 3 ... 13